Molekularbiologe Dr. Stefan Lanka hat Prof. Drosten angezeigt

Vorwurf der Anzeige: Wissenschaftsbetrug – danach hat Prof. Drosten Steigerung + Globalisierung der chinesischen Seuchenpanik ausgelöst und bewirkt – hat klar vorgegebene Regeln wissenschaftlichen Arbeitens missachtet

Video von Frau Dr. Barbara Kahler 2020-6-22

Wir fassen Kernaussagen hier zusammen:

Wichtig: sich klar machen, dass weltweiter Seuchenpanik die Überzeugung zugrundeliegt, es gebe krankmachende Viren

Dr. Lanka dazu: Entscheidende Frage für Beenden d. Corona-Krise ist

  • ob dabei tatsächlich neues Virus nachgewiesen wurde
  • oder ob nur körpereigene, kurze Stückchen genetischer Substanzen als
  • Bestandteil e. Virus ausgegeben oder fehlgedeutet wurden

Nimmt Bezug auf Schweinegrippe 2009: Wie dort sagen Verursacher d. Corona-Krise, dass diese nur durch Impfen zu beenden sei

Für Einordnung der Geschehnisse um Auslösung + Aufrechterhaltung der Corona-Krise ist es hilfreich, sich an Schweinegrippe Pandemie zu erinnern:

Mehrheit der Bevölkerung wollte sich gegen behauptete Viren der Schweinegrippe impfen lassen – aber: Verzögerung der Auslieferung der Impfstoffe – warum?

Impfstoffe konnten nicht in übliche Fertigspritzen abgefüllt werden – erstmals neuartiger Wirkstoffverstärker verwendet – bestand aus Nano-Partikeln – konnte erst kurz vor Impfung zugesetzt werden (technische Gründe)

  • Wurde bekannt: Diese Wirkstoffverstärker, Adjuvanzien, ohne die ein Impfstoff seine Wirkung nicht entfalten könnte, waren ungetestet
  • Bundeskanzlerin Merkel + Bundeswehr sollten Impfstoff OHNE neuartigen Nano-Wirkstoffverstärker erhalten
  • Polizei + Bevölkerung dagegen Impfstoff mit ungetesteten Nano-Partikeln

Folge: 93% der Bevölkerung lehnte Impfstoff ab – Pandemie-Planung gescheitert

Beteiligte Pandemie-Planer / Seuchenveranstalter haben aus Versagen gelernt:

  • Analysierten Ursachen + publizierten Erkenntnisse + Empfehlungen in Ausgabe 12 Dezember 2010 des Bundesgesundheitsblattes unter dem Titel: „Pandemien. Lessons learned“
  • Titel jetzt nur noch auf deutsch zu finden – wesentliche Teile des Beitrags aber nicht – Archiv Dr. Lanka zeigt Auslassungen:

Entscheidende Empfehlungen daraus für Pandemie-Management sind:

  • Sicherstellung, dass Experten sich in öffentlichen Diskussionen nicht widersprechen
  • Frühzeitige Einbindung von Leit- und sozialen Medien
  • Kontrolle des Internet – Verhinderung von Kritik an Maßnahmen

Für uns: Was haben wir aus der Schweinegrippe-Pandemie-Veranstaltung gelernt? Massenhafter Protest hat damals etwas bewirkt –

Was ist heute? Wir haben diktatorischen Ausnahmezustand – symbolisiert durch Maulkorbzwang

Welt wird gerade in ein riesiges Gefangenenlager umgewandelt, mit digitaler Überwachung und finanzieller Steuerung – dabei eingesetzt werden

  • Schlüsseltechnologien wie 5G Mikrowellentechnik
  • Nano-Technologie, Genmanipulation + Mikrochip/Implantat-Technologie
  • Letzere drei verabreicht in neuartigen Impfstoffen

Virus-Pandemie dazu als Anlass genommen –

Öffentlicher Protest schwierig geworden – immer dieselben eingekauften Experten – Zensur im Internet – Strafandrohung + jetzt auch strafrechtliche Ermittlungen gegen Schlüsselredner wie NM-Vorsitzendern Christoph Hörstel in seiner Rede vom 16. Mai in Fürstenwalde/Spree wegen

  • Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede

Weiter haben wir Verunglimpfung wissenschaftlich begründeter Kritik als Fake News

Dr. Lanka hat hier einen Vorstoß unternommen um einen der sogenannten Experten auf den Prüfstand zu holen →

Denkgebäude, auf dem Pandemie-Konstrukt beruht, wird dadurch erschüttert – deshalb ist Thema und Vorgehen von Dr. Lanka wichtig!

  • Untersucht, wie es zu Globalisierung der Virus-Panik durch Prof. Drosten kam

Prof. Drosten von Berliner Charité behauptet, dass er ab dem 1.1.2020 genetisches Nachweisverfahren entwickelt hat, mit dem Anwesenheit des neuen Corona-Virus im Menschen zuverlässig nachgewiesen werden kann

  • WHO hat dieses Nachweisverfahren am 1.2020 den Chinesen + allen Nationen als zuverlässiges Testverfahren empfohlen
  • Das war 3 Tage bevor chinesische Wissenschaftler am 1.2020 die beiden ersten Gensequenzen als Vorschlag veröffentlicht haben –
  • Dies waren isolierte kurze Gensequenzen – also Gen-Stückchen – aus Probenmaterial von Erkrankten
  • Kurze Gen-Stückchen wurden mittels Computer-Programmen theoretisch zu einem möglichen Erbgut-Strang eines Virus-Modells zusammengesetzt
  • Chinesische Virologen sagen in Publikation, es gäbe noch keine Beweise, dass die Gen-Stückchen tatsächlich Krankheiten auslösen können
  • Name der zusammengesetzten Gen-Stückchen: 2019-nCoV

Also: Prof. Drosten benützte wissenschaftlich nicht geprüfte Daten für seinen schnell globalisierten PCR-Test des 2019-nCoV,

  • das am 7.2.2020 unter Mitwirkung von Prof. Drosten in SARS-CoV-2 umbenannt wurde.

Heisst: Umbenennung einer bloßen Virus-Vermutung eines eventuell defekten oder harmlosen Virus in einen gefährlichen Krankheitserreger →

  • Eindruck in Öffentlichkeit, dass in China tatsächliches gefährliches SARS-Virus entdeckt wurde
  • Steigerung der Massenpanik

Zu diesem Zeitpunkt sagten alle direkt beteiligten Virologen und sagen bis heute,

  • dass es keine Beweise gibt, dass dieses neue Virus tatsächlich Krankheiten auslöst

Dr. Lanka fügt hinzu: Oder nur parallel auftritt bei

  • Heilungsvorgängen, nach Heilungsvorgängen
  • Bei einigen Gesunden, bei vielen Gesunden
  • Oder bei allen Menschen ?

Dr. Lanka sieht damit bewiesen, dass Prof. Drosten

  • die klar erkennbare Grenze wissenschaftlich gerechtfertigten Handelns
  • zu einer klar erkennbaren Betrugstat überschritten hat.

Seit 1998: Regeln wissenschaftlichen Arbeitens weltweit definiert – gelten in allen Ländern und in allen Disziplinen

Wissenschaftliche Aussagen sind dann wertvoll und wichtig, wenn 3 Kriterien erfüllt sind:

  • Nachvollziehbarkeit
  • Überprüfbarkeit
  • Vorhersagen ermöglichen

Überprüfbarkeit heisst auch, die eigene Forschung überprüfen und in Frage stellen – also alle Ergebnisse konsequent selbst anzuzweifeln

In diesem Fall heisst das:

  1. Hat Prof. Drosten überprüft, ob die Gen-Sequenzen, die Grundlage seines Testverfahrens sind, tatsächlich von einem Virus stammen?

Antwort: Nein. Denn die beiden entscheidenden Publikationen, in denen die Gewinnung der von ihm benützten Gen-Stückchen beschrieben ist, lagen ihm vor Markteinführung seines PCR-Tests nicht vor.

  1. Wurden die in der Wissenschaft zwingend vorgeschriebenen Kontrollexperimente durchgeführt, die beweisen,
  • ob die verwendeten Gen-Sequenzen tatsächlich aus einem Virus stammen?
  • Und nicht Sequenzen sind, die in jedem Stoffwechsel entstehen oder sogar bei Pflanzen?

Antwort: Nein. Weder er noch die zuständigen Virologen in China noch andere haben nachweislich bis heute diese notwendigen Kontrollversuche durchgeführt. Falls doch – dann nicht veröffentlicht – was vollkommen unwahrscheinlich ist!

  • Hat Angebot von Lanka für gemeinsame Kontrollexperimente abgelehnt!

Kontrollversuch bedeutet: Dieselben Versuche mit Gen-Stückchen aus Stoffwechsel gesunder Personen durchführen – isolieren und am Computer zusammensetzen zu Virusmodell.

Anderer Kontrollversuch: Mit demselben Testverfahren Proben von Menschen mit anderen Erkrankungen testen, mit Proben von Gesunden, von Tieren und Pflanzen zu testen und vergleichen.

  • Kontrollexperimente nötig, um Testverfahren zu validieren, d.h. auf Gültigkeit zu überprüfen
  • Bis heute nicht durchgeführt, noch nicht einmal behauptet
  • Deshalb entsprechende Hinweise auf Beipackzettel – nur für Studienzwecke, für diagnostische Zwecke nicht geeignet usw.

Das muss man sich vorstellen – auf einer erklärtermaßen nicht vorhandenen Grundlage werden bewußt + absichtlich herbeigeführt:

  • Globaler Wirtschafts-Crash mit unabsehbaren Folgen
  • Globale Verweigerung der Grundrechte für ganze Bevölkerungen
  • Hochgefährliche, prinzipiell nicht geeignete Behandlungsformen und Impfungen

Dr. Lanka sagt voraus: Menschen, die vermehrt Gen-Stückchen aus Zell-Stoffwechsel freisetzen (z.B. Nierenpatienten), werden spätestens zu 100% positiv getestet, wenn Abstrichmenge erhöht + konzentriert wird

Aufruf an alle Biochemiker, Bio-Informatiker, Virologen, Zellkultur-Spezialisten: Durchführung dieser Kontrollversuche!

ANGEBOT: Dr. Lanka hat Kontrollexperiment entwickelt, bei dem

  • Ausrede ausgeschlossen ist, verwendetes Probenmaterial wurde zuvor oder während des Versuchs verunreinigt
  • Übernimmt Kosten für Durchführung, wenn er und neutrale Beobachter bei Testdurchführung anwesend sein dürfen
  • Jeder Schritt dokumentiert wird
  1. Frage: Testverfahren von Prof. Drosten weist nur Teilbereiche von zwei Genen nach – aus insgesamt zehn Genen des behaupteten Corona-Virus.
  • Aufgrund welcher Annahme kann er behaupten, dass damit ein ganzes aktives, krankheitserzeugendes Virus nachgewiesen wird?
  • und nicht nur Bruchstücke eines Virus oder Bestandteile aus dem Zellstoffwechsel?

Diese Fragen kommen nirgendwo in seinen Veröffentlichungen und Behauptungen vor.

Dr. Lanka sagt nun – ganz wichtig:

  • Nachweis von nur kurzen Gen-Stückchen kann niemals Anwesenheit eines intakten, vermehrungsfähigen Virus beweisen
  • Stoffwechsel bringt ständig große Menge RNA-Gen-Stückchen beliebiger Zusammensetzung hervor, die nicht in Chromosomen auftauchen

Diese Tatsache stellt Existenz-Behauptung aller RNA-Viren in Frage – Corona, Ebola, HIV, Masern, SARS usw.

Daher: Einfordern der Kontrollversuche entzieht Grundlage für Corona-Hysterie und Angst vor angeblichen krankmachenden Viren.

  • Angst ist wesentliches Steuerungselement von Seiten der Politik
  • Befreien wir uns davon durch bewusstes Umdenken und Verabschieden alter, überholter Weltbilder – Denkmodelle
  • Ja, wir haben mächtige Feinde da draußen – aber die Viren sind es definitiv nicht!

Quelle: https://christoph-hörstel.de/bk5-lanka-2020-6-22/

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Eine russische Warnung

Damit niemand sagen kann, wir hätten es nicht verhindern können! Die Unterzeichnenden, sind Russen, die in den USA leben und arbeiten. Wir haben mit zunehmender Sorge beobachtet, wie die gegenwärtige Politik der USA und der NATO uns auf einen extrem gefährlichen Kollisionskurs mit der Russischen Föderation gebracht hat, wie auch mit China. Viele angesehene, patriotische Amerikaner, wie Paul Craig Roberts, Stephen Cohen, Philip Giraldi, Ray McGovern und viele andere haben vor einem drohenden Dritten Weltkrieg gewarnt. Aber ihre Stimmen sind im Geschrei der Massenmedien untergegangen, die angefüllt sind mit täuschenden und fehlerhaften Berichten, die die russische Wirtschaft als im Chaos

Read More »

Die Freiheit der Presse umfasst auch die Freiheit zur Kritik an der Presse

Man kann gar nicht so viel Zeitung lesen, wie man sich empören möchte“, so Daniela Dahn (Schriftstellerin und Publizistin) in ihrem Impulsreferat auf der IALANA-Tagung „Krieg und Frieden in den Medien“ am 26. Januar 2018 in Kassel. Viele Zuschauer sehen sich von der Tagesschau und anderen Leitmedien nicht hinreichend mit unabhängigen und zweifelsfrei recherchierten Informationen versorgt, um sich zum Weltgeschehen eine eigene, begründete Meinung bilden zu können. Das ist das eigentliche Dilemma. Es wird ein selektives Angebot von Symptomen serviert, das unerwünschte kausale Zusammenhänge weitgehend ausspart. Und das entgeht den Bürgern nicht, die den Mainstream-Medien nicht mehr trauen. Deshalb erfordert

Read More »
Danielum

Kriegsverbrecher

: Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser stützt sich auf das UNO-Gewaltverbot, das klar und deutlich Kriege seit 1945 verbietet und sagt: Alle UNO-Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede Androhung oder Anwendung von Gewalt. Wer gegen das Gewaltverbot verstösst und einen Angriffskrieg führt ist ein Kriegsverbrecher. Zu den Kriegsverbrechern zählt Ganser: 1. Adolf Hitler wegen seinem Angriff auf Polen 1939. 2. Mao Zedong wegen seinem Angriff auf Tibet 1950. Winston Churchill wegen seinem Angriff auf den Iran 1953. 3. Dwight Eisenhower wegen seinem Angriff auf Kuba 1961. 4. Lyndon Johnson wegen seinem Angriff auf Vietnam 1964. 5.

Read More »