Schadenersatz für rechtswidrige Covid-19-Massnahmen des Bundes

Einmal mehr zeigt es sich: In der Not muss der Bürger selber vor die Haustür treten und zum Rechten schauen. Denn auf die Parteien, die zwar vollmundig vorgeben, die Interessen der Bürger zu vertreten, ist offensichtlich kein Verlass, wie die letzten Monate und Wochen deutlich genug belegen. Und selbst die Kirche hat ihren Glauben an die Virologen abgetreten, die uns nun statt vor dem Teufel, vor Corona warnen. Dazu gehört in unserer so gestörten Welt selbstverständlich auch, dass die Ketzer verbrannt werden; wenn auch nicht auf dem Scheiterhaufen, so doch auf dem Alter der Mainstreammedien, welche für ein paar Silberlinge die schäbige Aufgabe des Henkers übernommen haben.

Und doch! Es gibt sie – und es werden immer mehr –, die sich den Mund nicht verbieten lassen und mutig das grosse Unrecht anprangern. Denken wir nur an die vielen renommierten Wissenschaftler, die sagen, was der Bundesrat nicht hören will, dass die angeordneten Massnahmen weit übertrieben sind, dass der Lockdown und auch der damit angerichtete enorme Schaden, die unwürdige Bevormundung der Bürger, das unermessliche menschliche Leid, bei vernünftiger Handhabung hätten verhindert werden können. Mutige Worte und Taten wie etwa der «AUFRUF FÜR DIE KIRCHE UND FÜR DIE WELT, an Katholiken und alle Menschen guten Willens» einiger Bischöfe und Kardinäle oder die klare und deswegen so berührende Predigt, des Pfarrers Tscharntke, welcher die Gemeinde vor naiver Gutgläubigkeit warnt, und viele mehr, erlauben es dem Bürger, selber wieder kritisch zu denken und Fragen zu stellen.

Auch «Bürger für Bürger» will seine Fragen stellen. Interessiert z.B. die Frage nach der Verantwortung, der Haftung für das angerichtete Desaster, den Schadenersatz für rechtswidrige Covid 19-Massnahmen des Bundes. Der profunde Kenner der Materie, Prof. Dr. iur. David Dürr, Master of Laws der Harvard Law School, Rechtsanwalt und Notar in Basel, spricht darüber

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Wir wurden verarscht

Die Lügen, die Trump an der UN Vollversammlung [s.pdf Text untenstehend] über den Iran und Venezuela erzählt hat, sind wie die Lügen, die Washington über Serbien, Afghanistan, Irak, Somalia, Libyen, Jemen, Pakistan und Syrien erzählt hat. Lügen, die benutzt wurden, um militärische Aktionen zu rechtfertigen, die das Leben und die Perspektiven von Millionen von Menschen zerstört haben. Trump sieht diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit wie seine Vorgänger als gute Taten an, weil sie Washington und die israelischen Interessen fördern. Alle diese Verbrechen haben ihren Ursprung im 11. September. Die 9/11 Wahrheitsbewegung hat sich auf die Widerlegung der offiziellen Verschwörungstheorie konzentriert,

Read More »
Danielum

Das Spielbuch des Eugenikers

Die politisierte Wissenschaft erlebt im Zeitalter von COVID-19 ein Comeback.Rassismus hat sich seit Jahrhunderten unter dem Deckmantel der Wissenschaft verbreitet und setzt sich heute mit Behauptungen fort, dass afroamerikanische und andere Minderheitengemeinschaften eine genetische Veranlagung für COVID-19 haben. Die Wissenschaft hat sich als neue Religion der zeitgenössischen westlichen Zivilisation herauskristallisiert und den Status ihrer Praktizierenden auf die Ebene der säkularen Heiligkeit gehoben, und ihre Erkenntnisse werden zunehmend als die Stimme Gottes verstanden. Noch nie in der Geschichte war eine so offensichtlich unwissenschaftliche Herangehensweise an die Wissenschaft so vorherrschend wie heute inmitten dieser globalen Gesundheitskrise, wo Menschen mit einem Doktortitel oder

Read More »

Illegale Kriege

Zu seiner aktuellen Buchvorstellung folgte der Schweizer Historiker und Publizist der Einladung zu den „Bautzener Gesprächen“. In einem zweistündigen Vortrag teilt er seine Analysen zu vergangenen und aktuellen illegalen Kriegseinsätzen durch die NATO und gibt Einblicke in sein neues Buch „Illegale Kriege“ (2016). Veranstaltet wurde dieser Abend von dem „Bautzener Frieden“, der Bürgerbewegung „Wir Sind Deutschland“ und von Hentschke Bau GmbH, einem mittelständischen Unternehmen in Bautzen. Die technische Realisation übernahm die KULTURPRODUKTION Marco Grüttner. Der Einladung in das Hotel Residence folgten etwa 300 aufgeschlossene Bürger aus Bautzen und Umgebung. Wir bitten um die Verbreitung dieses Mitschnitts – CC Creative Commons

Read More »