Menschenwürde

„ Die Schweizerische Coronaverordnung verletzt die Menschenwürde. Der Coronaverordnung liegt eine verfassungswidrige Lesart des Tatbestandsmerkmals “Ansteckungsverdacht” zu Grunde. Nach dieser ist nämlich jeder ansteckungsverdächtig, qua seines bloßen Menschseins, welches natürlich umfasst, mit anderen in sozialen Kontakt zu treten. Nach dieser Lesart verliert das Merkmal Ansteckungsverdacht jegliche Unterscheidungskraft (weil wir Menschen soziale Wesen sind, geraten wir automatisch, unterschiedslos und ausnahmslos, also Alle unter Ansteckungsverdacht), weshalb eine solche Lesart verfassungswidrig ist; denn sie macht jeden Menschen qua Menschsein zu einer einzuhegenden Gefahr und damit zu einem bloßen Objekt staatlichen Handelns, was die Menschenwürde verletzt.

Wir schreiben das Jahr 2020. Inzwischen ist fast jeder mit Operationen unter falscher Flagge vertraut.
Ein wichtiges Kontrollinstrument, das jahrhundertelang benutzt wurde, um die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen, hat sich innerhalb von zwei Jahrzehnten von einer lächerlichen „Verschwörungstheorie“ zu einer offen anerkannten (und energisch bestrittenen) Verschwörungsrealität entwickelt.
Aber haben wir wirklich die Lehren aus der Geschichte über Propaganda gezogen? Wissen wir überhaupt wirklich, was dieser Begriff bedeutet? Und würden wir ihn wiedererkennen, wenn dieser Trick in einem anderen Kontext erneut angewendet würde?
Es heißt, wer vorgewarnt ist, ist gewappnet. Der Grund, warum diese Täuschungsmanöver seit Jahrhunderten von einem Land nach dem anderen eingesetzt werden, ist, dass sie so effektiv sind. Aber sie sind nur deshalb so effektiv, weil die Öffentlichkeit in diesen Jahrhunderten nicht in der Lage war, einen so hinterhältigen und geradezu bösen Trick zu durchschauen.
Jetzt müssen wir den Bann, den die Regierungen über die Öffentlichkeit gelegt haben, vollständig brechen. Im Falle eines spektakulären Terroranschlags (biologisch mit SARS-CoV2 oder anderweitig) müssen wir die Geschichte der Operationen unter falscher Flagge berücksichtigen und die Regierung an die Spitze der Liste der Verdächtigen setzen. Wenn genügend Teile der Bevölkerung ihr Denken auf diese Weise angepasst haben, wird der Trick seine Wirksamkeit verloren haben und diejenigen, die die Gesellschaft durch Angst lenken wollen, werden ihn ganz aufgeben müssen.
In Anbetracht der Infrastruktur für ein umfassendes medizinisches Kriegsrecht, die in den letzten zwei Jahrzehnten sorgfältig aufgebaut wurde, und angesichts der Lockdowns, Zwangsimpfungen, erzwungenen Arbeitslosigkeit und digitalen Währung, die an soziale Kreditpunkte gebunden sind, die von denen versprochen wurden, die uns durch den Great Reset führen wollen, kann die Zukunft der Menschheit von unserer Reaktion auf den nächsten Bioterroranschlag abhängen.
Die einzige Frage ist: Können wir genug in der Öffentlichkeit zu diesen Tricks aufwecken, bevor die wirklichen Bioterroristen ihre nächste False Flag Operation starten?

Meine Hoffnung schwindet, die Ohnmacht wächst.

Ist Swissmedic wirklich unabhängig?


Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Tage des Zorns

Die Forderungen der „Gelbwesten“ gehen nun offiziell über die blosse Frage der Treibstoffpreise hinaus. In einem langen, der Presse und den Abgeordneten übermittelten Kommuniqué, das in den französischen Medien breite Beachtung fand und das im Rubikon abdruckt worden ist. Die Gelbwesten listen sie eine Reihe von Forderungen auf, die sie erfüllt haben möchten. Abgeordnete Frankreichs, wir übermitteln Ihnen die Direktiven des Volkes, damit Sie diese in Gesetze umsetzen. Abgeordnete, verschaffen Sie unserer Stimme Gehör in der Nationalversammlung! Folgen Sie dem Willen des Volkes! Setzen Sie diese Direktiven durch: Null Obdachlosigkeit: DRINGEND. Mehr Progression bei der Einkommenssteuer, das heißt, mehr Stufen.

Read More »
Danielum

Politik und Impfstoffindustrie wollen uns genetisch verändern.

Wer uns immer noch eine Corona-„Impfung“ andrehen will, versteht vielleicht etwas von Molekularbiologie oder von Geschäften, schaut aber weg, wenn es um Gesundheit geht. Und wer uns einreden will, man müsse unsere Freiheiten solange unterdrücken, bis es eine Impfung gibt, ist womöglich Spezialist für Unterdrückung, sicher aber nicht für Prävention. Damit wir uns wieder ohne den Panik-Druck entscheiden können, erläutert der Autor, um was es bei den avisierten Maßnahmen geht, wie sie wirken und welche Risiken sie bergen. Auch politische Empfehlungen werden angesichts der Bedeutung des Themas für uns und kommende Generationen nicht ausgespart.Eine Aufklärung von Dr. Wolfgang Wodarg, erschienen

Read More »