❗️Robert F. Kennedy Jr. beweist Alan Dershowitz, dass Impfungen unwirksam und gefährlich sind

In einer Impfstoff Debatte zwischen Robert Kennedy Jr. und Alan Dershowitz moderiert von Patrick Bet-David, beweist Robert F. Kennedy Jr., dass Impfungen keinerlei wissenschaftliche Grundlage besitzen. In der Debatte liefert Kennedy stichhaltige und erschütternde wissenschaftliche Fakten, dem der Impfbefürworter Alan Dershowitz nichts entgegenzusetzen hat. Wer nicht weiß, wer Alan Dershowitz ist, dem möchte ich das kurz Erläutern. Sein Lebenslauf ist legendär. Er hat 50 Jahre in Harvard gelehrt, er hat einige der interessantesten Fälle vor Gericht vertretet unter anderem O. J. Simpson, Mike Tyson, Jeffrey Epstein und keinem geringerem als Donald Trump, sowie viele weitere. Er ist also ein Mann, der tiefe Einblicke in Informationen hat, die nur wenige bekommen. In der Impfdebatte mit Robert F. Kennedy, der seit über 15 Jahren auf eine Debatte wartet, musste Dershowitz eingestehen, dass die Fakten, welche durch Robert F. Kennedy vorgetragen wurden, so stark sind, dass er dem nichts entgegenzusetzen hatte, außer Suggestivfragen. Dies zeigt einmal mehr, wie hilflos einer der besten Anwälte der Welt in dieser Thematik ist. Diese Debatte führt jedem vor Augen, warum bisher keiner sich traut, der behauptet Impfungen seien wirksam und vor allem sicher, sich einer Debatte zu stellen. Dies lässt den Verdacht verhärten, dass die verantwortlichen der Impfverbrechen wissen, dass sie sich auf sehr wackeligem Eis befinden, bei der man tatsächlich von Pseudowissenschaft sprechen muss. Dieser Artikel wird nicht den Gesprächsverlauf wiedergeben, sondern die Fakten, die Robert F. Kennedy vorgetragen hat aufzeigen. Es war für mich eines der spannendsten und besten Livedebatten [YouTube]. Legen wir los und lassen Fakten sprechen.

Robert Kennedy Minute 15:00: „Impfstoffe sind ein medizinischer Eingriff der gesunden Menschen gegeben wird, um andere nicht krank werden zu lassen. Es ist die einzige Medizin, die gesunden Menschen gegeben wird.“

„Also würde man insbesondere für Kinder, die noch ihr ganzes Leben vor sich haben erwarten, dass dieser besondere Eingriff garantiert sicher ist. Weil man jemanden sagt, er muss sich für das Wohl der Allgemeinheit opfern. Vorher hattest du keine Gesundheitsprobleme, du hattest kein Risiko. Jetzt werden wir Dich zwingen einen medizinischen Eingriff über dich ergehen zu lassen. Und deshalb sollte unsere Seite des Deals sein, dass das in jedem Fall völlig sicher ist.“

Anm. von mir: Dieses ist für mich ein absoluter wesentlicher Aspekt der Betrachtung. Ein nicht zu 100 % Sicherer Eingriff, darf auf keinen Fall durchgeführt werden, wenn kein aktives Leben eines jeden einzelnen in Gefahr ist.

Robert Kennedy Minute 16:10: „Die AHRQ (=Agency for Healthcare Research and Quality) zusammen mit der FDA hat herausgefunden, dass bei einem von 40 geimpften Personen Nebenwirkungen auftreten. (Direktlink AHRQ)

„was die AHRQ (=Agency for Healthcare Research and Quality) zusammen mit der FDA herausgefunden hat ist Folgendes: Sie haben eine HMO (=Health Maintenance Organization), die Harvard Pilgrim HMO, angeschaut und sie haben eine statistische Untersuchung durchgeführt. Anders gesagt, Computer verwendet, die sehr genau gezählt haben (AI). Und sie haben herausgefunden, dass Impfnebenwirkungen bei 2,6 % auftreten. Das bedeutet, dass einer von 40 geimpften Menschen Nebenwirkungen durch Impfungen erleidet.

Im Abschlussbericht kam heraus, dass innerhalb von nur 30 Tagen nach der Impfung 35.570 potenzielle Impfschäden aufgezeichnet wurden. Mit anderen Worten, die Rate potenzieller unerwünschter Ereignisse lag bei fast 10% und die Mainstream Medien haben kein einziges Wort über den Skandal verloren.

Robert Kennedy Minute 17:24: „Das US department of Health and Human Services (HHS) gibt zu, dass weniger als 1 % der Menschen, die einen Impf-Schaden erlitten, vor Gericht ziehen, dabei wurden 4 Milliarden Dollar an Impfschäden ausgezahlt. Das andere Thema ist, dass der Hersteller von Impfstoffen nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden kann.

Das seit den 1980er Jahre eingerichtete nationale Programm zur Entschädigung von Impfverletzungen hat Milliarden von Dollar an Impf-geschädigte ausgezahlt: 4,3 Milliarden US-Dollar (Stand: 1. April 2020)

Die Summe ist trotz der Kenntnis, dass weniger als 1% der unerwünschten Nebenwirkungen im Impfstoff gemeldet werden, so hoch! 

Die Summe kann also mal 100 gerechnet werden, dann sind wir bei 430 Milliarden US-Dollar für impfgeschädigte Menschen. Man darf dabei nicht vergessen, dass nicht jeder vor Gericht seinen Prozess gewinnt, das heißt, die Summe könnte noch höher sein!

https://www.theatlantic.com/health/archive/2019/05/vaccine-safety-program/589354/

Völlige Immunität per Gesetz für Impfstoffhersteller. schon seit über 30 Jahren!

Quellen:

1. Robert F. Kennedy Impfstoffindustrie: Profitsicherheit über Impfstoffsicherheit (Deutsch)

2. RFK, Jr: Mein Treffen mit Trump zur Impfstoffkommission (Englisch)

3. Gesetzeslage 42 US-Code § 300aa – 22. Standards der Verantwortung

Robert Kennedy Minute 18:20: Die Impfindustrie sagte 1986 aus, dass diese nur noch Impfstoffe herstellen werde, wenn sie volle Immunität für Schäden am Menschen bekommen!

„Die Impfindustrie musste 1986 vor dem Kongress aussagen, damals gab es einen DTP-Impfstoff von dem gesagt wurde das er das Gehirn bei einem von 300 geimpften Menschen schädigt. Und sie haben vor dem Kongress ausgesagt, dass sie Impfstoffe nicht sicher machen können, sie sind unvermeidbar unsicher. Das ist die tatsächliche Aussage “unvermeidbar unsicher”. Sie werden in Zukunft nur noch Impfstoffe herstellen, wenn Ihr (per Gesetz) uns von jeder Haftung völlig freistellt. Und der Kongress hat es ihnen zugesagt“

https://www.congress.gov/bill/99th-congress/house-bill/5546

Quelle: https://www.congress.gov/bill/99th-congress/house-bill/5546

Kennedy: „So, jetzt haben wir ein Produkt, bei dem, wenn es schädigend ist, egal wie nachlässig die Herstellerfirma war, egal wie schlampig die dazugehörigen Unterlagen sind, egal wie giftig die Zutaten sind, die verwendet werden, egal wie schwerwiegend der Schaden ist, in keinem Fall kann die Herstellerfirma belangt werden. Und daher gibt es für die Firma keinen Grund, das Produkt sicher zu machen. Dies sollte allen Menschen, die Teil dieses Rechtssystem sind, große Sorgen machen, bei einem System, das sagt, dass wir die Menschen zwingen werden, diese Impfung zu bekommen.“ 

Robert Kennedy Minute 28:00: CDC bestätigt, dass Krankheiten bereits vor Einführungen der Impfstoffen verschwanden.

Die Annahme und Theorie, dass Pocken und Polio durch Impfungen abgeschafft worden ist widersprüchlich [Polio im Kontext der Impfkritik | Backup]. Das ist keine Annahme, die überall akzeptiert ist und es ist Tatsache, dass alle ansteckenden Krankheiten, egal ob Skorbut oder Tuberkulose, für die es keine Impfungen gab genauso wie Diphtherie, Keuchhusten und Masern, sind zum selben Zeitpunkt ohne Impfung verschwunden.

Die John Hopkins Universität und die US-Seuchenbehörde (CDC) haben im Jahr 2000 eine umfassende Studie über diese Annahme (Impfungen wären für den Rückgang verantwortlich) gemacht. Diese Studie wurde in der Zeitschrift “Pediatrics” veröffentlicht, das ist die Zeitschrift der amerikanischen Vereinigung der Kinderärzte, die so etwas wie das Aushängeschild oder die Festung der klassischen Meinungen über Impfungen ist. Es ist eine Veröffentlichung, die Impfungen sehr sehr stark unterstützt. Menschen, die diese Studien nachlesen wollen, der Hauptautor ist Guyer.

Fazit der Studie:
„Somit erklärt die Impfung nicht den beeindruckenden Rückgang der Sterblichkeit, der in der ersten Hälfte des Jahrhunderts zu beobachten war… fast 90% des Rückgangs der Sterblichkeit durch Infektionskrankheiten bei US-Kindern fand vor 1940 statt, als nur wenige Antibiotika oder Impfstoffe zur Verfügung standen.“


In erster Linie hatte es mit ich Hygiene, mit Ernährung, mit der Einrichtung von sanitären Anlagen, mit Kühlschränken, mit der Reduktion der Bevölkerungsdichte und wichtigen Infrastrukturen zu tun, sauberes Wasser, gutes Essen. Tatsächlich gab es jemanden, der hieß Edward Kass, damals der Vorsitzende der Harvard medical school, der eine sehr sehr berühmte Rede gehalten [New York Times] hat. In seiner Rede hat er die Leute gewarnt, die Impfungen beworben haben und anderer Technologien, die versuchen würden, die Reduktion der Sterblichkeiten auf sich zu beziehen. Er sagte, habt euch in acht vor ihnen, weil sie Geld daraus schlagen werden und es nutzen werden, um ihre Macht und ihr Prestige zu verbessern.“

Quellen:

1. Robert F. Kennedy Jr. – CDC scientists admit that 90% of infectious disease mortality decrease in the United States happened before vaccines were available.

2. American Academy of Pediatrics – Annual Summary of Vital Statistics: Trends in the Health of Americans During the 20th Century

Robert Kennedy Minute 30:40 : „als wir aufgewachsen sind, Alan, wurden uns drei Impfungen gegeben, und alle drei wurden als notwendig bezeichnet. Damals gab es weniger Krankheiten. Heutzutage müssen die Kinder 72 Impfungen bekommen. 72 Dosen von 16 Impfstoffen, um zur Schule gehen zu können. Diese Explosion bezüglich neuer Impfungen gab es 1989 nach dem Impfgesetz von 1986 (VICA – children vaccine injury act).“

„Das Impfgesetz stellte Impfhersteller von der an Verantwortung frei (s.o). Deshalb schauten sich diese Hersteller auf einmal um und sagten o ja, jetzt haben wir ein Produkt, bei dem komplett die höchsten Kosten ausgeschlossen werden, die jedes medizinische Produkt belasten, nämlich die dazugehörige Verantwortung für Nebenwirkungen. Das sind die größten Kosten für jedes Medikament.“

Kinder, die in den ersten 30 Tagen den Hep B-Impfstoff erhielten, hatten ein um 1135% erhöhtes Risiko für die Diagnose Autismus.

EPA-Wissenschaftler sagen, dass die Epidemie 1989 begann, dem Jahr, in dem die CDC den Impfplan für Kinder dramatisch ausweitete und die Exposition von Säuglingen gegenüber Neurotoxinen wie Quecksilber und Aluminium vervielfachte. Die massive Studie der CDC aus dem Jahr 1999 über die größte medizinische Datenbank der VSD-Amerika zeigte, dass Kinder, die in den ersten 30 Tagen den Hep B-Impfstoff erhielten, ein um 1135% erhöhtes Risiko für die Diagnose Autismus hatten. CDC und Pharma wussten zu diesem Zeitpunkt, dass Impfstoffe die Epidemie verursachten.

Ganzer Artikel: Robert F. Kennedy Jr. – One in Every 16 Irish Boys has Autism: Crisis Worse than COVID-19 and Nobody Cares

Robert Kennedy Minute 31:45 : Impfstoffe haben eine andere Ausnahmeregelung, die die meisten Menschen nicht kennen. Sie sind die einzigen Medikamente, die keine Sicherheitsprüfung gegen ein Plazebo durchlaufen müssen.

Diese Ausnahmeregelung ist ein Überbleibsel des Rechts der CDC als Gesundheitsbehörde, die eine quasi militärische Vereinigung war. Deshalb haben die Mitarbeiter beim CDC militärische Ränge, wie Generalchirurg und sie tragen Uniform.

Kennedy 32:30 : „Das Impfprogramm wurde erdacht als eine nationale Verteidigung gegen biologische Attacken auf unser Land und sie wollten sicher gehen, dass im Falle eines Angriffs durch die Russen mit einem biologischen Kampfstoff wie Anthrax oder so etwas, dass dann schnell ein Impfstoff formuliert werden konnte, der an 200 Millionen amerikanische Zivilisten ohne regulatorische Hindernisse verteilt werden konnte. Sie sagten, wenn wir es Medizin nennen, müssen wir es testen, und das benötigt fünf Jahre Doppelblindstudien mit Placebos. Also nennen wir es anders. Wir nennen es biologisch und wir nehmen “biologisches” von Sicherheitstests aus. Also wurden nicht ein einziger dieser Impfstoffe, diese 72 Impfstoffe, die unseren Kindern gegeben werden, jemals gegen ein Placebos getestet.“

Robert Kennedy Minute 32:45 : Kennedy verklagte 2016 das US department of Health and Human Services (HHS), Sie konnten keine einzige Placebostudie vorweisen!

Kennedy: „Tatsächlich habe ich das HHS 2016 verklagt und wollte irgendeine Placebostudie für Impfstoffe sehen. Sie konnten keine zeigen. Keiner der Impfstoffe wurde getestet. „

Robert F. Kennedy Jr. gewinnt Verfahren gegen Regierung wegen Verletzung der Impfstoffsicherheit

Quellen:

RFK Jr. Wins Case Against Government For Vaccine Safety Violations

Weitere Quellen:

https://www.naturalnews.com/2018-11-11-rfk-jr-wins-case-us-government-vaccine-safety-violations.html
http://icandecide.org/government/ICAN-HHS-Stipulated-Order-July-2018.pdf
https://worldmercuryproject.org/advocacy-policy/criminal-conduct-poul-thorsen/
https://childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/world-mercury-project-report-on-poul-thorsen-9-7-17.pdf
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12949291
https://www.naturalnews.com/032216_Thorsen_fraud.html
https://www.aimintegrativemedicine.com/aim-integrative-medicine-blog/why-ennedy-sued-the-government-over-vaccine-safety-won

Robert Kennedy Minute 35:10 : Beipackzettel ergeben erschreckende Erkenntnis über die Sicherheitsprofile der Impfstoffe

Kennedy: „Du musst sie nicht einmal verklagen, wie ich es gemacht habe. Jeder kann mit seinem Mobiltelefon die Beipackzettel anschauen, für den Impfstoff für Hepatitis B, den Gardasil Impfstoff, den Polioimpfstoff. Wie viele Tage wurde der aktuelle Polioimpfstoff auf Sicherheit getestet? Für 24 Stunden! Der Hepatitis B Impfstoff: Die GlaxoSmithKline Version, wurde für vier Tage getestet die Merck Version für fünf Tage.

„Das bedeutet, wenn ein geimpftes Baby einen Krampfanfall am sechsten Tag hat, wurde das nie beobachtet. Wenn das Baby am Tag sechs gestorben ist, wurde das nie beobachtet. Wenn das Baby Nahrungsmittelallergien bekommen hat, die zwei Jahre später diagnostiziert worden, wurde das nie beobachtet. Wenn das Baby Autismus bekommen hat, der nicht vor dem vierten Lebensjahr diagnostiziert wird, wurde das nie beobachtet. Autoimmunerkrankungen kann man nicht diagnostizieren bei Kurzzeitstudien. Und du kannst überhaupt kein Risiko sehen, wenn du nicht gegen ein Placebo vergleichst. Und meine Frage ist: Niemand weiß davon, niemand kennt die Risiken für irgendeinen Impfstoff, der aktuell im Impfplan ist. Und niemand kann mit irgendeiner wissenschaftlichen Sicherheit sagen, dass der Impfstoff mehr Verletzungen abwendet als er Tode verursacht.“

Und meine Frage ist, wie zum Teufel kann es verpflichtend für Kinder sein, ein Medikament zu bekommen, für das die Risiken unbekannt sind. Für mich ist das kriminell. 

Robert Kennedy Minute 35:25 : Der RNA Impfstoff, der der wichtigste Kandidat (Covid-19) ist, überspringt Tierversuche

Es wurden 45 Menschen getestet. Es gab eine Gruppe mit hoher Dosis mit 15 Menschen, eine mit mittlerer Dosis mit 15 Menschen und eine mit niedriger Dosis mit 15 Menschen.

In der Gruppe mit niedriger Dosis war einer der Menschen nach der Impfung so erkrankt, dass er ins Krankenhaus musste. Das sind 6 Prozent. 

In der Gruppe mit der hohen Dosis wurden drei Menschen krank, sie mussten ins Krankenhaus. Das sind 20%. Aber sie machen weiter und produzieren zwei Milliarden Impfstoffdosen.

Und ganz nebenbei, die Menschen, die an diesen Tests teilnehmen, sind keine typischen Amerikaner. Sie verwenden sogenannte ausschließende Kriterien. Sie geben diese Impfstoffe in den aktuellen Tests nur an die gesündesten Menschen. 

Wenn du diese ausschließenden Kriterien anschaust, kann man nicht schwanger sein, kann man nicht übergewichtig sein, du darfst niemals geraucht haben, niemals e-Zigaretten geraucht haben, du darfst niemals Atemwegserkrankungen in deiner Familie gehabt haben, du darfst kein Asthma haben, du darfst keine Diabetes haben, du darfst keine rheumatoide Arthritis haben oder irgendeine Autoimmunerkrankung. Es darf niemals Krampfanfälle in deiner Familie gegeben habe. 

Das sind die Menschen, an denen der Impfstoff getestet wird. Aber das sind nicht die Menschen, die am Ende geimpft werden. Was ist, wenn diese Testpersonen wie die Avengers sind, wenn Sie wie Superman sind? Du kannst sie erschießen und sie fallen nicht um. 

Was passiert also, wenn man diese gefährlichen Impfstoffe an den Durchschnittsmenschen verabreicht? Vermutlich viele Tote.

Quellen:
The New York Times – First Coronavirus Vaccine Tested in Humans Shows Early Promise

Corona-Impfstoff: Bis zu 83 % Nebenwirkungen „akzeptables Sicherheits-Profil“

Modernas Versuchskaninchen … „Das Krankeste in seinem Leben“ nach der Injektion des experimentellen Impfstoffs

Robert Kennedy Minute 42:00 : Hersteller ohne Moral töteten jährlich 56.000 Jugendliche und wussten genau was sie taten

Sie bringen jedes Jahr 56 000 amerikanische Jugendliche um, und sie haben genau gewusst, was sie taten. Das sind mehr als jungen Männer jedes Jahr in dem 20 Jahre dauernden Vietnamkrieg getötet wurden. Diese Firmen haben keine Moral. Sie wurden deshalb will ruiniert, weil Zivilprozesse angestrengt wurden. Die Anwälte der Prozesse haben die Beweisdokumente genommen und zum US Staatsanwalt gebracht und gesagt, das ist kriminelles Verhalten

Quelle: PBS – Insys Executives Are Sentenced to Prison Time, Putting Opioid Makers On Notice


Das kann niemals im Impfuniversum passieren. Du kannst sie nicht verklagen (s.o). Es gibt keine Beweise. Es gibt keine Aussagen unter Eid. Es gibt keine Sammelklagen. Es gibt keine Anschuldigungen des Amtsgerichts. Es gibt keine Befragungen, nichts. Sie gehen nicht ins Gefängnis. Es gibt vier Firmen, die alle unsere Impfstoffe produzieren. Alle 72 der Impfungen, die verpflichtend für unsere Kinder sind. Jeder davon ist in den letzten 10 Jahren als Serientäter überführt worden, Glaxo, Sanofi, Pfizer, Merck. 

https://www.bizjournals.com/triangle/news/2016/03/31/gsk-pfe-bms-nvs-pay-most-in-fines.html#:~:text=GSK%20ranks%20atop%20this%20list,penalties%2C%20according%20to%20the%20report.

Quellen:

bizjournals – Big Pharma companies that have paid the most in fines

Prof. Peter Christian Gøtzsche – Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia (Sueddeutsche)


Allein in den letzten zehn Jahren haben diese Firmen 35 Milliarden $ Strafe bezahlt, sie lügen Ärzte an, sie haben Strafe dafür gezahlt, weil sie wissenschaftliche Standards nicht eingehalten haben, weil sie wissenschaftliche Ergebnisse gefälscht haben, weil sie wissentlich Hunderttausende Amerikaner getötet haben und sie kommen davon. 

Robert Kennedy Minute 43:40 : Vioxx, das von Merck, einem der größten Impfstoffhersteller, hergestellt wurde, hat 120.000 – 500.000 Menschen das Leben gekostet.

Vioxx war ihr 2007 Flaggschiffprodukt, es war eine Pille, die sie als Kopfschmerztablette verkauft haben, die am Ende Herzanfälle verursacht hat. Und sie wussten, dass sie Herzanfälle verursacht, denn sie haben es in ihren klinischen Studien bereits bemerkt. Aber sie haben es der amerikanischen Öffentlichkeit nicht erzählt und haben 120.000 bis 500.000 Amerikaner getötet, die nicht hätten sterben müssen.

Die meisten davon waren Amerikaner, die rheumatoide Arthritis hatten oder sie hatten Kopfschmerzen oder Migräne. Sie haben diese Pille in diesem Glauben genommen, und ganz nebenbei gesagt, wir haben Sie verklagt und wir haben Präsentationen der Erbsenzähler gesehen, aus denen hervorging, dass diese Menschen sterben werden, aber wir werden immer noch Profit machen. Aber lasst uns weitermachen.

Sie hätten alle ins Gefängnis gehen müssen stattdessen haben sie nur eine Sieben Milliarden $ Strafe bezahlt.

Quelle: NewsScientist – Drug giant Merck accused of deaths cover-up

Robert Kennedy Minute 44:15 : Placebo Tests finden nicht nach den klinischen Studien statt. Der Grund dafür ist, dass der US department of Health and Human Services (HHS) aussagt, dass Placebotests unethisch sind, wenn ein Impfstoff erst einmal zugelassen ist

Placebo-Tests finden nicht nach den klinischen Studien statt. Der Grund dafür ist, dass der HHS sehr unethische Richtlinien angenommen hat, die vorschreiben, dass Placebotests unethisch sind, wenn ein Impfstoff erst einmal zugelassen ist. Es ist unethisch Placeboversuche zu machen, oder geimpfte Menschen mit nicht geimpften Menschen zu vergleichen. Es gibt Wissenschaftler, die diese Test durchführen, aber sie werden dafür bestraft.

Dennoch gibt es unabhängige Studien, die genau das untersuchten. Childrenshealthdefense – Robert F. Kennedy Jr. hat 60 Studien zusammengefasst, bei der das Ergebnis ist, dass ungeimpfte Kinder signifikant gesünder als geimpfte Kinder sind.

Daher gibt es für diese Wissenschaftler kaum Möglichkeiten, das zu veröffentlichen. Ihre finanziellen Mittel werden beschnitten, denn niemand möchte eine Studie, die die Wahrheit über Impfnebenwirkungen veröffentlicht. Deshalb gibt es diese Studien nicht. 

Robert Kennedy Minute 44:15 : Masken schützen nicht!

Da ich alle die genannten Informationen innerhalb der Debatte zum Thema Masken bereits in meinem Artikel habe, verweise ich hier auf diesen.

Quelle: Der Maskenbetrug ist entzaubert

Robert Kennedy Minute 49:25 : Massive Korruption im Kongress durch die Pharmalobby

„Unglücklicherweise sind wir heutzutage in einer Situation, in der es wahnsinnige Korruption gibt, nicht nur im Kongress, der mehr Geld von den pharmazeutischen Firmen bekommt als von irgendeiner anderen Industrie. Es gibt pharmazeutische Geschenke für Lobbyarbeit, die zweimal den Betrag für Öl und Gas ausmachen, die nächstgroßen Unterstützer sind, und vier Mal so groß wie der Betrag zur Abwehr im Weltraum. Es gibt mehr Lobbyisten im Kongress als es Mitglieder des Kongresses im Senat gibt. Deshalb haben wir die rechtliche Unabhängigkeit dieses Organs verloren. Und unglücklicherweise, Alan, sind die Behörden auch verstrickt. Du kennst Dich aus, wie Behörden verstrickt sind. Es passiert überall und ich habe die EPA (Umweltschutzbehörde) mein ganzes Leben verklagt. Gerade kürzlich haben wir die Umweltbehörde verklagt, wir haben gerade Monsanto verklagt, wir haben ein historisches Urteil erwirkt, 12 Milliarden $ im Monsantoprozess. Und ich war Teil des Gerichtsteams. Und eine Sache, die während des Prozesses passiert ist, ist, dass die Umweltbehörde gegen uns Stellung bezogen hat. Sie haben die Position vertreten, dass Glyphosat (Roundup), keinen Krebs verursacht. Und wie sich am Ende herausgestellt hat, haben wir eine interne Mitteilung gefunden, dass der Leiter der Pestizidabteilung in der Umweltbehörde heimlich für Monsanto gearbeitet hat und Studien unterdrückt hat und Studien beeinflusst hat und heimlich Studien verfasst hat, um die Wissenschaft zu verfälschen“

„Wir konnten, dass der Jury beweisen. Jetzt stell dir [Alan] vor, das ist die Umweltehörde, eine unabhängige Behörde, stell Dir das vor. Die FDA (Behörde für Lebensmittel und Arzneimittel) bekommt 50% Ihres Budgets von Impffirmen, d.h. von der Industrie. Das CDC (US-Seuchenbehörde) hat ein 11,5 Milliarden US Dollar Budget und 4,9 Milliarden davon ist kaufen und verkaufen und verteilen von Impfstoffen. Das CDC ist eine Impffirma. Ihr gehören 75 Impfstoffpatente. Also kann sie Geld an jedem Verkauf eines Impfstoffs verdienen.“

https://www.forbes.com/sites/jordanstrickler/2020/06/25/bayer-to-pay-more-than-10-billion-in-roundup-settlement/#:~:text=Now%20Bayer%2C%20maker%20of%20the,that%20the%20chemical%20causes%20cancer.

Quelle: Forbes – Bayer To Pay More Than $10 Billion In Roundup Settlement

Robert Kennedy Minute 52:00 : der Hauptwissenschaftler am CDC [Dr. William Thompson.], der für die Sicherheit von Impfstoffen gab öffentlich zu „wir wurden angewiesen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten zehn Jahre über Autismus zu verändern.“

Und tatsächlich ist es so, dass der Hauptwissenschaftler am CDC, der Hauptwissenschaftler für die Sicherheit von Impfstoffen, der auch für das Interview eingeladen war, er ist immer noch am CDC, er war der Hauptwissenschaftler dort seit 18 Jahren, und er ist der Autor oder Coautor aller größeren Studien, die das CDC über Impfstoffsicherheit herausgegeben hat und besonders der Studien, die belegen, dass Impfstoffe kein Autismus verursachen. Sein Name ist Dr. William Thompson. 

Vor drei Jahren ist er in die Öffentlichkeit getreten und er sagte, wir wurden angewiesen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten zehn Jahre über Autismus zu verändern. Und er berichtete tatsächlich, dass sie an einer größeren Studie beteiligt waren, die DeStefano 2004 heißt, das ist die meist zitierte Studie zu diesem Thema überhaupt von PubMed. Und er sagte, in dieser Studie haben sie herausgefunden das schwarze Jungen, die mit dem MMR Impfstoff geimpft wurden, ein 363% höheres Risiko hätten eine Autismusdiagnose nach 32 Monaten zu bekommen als Jungen, bei denen mit Impfung gewartet wurde. Er sagte, er wurde vom CDC in einen Konferenzraum mit all diesen Daten bestellt, zusammen mit seinen vier Coautoren. Der Chef der CDC, Frank DeStefano, hat angewiesen, diese Daten in seiner Anwesenheit in den CDC Hauptquartieren zu zerstören und veröffentlichte dann die Studie, die sagte es gibt keine Nebenwirkungen.

Vaxxed – Der Film

Robert Kennedy 01:00:00 : Wir haben den Grippeimpfstoff seit 90 Jahren. Dennoch existiert kein Nutzen!

Die Cochrane (Oxford) hat eine Metaanalyse für den Grippeimpfstoff durchgeführt. Bei der eine Impfeffektivität von 0 – 2 Prozent genannt wird, wobei der Nutzen von 2 % nicht durch klinische Daten bestätigt werden kann.
Quelle der Studien: 

Evidence Based medicine in London: Vorwort Studie: 

Ergebnisse der einzelnen Unterteilungen: 

  1. Impfstoffe gegen Influenza bei älteren Menschen
  2. Impfstoffe gegen Influenza bei gesunden Erwachsenen
  3. Influenza-Impfung für Beschäftigte im Gesundheitswesen, die in Langzeitpflegeeinrichtungen lebende Menschen ab 60 Jahren betreuen.

CIDM Online erstellt die Grafiken für die Zahlen auf Basis des RKI’s

Ergo 10% Impfeffektivität für die Grippeimpfung – Minus 25 %

Grafiken und Inhalten hier: 


Für weitere Informationen uns Studien verweise ich auf meinen Telegram Post

Robert Kennedy Minute 01:01:20 : 70% der Poliofälle auf der ganzen Welt werden vom Impfstoff verursacht. 

WHO bestätigt: Mehr Kinderlähmungen durch Impfstoffe als durch das Wildvirus selbst

Auch Indien fiel der unsäglichen Impfindustrie zum Opfer. Es wird davon ausgegangen, dass Bill Gates und die WHO allein in Indien zwischen 2000 und 2017 rund 500’000 gesunde Kinder mit Polio infiziert haben!

Wieder kein Placebogruppe bei Impfstoffstudien zum Covid-19.

 Sie sagten gut, wenn es ein Defizit gegenüber dem Placebo ist, und ich denke, deshalb sind Leute wie ich misstrauisch und zurückhaltend. Der Impfstoff aus Oxford, der nach Aussage des anderen Führers Bill Gates eine riesige Investition darstellt und von Fauci vorangetrieben wird, ist der Impfstoff, den AstraZeneca jetzt unter dem Markennamen AstraZeneca anbietet. Dieser Impfstoff wird von einem Mann namens Andrew Pollard betrieben, der in Oxford ein sehr, sehr berühmter, einflussreicher Virologe ist. Zu Beginn sagte er, dass wir ihn gegen das Placebo testen werden. Wir werden etwas tun, was in der Impfstoffforschung noch nie gemacht wurde, bevor wir tatsächlich ein inaktives Placebo bei den Tests verwenden. Und dann, in der Mitte seiner zweiten Phase, sagte er: Nein, wir werden es gegen den Meningitis-Impfstoff testen. Der Meningitis-Impfstoff ist ein Impfstoff mit einem wirklich hohen Verletzungsprofil. Er hat auf seiner Herstellungsbeilage 50 tödliche schwere Verletzungen aufgelistet, darunter die Kawasaki-Krankheit, Guillain-Barre, Lähmungen, Krampfanfälle, Herzinfarkte und Todesfälle sowie Hepatitis und alle Arten von Autoimmunkrankheiten. Es ist wohl der gefährlichste Impfstoff. 

Anstatt also seiner Placebogruppe ein inaktives Placebo zu verabreichen, gibt er ihnen den gefährlichsten Impfstoff, den er bekommen kann. Und warum? Das ist ein Trick, den Impfstoffspezialisten anwenden. Sie geben ihrer Plazebogruppe etwas, das schrecklich gefährlich ist, um Verletzungen durch den Impfstoff zu verdecken.

https://www.bbc.com/news/health-52394485

Quelle: BBC – Coronavirus: First patients injected in UK vaccine trial

Quelle: Deutsch Corona Fakten

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona Narrativ entlarvt – mit Prof. Dolores Cahill

Facebook und youtube haben das Interview zwischen Dave von Computing Forever und Prof. Dolores Cahill zensiert und gelöscht. Schaut erst hier auf Bitchute das Video von Dave wo er uns den Zensur-Vorgang erklärt. Danach das eigentliche Video hier Notes: Dolores Cahill wurde vom ausserparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss in Sitzung 8 angehört.Webseite: Die

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Staged Chemical Attack Videos und andere Trends in der modernen Propaganda

Der Skandal um das gefälschte Krankenhausvideo der WeissHelme als Beweis für den Chemieangriff der Douma hat in den Medien seinen Höhepunkt erreicht und eine Reaktion auf diplomatischer Ebene ausgelöst. Am 13. Februar veröffentlichte der syrische Produzent Riam Dalati von BBC Syrien die Aussage, dass er „nach fast 6-monatigen Ermittlungen“ „zweifellos beweisen kann, dass die Douma Hospital-Szene inszeniert wurde“ und es „keine Todesfälle im Krankenhaus gegeben hat“. Dalati fügte hinzu, dass er glaubt, dass „der Angriff stattgefunden hat“, aber kein Sarin verwendet wurde und „alles andere rund um den Angriff für maximale Wirkung inszeniert wurde“. „Ich kann dir sagen, dass Jaysh

Read More »

Trump und der Profit mit dem Tod

Nehmen wir den Tod von 823’000 Kindern und 20’000 Müttern pro Jahr in Kauf nur wegen dem Profit, von dem nur die Elite etwas davon hat? Von mir übersetzter Originalartikel von John A. Carroll, MD   von www.haitianhearts.org Als sich der verstorbene Dr. Paul Blough Mitte der 80er Jahre aus seiner privaten OB-Gyn-Praxis in Peoria zurückzog, zog er nach Haiti. Und in den nächsten paar Jahrzehnten  lieferte „Dr. Paul“ in Cite Soleil über 10.000 Babys ans Licht der Welt. Ich erinnere mich, dass seine Augen sich im Kreißsaal des Krankenhauses von St. Catherine Laboure feucht wurden, als er mir erzählte, dass

Read More »

Eleonor Rigby

Eleanor Rigby ist eine einsame Dame, die in der Kirche den Reis aufsammelt, der bei der Hochzeit anderer Leute heruntergefallen ist. Pater McKenzie schreibt an den Worten einer Predigt, die niemand hören will. Schließlich spricht er auf Eleanors Beerdigung, zu der niemand kommen will. Viele kennen dieses erschütternde Lied, das Paul McCartney für die Beatles komponiert hat: In knappen Worten skizziert er das hoffnungslose Leben zweier Einsamer, und zuletzt bleibt die bittere Erkenntnis „No one was saved“ – keiner wurde gerettet. Jeder von uns kennt Figuren wie diese beiden, Menschen die man bedauert, die man vielleicht belächelt, Randfiguren, mit denen

Read More »