Smoking Gun: Dr. Fauci erklärt, dass der COVID-Test einen fatalen Fehler aufweist

Geständnis des „geliebten“ Experten der Experten. Der COVID-Wahnsinn ist beendet, zerplatzt!

OK, los geht’s. Ein eindeutiger Beweis. Jackpot.

Direkt aus dem Maul des Pferdes. Direkt aus dem Mund des Mannes, der, wie man uns sagt, der beste COVID-Experte der Nation ist. Was Fauci sagt, ist die goldene Wahrheit.

Nun, wie wäre es damit?

Podcast vom 16.7.2020, „Diese Woche in der Virologie“: Tony Fauci weist ausdrücklich darauf hin, dass der PCR-COVID-Test nutzlos und irreführend ist, wenn der Test bei „35 Zyklen oder höher“ durchgeführt wird. Ein positives Ergebnis, das auf eine Infektion hinweist, kann nicht akzeptiert oder geglaubt werden.

Hier, in Techno-Sprache, ist ein Auszug aus Faucis Schlüsselzitat (beginnend bei etwa der 4-Minuten-Marke [1]):

„…Wenn Sie [den Test bei] einem Schwellenwert von 35 oder mehr Zyklen [durchführen]… sind die Chancen, dass er replikationssicher [aka genau] ist, minimal… Sie können fast nie Viren [ein echtes positives Ergebnis] von einem Schwellenwert von 37 Zyklen kultivieren… sogar 36…“.

Jeder „Zyklus“ des Tests ist ein Quantensprung in der Amplifikation und Vergrößerung der dem Patienten entnommenen Probe.

Zu viele Zyklen, und der Test wird alle Arten von irrelevantem Material zum Vorschein bringen, das fälschlicherweise als relevant interpretiert wird.

Das nennt man ein falsches Positiv.

Was Fauci auf dem Video nicht gesagt hat, ist: Die FDA, die den Test für den öffentlichen Gebrauch autorisiert, empfiehlt, den Test bis zu 40 Zyklen durchzuführen. Nicht 35. [Drosten empfahl 45!]

Daher beteiligen sich alle Labors in den USA, die die FDA-Richtlinie befolgen, wissentlich oder unwissentlich an Betrug. Betrug auf einer monströsen Ebene, denn…

Millionen von Amerikanern wird gesagt, dass sie aufgrund eines falsch positiven Ergebnisses mit dem Virus infiziert sind, und…

Die Gesamtzahl der COVID-Fälle in Amerika – die auf dem Test basiert – ist ein grober Irrtum.

Die Lockdowns und andere restriktive Maßnahmen basieren auf diesen betrügerischen Fallzahlen.

Lassen Sie mich das noch einmal wiederholen. Fauci sagt, der Test sei nutzlos, wenn er mit 35 oder mehr Zyklen durchgeführt wird. Die FDA sagt, der Test solle bis zu 40 Zyklen durchgeführt werden, um festzustellen, ob das Virus vorhanden ist. Das ist das Verbrechen in Kürze.

Wenn jemand im Weißen Haus ein paar Gehirnzellen hat, die er aneinander reiben kann, dann nehmen Sie sich ein riesiges Megaphon und fangen Sie an, dem amerikanischen Volk die Wahrheit zu enthüllen.

„Hallo, Amerika, du wurdest ausgetrickst, belogen, betrogen und auf eine verheerende Reise geschickt. Auf der Grundlage der gefälschten Wissenschaft wurde das Land abgeriegelt.“

Wenn irgendjemand im Kongress ein paar Gehirnzellen in Betrieb hat, ziehen Sie Fauci in eine Fernsehanhörung und machen Sie in zehn Minuten Hackfleisch aus der falschen Wissenschaft, die diesen ganzen fauligen, stinkenden Angriff auf die US-Wirtschaft und ihre Bürger angetrieben hat.

In Ordnung, hier sind zwei Beweisstücke für das, was ich oben geschrieben habe. Erstens haben wir ein CDC-Zitat auf der FDA-Website, in einem Dokument mit dem Titel [2]: „CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Echtzeit-RT-PCR-Diagnostik-Panel nur für den Notfall“. Siehe Seite 35. Dieses Dokument ist gekennzeichnet mit: „Gültig: 13.07.20“. Das bedeutet, dass das Dokument, auch wenn das Virus mit seinem älteren Namen bezeichnet wird, ab Juli 2020 immer noch relevant ist. „For Emergency Use Only“ bezieht sich auf die Tatsache, dass die FDA den PCR-Test unter einer traditionellen Kategorie namens „Emergency Use Authorization“ zertifiziert hat.

FDA: „…eine Probe gilt als positiv für 2019-nCoV [Virus], wenn alle Schwellenwert-Wachstumskurven der 2019-nCoV-Marker (N1, N2) innerhalb von 40.00 Zyklen (< 40.00 Ct) die Schwellenwertlinie überschreiten“.

Natürlich würden VIELE Testlabors, die diese Leitlinie lesen, zu dem Schluss kommen: „Nun, um zu sehen, ob das Virus in einem Patienten vorhanden ist, sollten wir den Test bis zu 40 Zyklen durchführen. Das ist der offizielle Ratschlag.“

Dann haben wir einen Artikel in der New York Times (29. August/Aktualisierung vom 17. September) mit der Überschrift „Ihr Coronavirus-Test ist positiv. Vielleicht sollte er es nicht sein.“ [3] Hier sind Geldzitate:

„Die meisten Tests setzen die Grenze bei 40 [Zyklen]. Einige wenige auf 37.“

„Das Limit setzen“ würde normalerweise bedeuten: „Wir werden bis zu 40 Zyklen suchen, um zu sehen, ob das Virus vorhanden ist.

Die Times: „Diese Anzahl von Amplifikationszyklen, die erforderlich ist, um das Virus zu finden, die so genannte Zyklusschwelle, ist in den Ergebnissen, die an Ärzte und Coronavirus-Patienten geschickt werden, nie enthalten…“

Bumm. Das ist der Höhepunkt, das große Finale. Die Labors enthüllen ihre Kollaboration bei diesem Verbrechen nicht oder wollen sie nicht enthüllen.

Verstehen Sie, was ich meine?

Ich hoffe es.

Wenn ein Anwalt mit all dem nicht vor Gericht gehen will, oder wenn ein Richter nicht aufpasst und das Licht nicht sieht, sollte man ihm seinen Job entziehen und ihn in die Arktis schicken, um Schnee zu verkaufen.

MAssenklage von Dr.Füllmich

*

Anmerkungen

[1] https://youtu.be/a_Vy6fgaBPE?t=260

[2] https://www.fda.gov/media/134922/download

3] nytimes.com/2020/08/29/gesundheit/coronavirus-testing.html [3] nytimes.com/2020/08/29/gesundheit/coronavirus-testing.html

Quelle: Global Research

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Synthetische mRNA Covid Impfstoffe: Eine Risiko-Nutzen Analyse

Ist ein „Impfstoff“, der auf einer ungetesteten Technologie basiert und dessen Sicherheitstests noch nicht abgeschlossen sind, sicher? Und funktioniert er überhaupt? Und rechtfertigt eine Krankheit mit einer IFR von 0,2% überhaupt dieses Risiko? Inmitten der Fülle von Fragen im Zusammenhang mit Covid sind die Covid-Spritzen die am meisten bevorstehenden. Zwei

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der Master-Plan

Die Corona-Pandemie ist nur der Testfall für ein neues, milliardenschweres Geschäftsmodell. Aus dem Rubikon von Franz Ruppert Infektion wird zur Krankheit erklärt, und jede noch so kleine Spur eines Virus zu einer Infektion. Das gehört zu den grundlegenden Elementen eines neuen Geschäftsmodells der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der hinter ihr stehenden Kräfte. Die aktuelle Corona-Pandemie ist der erste planmäßige Test, ob das Modell tatsächlich geschäftstauglich ist. Das Geschehen ist eine der Folgen der Ökonomisierung des Gesundheitsweisens und der Privatisierung der Weltpolitik. Dazu gehört auch die Abkehr vom Blick auf die sozialen, politischen, ökonomischen und Umweltfaktoren für die Gesundheit. Dieser wird ersetzt,

Read More »

Scheinheilige Kritik an Greta

Greta Thunberg folgt einer Einladung von António Guterres und wird an der UN-Klimakonferenz in New York teilnehmen. Den Weg dorthin legt sie öffentlichkeitswirksam auf einer Renn-Segelyacht zurück. Eine junge Frau nimmt sich das Recht heraus, für die Sache, an die sie glaubt, zu kämpfen und die Möglichkeiten zu ergreifen, die sich ihr bieten. Für die Klimaskeptiker wie Köppel et al., ist Greta Thunberg die Leibhaftige. Anders ist die Fixierung auf die schwedische Klimaschutzaktivistin kaum zu erklären. Seit die Medien sie als Gesicht der Klimaproteste gesetzt und zahlreicher Politiker sie umgarnt haben, ist die junge Frau das Lieblingsopfer reaktionärer schreibender Mainstream-Männer.

Read More »

Eine vermeidbare Tragödie

Syrien-Konflikt Wie aus den demokratischen Protesten ein gnadenloser Krieg werden konnte, in dem jeder gegen jeden kämpft In Aleppo ist der Krieg zwar vorbei – eine Zukunft ist für viele dennoch nicht erkennbar Foto: Pablo Tosco/AFP/Getty Images Irgendwann wird die Geschichte des Syrien-Krieges neu geschrieben werden. Und nicht mehr viel mit der heutigen Berichterstattung gemein haben. Das syrische Drama lief in drei Akten ab. Der erste Akt spielte im Frühjahr 2011. Junge Syrer demonstrierten monatelang gegen die Regierung. Das war legitim. Ich habe in Homs selbst an Demonstrationen teilgenommen. Die Reaktion der syrischen Sicherheitskräfte war unverhältnismäßig und kontraproduktiv. Im zweiten

Read More »