Corona-Mythen by Dummies

Mainstream Medien verbreiten weiterhin diverse Corona-Mythen. Eine Auswahl:

  • “Nur bei Corona kommt es zu einer Überlastung von Intensivstationen.” Falsch: Bei den meisten starken saisonalen Grippewellen kommt es zu einer Überlastung von Intensivstationen, inklusive Abweisung von Patienten und Verschiebung von Operationen.
  • “Nur bei Corona erhalten Menschen aus Pflegeheimen keine Intensivbehandlung.” Falsch: Bis zu Corona kritisierten Medien und Pfleger sogar, wenn mit der zumeist fragwürdigen Intensivbehandlung von hochbetagten Menschen noch Profite generiert wurden.
  • “Ein Lockdown ist besser für die Wirtschaft.” Falsch: Laut IMF-Analyse gilt: Je härter der Lockdown, desto stärker der Wirtschaftseinbruch (Grafik und Studie). Weltweit werden Lockdowns laut UNO und WHO hunderte Millionen Existenzen bedrohen oder zerstören.
  • “Auch ohne Lockdown käme es zum Wirtschaftseinbruch, da die Menschen Angst haben.” Falsch: Die Angst wurde in erster Linie durch Medien erzeugt. In Ländern wie Schweden und Belarus funktionierte die Gesellschaft ohne Lockdown und Masken weitgehend normal.
  • “Nur bei Corona gibt es langanhaltende Symptome.” Falsch: Post-akutes Corona ist ein reales und sehr ernsthaftes Problem, aber es bewegt sich im Rahmen des post-viralen Syndroms, das auch von starker bzw. pandemischer Influenza bekannt ist.

Dabei ist wichtig zu wissen, dass die meisten traditionellen Medien in genau jene Netzwerke eingebunden sind, deren Exponenten Corona für ein politisches und ökonomisches “New Normal” und einen “Great Reset” nutzen möchten, obschon Corona weiterhin vergleichbar mit den mildesten Grippe-Pandemien des 20. Jahrhunderts ist (1957 und 1968).


Quelle: swprs vom 10. November 2020

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

9/11 eine abstruse Legende?

Die offizielle Darstellung der Anschläge vom 11. September 01 ist, bei genauerer Betrachtung, offensichtlich eine abstruse Legende, an der sich merkwürdigerweise immer noch die Meisten Personen klammern. Die folgende „satirische“ Darstellung des 9/11-Terror-Angriffs auf die westliche Führungsmacht liest sich wie eine Parodie, ist aber tatsächlich eine akkurate Zusammenfassung der offiziellen 9/11-Legendentheorie. Sie wurde als Online-Kommentar unter einem Beitrag, über Charlie Sheens Forderung an Präsident Obama eine echte Untersuchung der Geschehnisse vom 11. September 2001 einzuleiten, bei UK Telegraph gepostet. Die offizielle Version von 9/11 stellt sich demnach in etwa so dar: teilen: Telegram Email

Read More »
Danielum

Soziale Homöopathie

Offenbar genügt es nicht, wenn wir uns erheben um online und/oder offline zu demonstrieren. Das zeigt sich bei Assange, das zeigt sich bei den Demonstrationen gegen diesen Irrsinn im Hier und Jetzt. Ergo drängen sich alternative Strategien an.  Warum versuchen wir nicht Christoph Pflugers Idee der Strategie der friedlichen Umwälzung? Er skizziert darin die Soziale Homöopathie als einen Weg. (siehe bei KenFM «Im Gespräch: Christoph Pfluger „Die Strategie der friedlichen Umwälzung: Eine Antwort auf die Machtfrage“).Die Grundlage der Homöopathie ist das von Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip. Nach diesem Prinzip sollen Krankheiten durch Mittel, welche die Krankheit verursachen angewendet werden, um eine

Read More »

Aufrüstung und illegale Kriege

Ich bin entsetzt! Heute habe ich gelesen, dass die Schweizerische Volksrechte Partei eine drastische Erhöhung der Ausgaben für die Armee verlangt. Dies um angeblich unsere Sicherheit gewährleisten zu können. Die braune Partei, die Ewiggestrigen, rechtsextremen Hinterbänkler, wissen nichts besseres als die Rüstung zu unterstützen, anstatt sie abzubauen. Dazu gibt’s nur eine Antwort, nämlich die globale Familie der Friedensbewegung zu stärken und Nein zu sagen. Diesem zerstörerischen Wahnsinn muss Einhalt geboten werden. Schaut das nachstehende Video der Veranstaltung „Stopp Ramstein“, mit Dr.Ganser, Prof.E.Drewermann und A.Wright!   teilen: Telegram Email

Read More »