Die Masken sind verantwortlich für schwere psychische Schäden und die Schwächung des Immunsystems

Die deutschlandweit erste umfangreiche, repräsentative und abgeschlossene «Research-Gap»-Studie zu den bestehenden Mund-Nasenschutz-Verordnungen (MNS) hat womöglich unabsehbare juristische Folgen: Millionen Menschen könnten klagen, weil auftretende Belastungen, Beschwerden und bereits eingetretene Folgeschäden erstmals wissenschaftlich belastbar belegt sind. Basis der einzigartigen Datenerhebung war der eigens dazu entwickelter Fragebogen, «FPPBM» mit insgesamt 35 Punkten.

Die Psychologin, Daniela Prousa, fasst die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem Satz zusammen, der es in sich hat:

«Die Tatsache, dass ca. 60 Prozent der sich deutlich mit den Verordnungen belastet erlebenden Menschen schon jetzt schwere psychosoziale Folgen erlebt, wie eine stark reduzierte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft aufgrund von aversionsbedingtem MNS-Vermeidungsbestreben, sozialen Rückzug, herabgesetzte gesundheitliche Selbstfürsorge bis hin zur Vermeidung von Arztterminen, oder die Verstärkung vorbestandener gesundheitlicher Probleme wie posttraumatische Belastungsstörungen, Herpes, und Migräne, sprengte alle Erwartungen der Untersucherin».

Daniela Prousa

Hier ihre Studie

studie_psychbeschwerdenmasken_dp

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Pandemie, die keine war!

Dr. Bodo Schiffmann hat sich dazu entschlossen noch einmal die ganze Geschichte von Anfang an zu erzählen und die ganzen, seltsamen Ungereimtheiten zusammenzufassen, die ihn (uns) stutzig gemacht hat.Das Video zeigt aktuelle Zahlen und beschäftigt sich auch mit den Zahlen aus den USA und den Ungereimtheiten der Testzahlen aus dem

Das Schweigen der Viren und der Nasenring der Lämmer

Ein Video von Samuel Eckert:Kreuzreaktionen – Tönnies in der PCR-Falle? Ein Blick auf die Schlachthof-Pandemie.Leider fehlen bis heute fast alle relevanten Daten zu den PCR-Tests der Berliner Charité. Dazu ergänzend das Video von Dr.Schiffmann. Info’s zu Tönnies und BLM-DemosWarum gibt es keinen Anstieg der Krankheitsfälle obwohl die Massendemonstrationen stattgefunden haben,

Die Covid 19 Welle ist beendet

Bundesregierung wusste offenbar schon im März, dass Gefahr übertrieben dargestellt wurde Die Covid-19-Welle ist so gut wie beendet. Vorliegende Daten zeigen, dass die Welle in Deutschland und Schweden nahezu gleich verlief. Durch eine starke Ausweitung der Testaktivität entstand zu Beginn der falsche Eindruck einer enormen Dynamik. Die Lockdown-Maßnahmen waren unsinnig

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Selektive Wahrheitssuche

Ein Interview mit Ansgar Schneider zur Sprengung des World Trade Centers. Erschienen im Rubikon Über die Zerstörung des World Trade Centers informiert das 2018 erschienene und allgemeinverständliche Buch „Stigmatisierung statt Aufklärung“ des Physikers und Mathematikers Ansgar Schneider (1). Nach einer Rezension des Buches (2) und einem ersten Interview mit Ansgar Schneider (3) habe ich eine Reihe von Gesprächen über dessen Thesen geführt. Einige der sich dabei ergebenden Fragen habe ich Ansgar Schneider vorgelegt und ihn gebeten, sie zu beantworten. Dies ist Teil 1 eines vertiefenden Interviews. Klaus-Dieter Kolenda: Lieber Herr Schneider, lassen Sie uns mit einem Einwand beginnen, den mir

Read More »
Danielum

Dies ist der grosse Neustart. Wir sind gewarnt worden.

Es beginnt: Die Mega-Rettungsaktion der Unternehmen in Europa, Deutschland an der Spitze Fluggesellschaften, Automobilhersteller an vorderster Front. Und es hat gerade erst begonnen. Die EU verzichtet auf Vorschriften zum Verbot staatlicher Beihilfen. Ryanair, die keine Rettungsaktion braucht, ist wütend. Regierungen, nicht nur in der Schweiz, in ganz Europa haben ein schwindelerregendes Spektrum von Massnahmen eingeführt, darunter Darlehensprogramme, Steuerstundungen und Urlaubsregelungen, um großen und kleinen Unternehmen zu helfen, die Folgen der Covid-19-Sperren zu überstehen. Große Unternehmen haben auch von den massiven Zentralbankkäufen ihrer Unternehmensanleihen profitiert, was dazu beigetragen hat, ihre Schuldenkosten niedrig zu halten. Doch für einige Unternehmen, darunter viele der

Read More »

Der verdrängte Krieg – Yemen

Der Abschuss der US-Drohne MQ-9 über Hodeida zeigt direkte Beteiligung der USA am jemenitischen Krieg Das jemenitische Houthi-alliierte Militär hat in seinem Luftverteidigungssektor bedeutende Fortschritte gemacht und ist zu einer echten Bedrohung für die von Saudi-Arabien geführte Koalition und die Operationen der USA im Jemen geworden. Nachrichten, dass eine Drohne der US-Regierung über die Hafenstadt Hodeida im Jemen abgeschossen wurde, haben bei den Anwohnern Wut hervorgerufen, die sagen, dass es ein klarer Beweis für die direkte Beteiligung der USA an einem Krieg ist, der laut UNO zu der schlimmsten humanitären Krise der Welt geführt hat und fast 25 Millionen Menschen

Read More »