Die Falsch Rechner

Drei einfache Rechenaufgaben belegen, dass Corona ein relativ ungefährlicher Erreger ist.

Zahlen wirken objektiv und seriös. Wenn man genauer hinschaut, sind sie jedoch ideal geeignet, um zu manipulieren, ohne direkt zu lügen. Die herrschende Corona-Propaganda ist ein Musterbeispiel hierfür. Gern werden z.B. Infizierten-Zahlen genannt, die Zahl der Genesenden wird dabei „vergessen“. Oder es werden relativ hohe absolute Zahlen genannt, dabei wird jedoch „übersehen“, dass diese Zahlen in Relation zur Gesamtbevölkerung gar nicht so dramatisch sind. Ein verblüffend einfaches Rechenbeispiel, um dem Corona-Panikorchester Paroli zu bieten.

1. Wie viele Schweizer sind heute, am 7.Mai. 2020, Corona-positiv und infektiös? (Quelle: Coronawiki)

Gegeben: Zahl der Infizierten: 30,126, Anzahl Genesene: 25.700.
Gestorben 1.808.
(Sterberate pro infiziert gemeldete Personen = 6 % )

Ansatz: Differenz: 30.126 — 25’700 = 4.426

Antwortsatz 1: Aktuell gelten noch 4.426 aller positiv getesteten Schweizerbürger als infektiös.

2. Stelle Dir eine Stadt mit 100.000 Einwohnern vor. Bei wie vielen Bürgern dieser Stadt erwartest Du ein positives Testergebnis?

Gegeben: Schweiz hat 8.500.000 Einwohner.

Ansatz: Berechne den Anteil pro 100.000.

4.426 * 100.000/8.500.000 = 52.08

Antwortsatz 2: Von 100.000 Bürgern der Stadt sind 53 corona-positiv getestet.

3. Maximal 20 Prozent der positiv getesteten Personen entwickeln Grippesymptome. Sehr wenige von ihnen sterben. Wie viele Menschen in der Stadt sind krank und wie beurteilst Du die Gefahr für Leib und Leben?

Ansatz: 0,2 * 53 = 10.6  davon sterben 6% = 0.36 Personen

Antwortsatz 3: In der Stadt mit 100.000 Einwohnern [Stadt Bern = 143’278 Einwohner] sind maximal 11 Personen krank. Um auch nur einen einzelnen Todesfall zu verzeichnen, bräuchte man eine viel, viel größere Stadt.

Zusatzaufgabe. Wie beurteilst Du die Ergebnisse Deiner Berechnung?

Entscheide Dich zwischen den folgenden drei Möglichkeiten.

A) Dies ist ein schwerer internationaler Katastrophenfall. Alle Regierungen auf der Welt sollten ihn ausrufen. Niemand darf sich einem anderen Menschen nähern. Das normale Leben muss komplett gestoppt werden. Schulen, Kleingewerbe, Gaststätten müssen ganz geschlossen bleiben. Wir müssen in der Schweiz mindestens 2.000 zusätzliche Intensivbetten mit Beatmungsmaschine aufbauen. Die Polizei muss für Ordnung sorgen und die beste Armee der Welt muss eingesetzt werden. Vergehen gegen die Anordnungen sollte man sofort bestrafen. Die gesamte Menschheit muss geimpft werden, vorher ist es unverantwortlich, den Ausnahmezustand zu beenden. Die Bürger sind rund um die Uhr zu informieren, wie sich diese Besorgnis erregende Situation entwickelt. Zentralbanken sollten den Totalausfall der Wirtschaft mit einigen Billionen US-Dollar oder Euro abfangen.

B) Für die Einwohner der Stadt besteht eine geringe Ansteckungsgefahr. Sie sollten, insbesondere dann, wenn Sie bedenkliche Vorerkrankungen haben, generell auf sich aufpassen, eventuell mit Mundschutzmasken auf die Straße und zum Einkaufen gehen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Die Hände zu waschen, die Finger aus dem Gesicht zu halten und Ansammlungen zu meiden sind die besten Tipps.

C) Irgendwo in dieser Stadt haben ein paar Leute die Grippe. Das war auch schon viel schlimmer, zum Beispiel vor zwei Jahren. Wir wünschen gute Besserung.

Dieser Beitrag erschien auf Deutschland bezogen im Rubikon-Magazin.

Sven Böttcher hat dazu ein interessantes Gedankenexperiment publiziert.

Wer, wenn nicht Bill?

Versuch einer Ehrenrettung.

Arbeitshypothese: Bill Gates strebt die Weltherrschaft nicht allein aus egoistischen Gründen an. Bill Gates mag die Menschheit, aber er geht auch aufgrund der Datenlage davon aus, dass mindestens 75% der Einzelmenschen, der Individuen, gefährlich dumm sind und nicht aufhören werden zu wachsen, alles kahlzufressen und generell immer mehr zu wollen. Kurz: alles zu zerstören und zu vernichten. Die Erde. Uns selbst. Bill weiß: Wir, 7,5 Milliarden, demnächst 10, vielleicht 12 oder 18, steuern ungebremst auf einen unbewohnbaren Planeten zu, ob nun wegen 2, 4 Grad oder 8 Grad Erwärmung oder „nur“ wegen ein, zwei Milliarden Flüchtlingen aus den zukünftigen Dürreregionen oder, ebenso wahrscheinlich, weil sich die industriebefeuerten neokapitalistischen Regimes von den USA bis China im Kampf um Öl, Gas und Wasser zeitnah nuklear aneinander verschlucken.

Hier weiterlesen…

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Pseudorealität und Paralogik

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert | Psycho – Neuro – Immunologe, erklärt die Verhaltensweise Pseudorealität.Dabei bildet sich der Mensch eine eigene Realität um sich zu schützen… Hörenswert! Weitere Info über Prof. Schubert: https://www.youtube.com/watch?v=Riad0QKltd4 teilen: Share on Telegram Share on Email

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Imagine another World

Gedanken von John Lennon „Verlieben Sie sich zuerst in sich selbst und in das Leben, und dann in denjenigen, den Sie wollen. Uns wird suggeriert, dass wir die „wahre Liebe“ nur einmal im Leben erleben, und zwar meist vor dem 30. Lebensjahr. Man sagt uns, dass die Liebe immer dann kommt, wenn wir sie am wenigsten erwarten. Wir werden zu dem Glauben geführt, dass jeder von uns die Hälfte eines Ganzen ist und dass das Leben nur dann einen Sinn hat, wenn wir die andere Hälfte unseres Ganzen finden. Uns wird nicht gesagt, dass wir alle ganz geboren werden und

Read More »
Danielum

Mit den Menschenleben spielen

Und zwar mit unseren und derer unserer Nachkommen! Das Mantra der Politik lautet seit Monaten: Die Corona-Pandemie ist erst vorbei, wenn es einen Impfstoff gibt. Und dieser Impfstoff soll schon in wenigen Monaten verfügbar sein. Normalerweise dauert die seriöse Herstellung eines neuen Impfstoffs ca. 10 Jahre. Der Toxikologe und Immunologe Prof. Stefan Hockertz befürchtet schwere Nebenwirkungen, Impfschäden und auch Tausende Todesopfer. Vor allem, weil es sich bei der geplanten mRNA-Impfung um eine ganz neue Art des Impfens handelt, die direkt in unseren körperlichen Mechanismus eingreift. So eine Art des Impfens wurde bislang noch nie zugelassen. Prof. Hockertz klagt an: das

Read More »
Alternative Information