Corona Key Points

Die drei Whistleblower von Corona COVID-19 (SARS-CoV-2), Wodarg, Bhakdi und Ioannidis, sind sich einig:
1. Das neue Corona-Virus ist nur eine harmlose Erkältung.
2. Die Sterblichkeitsrate beträgt 0,01%, zehnmal weniger als bei der Grippe.
3. Die WHO übertreibt die Mortalität um das 340-fache, indem sie sagt, das COVID-19-Virus habe eine Sterblichkeitsrate von 3,4%. Diese hohe Zahl kommt von der Falltodesrate, die nichts mit der Sterblichkeitsrate zu tun hat!
4. Die Ärzte überreagieren und belasten den Gesundheitssektor.
5. Politiker überreagieren, schränken die persönliche Freiheit ein, beeinträchtigen die Lebensqualität, schaden der Wirtschaft und verkürzen die Lebenserwartung.
Wir finden:
Angst verstärkt die Symptome psychosomatisch, COVID-19 wie eine neue Krankheit aussehen zu lassen.

Kurzfassung der Studie
Wir befinden uns gerade mitten in der Corona-COVID-19 (SARS-CoV-2)-Pandemie und stehen vor einer globalen Katastrophe, die anscheinend durch ein neues tödliches Virus verursacht wird, mit dem die ganze Welt zurechtzukommen versucht, nachdem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor einer Sterblichkeit von 3,4% gewarnt hatte.

Drei führende Experten auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten, Wolfgang Wodarg, Sucharit Bhakdi und John PA Ioannidis, vertreten hingegen die Position, dass wir die Statistiken falsch interpretieren und stattdessen mit einer Fehlinformationskampagne und nicht mit einem gefährlichen neuen Virus konfrontiert sind.

Die WHO zählt die Todeszahlen falsch, ignoriert eine große dunkle Zahl von Infizierten und ignoriert sowohl alles, was wir bereits über das Corona-Virus wissen, als auch alle Statistiken über die Erkältung und Grippe, zu denen wir Zugang haben, und die Statistiken über die Sterblichkeit in der Bevölkerung, zu der wir ebenfalls Zugang haben, und schafft so das Bild einer tödlichen Pandemie.
Leider haben die Politiker der Welt auf die WHO-Kampagne so reagiert, als ob sie wahr wäre, was in der Bevölkerung eine massive Angst ausgelöst hat, die nun zu der Überzeugung gelangt ist, dass wir es mit einer tödlichen Neuinfektion zu tun haben.

Massive Angst verstärkt die Symptome von Koronapatienten bei anfälligen Personen aus psychosomatischen Gründen stark: Wenn Sie glauben, dass Sie eine tödliche Infektion haben, und jeder, einschließlich Ihres eigenen Arztes und des Krankenhauses, Sie in diesem Glauben bestärkt, ist es nur natürlich, dass Sie sich unglücklich fühlen. Wenn Sie sich im Krankenhaus schlecht fühlen, werden Sie behandelt.
Ein Krankenhausaufenthalt, Beatmungsgeräte und Medikamente können Infektionen im Krankenhaus verursachen, Nebenwirkungen hervorrufen und die Sterblichkeit erhöhen. Auf diese Weise hat sich die Welt in der Illusion einer tödlichen Pandemie bestätigt, die von vornherein einfach nicht existiert. COVID-19 hat eine Sterblichkeit von etwa 0,01%, wie die Todesstatistiken vieler Länder zeigen.

Hier die Studie in Englisch

VentegodtMerrickAtributetotheCoronavirusCOVID-19SARS-CoV-2whistle-blowersJAMR2020122UK

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Geopolitische Propaganda

Geopolitische Propaganda im öffentlichen Rundfunk: Eine Analyse am Beispiel des Schweizer Radio und Fernsehens Eine Studie des Forschungsprojekts zu Propaganda in Schweizer Medien Oktober 2016 – “ Die SRG trägt zur freien Meinungsbildung des Publikums bei durch umfassende, vielfältige und sachgerechte Information insbesondere über politische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge.“ — Aus der Konzession des Schweizer Radio und Fernsehens teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »

Genau hingeschaut

Russland hat eine der niedrigsten Staatsverschuldungen in der Welt. Das Renteneintrittsalter für Frauen liegt bei traumhaften 55, für Männer bei 60 Jahren. Bemannte Weltraumfahrt ist ohne Russland nicht denkbar. Es ist das einzige Land, das derzeit die technischen Mittel dazu hat. In Russland gibt es 13 Feiertage im Jahr. Wenn ein Feiertag auf einen Sonntag fällt, wird er am Montag nachgeholt. Die Krankenversicherungsbeiträge zahlt in voller Höhe der Arbeitgeber. Wenn man krank ist, kommt der Arzt nach Hause. Man muss nicht in eine Arztpraxis, schließlich ist man ja krank. Der öffentliche Nah- und Fernverkehr ist in Russland vorbildlich ausgebaut, günstig

Read More »