Menschenwürde

„ Die Schweizerische Coronaverordnung verletzt die Menschenwürde. Der Coronaverordnung liegt eine verfassungswidrige Lesart des Tatbestandsmerkmals “Ansteckungsverdacht” zu Grunde. Nach dieser ist nämlich jeder ansteckungsverdächtig, qua seines bloßen Menschseins, welches natürlich umfasst, mit anderen in sozialen Kontakt zu treten. Nach dieser Lesart verliert das Merkmal Ansteckungsverdacht jegliche Unterscheidungskraft (weil wir Menschen soziale Wesen sind, geraten wir automatisch, unterschiedslos und ausnahmslos, also Alle unter Ansteckungsverdacht), weshalb eine solche Lesart verfassungswidrig ist; denn sie macht jeden Menschen qua Menschsein zu einer einzuhegenden Gefahr und damit zu einem bloßen Objekt staatlichen Handelns, was die Menschenwürde verletzt.

Wir schreiben das Jahr 2020. Inzwischen ist fast jeder mit Operationen unter falscher Flagge vertraut.
Ein wichtiges Kontrollinstrument, das jahrhundertelang benutzt wurde, um die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen, hat sich innerhalb von zwei Jahrzehnten von einer lächerlichen „Verschwörungstheorie“ zu einer offen anerkannten (und energisch bestrittenen) Verschwörungsrealität entwickelt.
Aber haben wir wirklich die Lehren aus der Geschichte über Propaganda gezogen? Wissen wir überhaupt wirklich, was dieser Begriff bedeutet? Und würden wir ihn wiedererkennen, wenn dieser Trick in einem anderen Kontext erneut angewendet würde?
Es heißt, wer vorgewarnt ist, ist gewappnet. Der Grund, warum diese Täuschungsmanöver seit Jahrhunderten von einem Land nach dem anderen eingesetzt werden, ist, dass sie so effektiv sind. Aber sie sind nur deshalb so effektiv, weil die Öffentlichkeit in diesen Jahrhunderten nicht in der Lage war, einen so hinterhältigen und geradezu bösen Trick zu durchschauen.
Jetzt müssen wir den Bann, den die Regierungen über die Öffentlichkeit gelegt haben, vollständig brechen. Im Falle eines spektakulären Terroranschlags (biologisch mit SARS-CoV2 oder anderweitig) müssen wir die Geschichte der Operationen unter falscher Flagge berücksichtigen und die Regierung an die Spitze der Liste der Verdächtigen setzen. Wenn genügend Teile der Bevölkerung ihr Denken auf diese Weise angepasst haben, wird der Trick seine Wirksamkeit verloren haben und diejenigen, die die Gesellschaft durch Angst lenken wollen, werden ihn ganz aufgeben müssen.
In Anbetracht der Infrastruktur für ein umfassendes medizinisches Kriegsrecht, die in den letzten zwei Jahrzehnten sorgfältig aufgebaut wurde, und angesichts der Lockdowns, Zwangsimpfungen, erzwungenen Arbeitslosigkeit und digitalen Währung, die an soziale Kreditpunkte gebunden sind, die von denen versprochen wurden, die uns durch den Great Reset führen wollen, kann die Zukunft der Menschheit von unserer Reaktion auf den nächsten Bioterroranschlag abhängen.
Die einzige Frage ist: Können wir genug in der Öffentlichkeit zu diesen Tricks aufwecken, bevor die wirklichen Bioterroristen ihre nächste False Flag Operation starten?

Meine Hoffnung schwindet, die Ohnmacht wächst.

Ist Swissmedic wirklich unabhängig?


Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

NY Times lehnt Gegendarstellung ab

New York Times lehnt die Gegendarstellung von Robert F. Kennedy jr. zu diffamierendem Op-Ed über COVID-Impfstoffe ab. Am 30. Dezember 2020 veröffentlichte die New York Times einen Meinungsartikel von meiner Nichte, Dr. Kerry Meltzer. Obwohl der Artikel sachliche Fehler und diffamierende Anschuldigungen enthielt, lehnte die Times es ab, meinen Leserbrief zu veröffentlichen, in dem ich diese falschen Behauptungen korrigierte. Übersetzt aus dem englischen Artikel von Robert F. Kennedy jr. Das „Recht auf Gegendarstellung“ – die Möglichkeit, sich gegen öffentliche Kritik an dem Ort zu verteidigen, an dem diese Kritik veröffentlicht wurde – ist in einigen europäischen Ländern und in Brasilien

Read More »

Die Politik schläft

Greta Thurnberg hielt heute eine Rede vor dem Umweltausschuss des Europäischen Parlaments.Sie zeigt auf, wie wir am Rande der Klima- und Ökologie Katastrophe so tun als wäre das nicht das brennenste Problem für die Zukunft unseres Planeten.Und es gibt immer noch viele arme Würstchen die das nicht wahrhaben wollen (oder können)…Nehmt Greta ernst und macht was ihr könnt! Zum Wohle unserer Zukunft. teilen: Telegram Email

Read More »

5 Jahre Odessa Massaker

Ein Verbrechen ohne Täter?Um das aus dem Westen geförderte Demokratieprojekt „Ukraine“ nicht an all seinen schweren, blutigen Überschreitungen scheitern zu sehen, müssen bestimmte Dinge schlichtweg unausgesprochen bleiben. So schwer würde die Wahrheit nämlich das fragile Konstrukt belasten. Eine dieser Geschichten, die besser unausgesprochen bleiben, ist das was im Frühling 2014 in Odessa geschah. Das Massaker im Odesser Gewerkschaftshaus ist weiterhin unaufgeklärt und weitestgehend vergessen. teilen: Telegram Email

Read More »