„Seht mal, wer da zu unserer Rettung kommt!“

Nein, es ist nicht Gott – es ist nur Bill Gates

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, der Microsoft-Gründer und Milliardärs-Oligarch Bill Gates ist im Moment überall, in der Hoffnung, das gegenwärtige Chaos zu nutzen, um sein Lebenswerk voranzutreiben und jeden Mann, jede Frau und jedes Kind auf dem Planeten Erde zu impfen. Je genauer man sich dieses globalistische Milliardärs- und transnationale Unternehmensnetzwerk ansieht, desto bizarrer und beängstigender wird es.

https://youtu.be/H6rMKAIj9f8

Rückgang der Bevölkerung

1974 wurde Staatssekretär Henry Kissinger unter der Nixon-Administration beauftragt, unter der Schirmherrschaft des Nationalen Sicherheitsrates die Umrisse eines „Entvölkerungsprogramms“ zu skizzieren, das weitgehend auf Länder der Dritten Welt abzielte. Es wurde ein Dokument mit dem Titel NSC Study Memorandum 200 verfasst.

Die Entvölkerungsagenda ist ein integraler Bestandteil der US-Außenpolitik geblieben. Sie wurde auch von mehreren Wohltätigkeitsorganisationen und Stiftungen unterstützt.  In diesem Zusammenhang haben sich die Bill and Melinda Gates und die Rockefeller-Stiftungen mit dem Zusammenhang zwischen extremer Armut und Entvölkerung befasst.

Ist die Bevölkerungsreduzierung Teil dieser laufenden Pandemieübung, auf die ein Zwangsimpfungsprogramm folgen könnte?

Bill Gates sprach in einer TED-Show 2010 von einer 10% bis 15%igen Bevölkerungsreduzierung (ca. 1 Milliarde Menschen) durch weltweite Impfungen, Gesundheitsversorgung usw.

Laut William Engdahl:

    „Gates machte seine Anmerkungen zur TED2010-Konferenz in Long Beach, Kalifornien, die nur auf Einladung stattfindet, in einer Rede mit dem Titel „Innovating to Zero! Zusammen mit dem wissenschaftlich absurden Vorschlag, die vom Menschen verursachten CO2-Emissionen bis 2050 weltweit auf Null zu reduzieren, erklärt Gates nach etwa viereinhalb Minuten Redezeit: „Zuerst haben wir die Bevölkerung. Die Welt hat heute 6,8 Milliarden Menschen. Das steigt auf etwa 9 Milliarden an. Wenn wir jetzt bei den neuen Impfstoffen, der Gesundheitsfürsorge und den Dienstleistungen im Bereich der reproduktiven Gesundheit wirklich gute Arbeit leisten, senken wir diese Zahl vielleicht um 10 oder 15 Prozent. (Ref. Bill Gates, „Innovating to Zero!, Rede auf der Jahreskonferenz TED2010, Long Beach, Kalifornien, 18. Februar 2010).

Klicken Sie auf den Link, um das Bill Gates Video anzusehen (3′.55″ – 4’30“)

Impfung

Die Gates-Stiftung hat in den vergangenen 20 Jahren intensive Impfprogramme für Kinder in Afrika durchgeführt.

In den Jahren 2014 und 2015 führte Kenia ein massives Tetanus-Impfprogramm durch, das von der WHO und UNICEF gefördert wurde. Die Regierung verabreichte etwa 500.000 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren einen Impfstoff aus Tetanustoxoid, der mit menschlichem Beta-Choriongonadotropin (BhCG) imprägniert ist, das bei Mädchen und Frauen dauerhafte Unfruchtbarkeit verursacht.

Eine Organisation namens GAVI (Global Alliance for Vaccines and Immunization) ist eine öffentlich-private Partnerschaft; der öffentliche Teil sind WHO und UNICEF; die privaten Partner sind eine Reihe von Pharmagiganten. GAVI verteilt kostenlose Impfstoffe an arme Länder wie Kenia.

Wenn ein Impfstoff mit einem Sterilisationsmittel implantiert werden kann, kann jedes andere gesundheits- oder DNA-beeinflussende Molekül oder Protein in einen Impfcocktail gegeben werden. (Siehe diese Referenzen Kenia: Tausende unfruchtbar nach staatlich geförderter Impfung und „Massensterilisation“: Kenianische Ärzte finden Anti-Fertilitätsmittel in UN-Tetanus-Impfstoff?

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der „Rat für integrativen Kapitalismus“

Ein interessanter und informativer Beitrag aus der Feder der Schweizer uncutnews Die Anfänge einer globalen Regierung! Was ist der „Rat für integrativen Kapitalismus“? Die Idee, dass es eine Agenda für eine globale Regierung unter den finanziellen und politischen Eliten der Welt gibt, wurde lange als „Verschwörungstheorie“ in den Mainstream- und Establishment-Medien bezeichnet. Und selbst wenn es gelingt, die Menschen davon zu überzeugen, die Beweise dafür zu sehen und zu akzeptieren, dass Bankinstitute und bestimmte Politiker für ihre eigenen Zwecke zusammenarbeiten, werden sich viele Leute leider immer noch nicht mit dem Gedanken anfreunden können, dass das ultimative Ziel dieser Machtmenschen ein

Read More »
Danielum

Lernen Sie den einflussreichsten Arzt der Welt kennen: Bill Gates

Der Einfluss des Software-Moguls auf die Weltgesundheitsorganisation spornt die Kritik an falschen Prioritäten und unzulässiger Einflussnahme an. Einige Milliardäre begnügen sich damit, sich eine Insel zu kaufen. Bill Gates hat eine Gesundheitsagentur der Vereinten Nationen in Genf bekommen. In den letzten zehn Jahren ist der reichste Mann der Welt zum zweitgrößten Geber der Weltgesundheitsorganisation geworden, nach den Vereinigten Staaten und knapp vor Großbritannien. Diese Großzügigkeit gibt ihm einen übergroßen Einfluss auf die Agenda der Organisation, der noch zunehmen könnte, wenn die USA und Großbritannien drohen, die Mittel zu kürzen, wenn die Organisation keine besseren Argumente für Investitionen liefert. Das Ergebnis,

Read More »
Danielum

Impf-Anzeige in der Schweiz – Infobrief an Ärzte und verantwortliche Stellen

Die Anzeige von Impfgeschädigten gegen die „Swissmedic“ schlug auch im Mainstream auf. Eine private Initiative versucht nun, Impfärzte und verantwortliche Stellen zu informieren.  Mitte November veröffentlichte die Gruppe von Impfopfern die Strafanzeige gegen die Schweizer Zulassungsbehörde „Swissmedic“ und Impfärzte. Die 300-seitige Anzeige – TKP hatte berichtet – sorgte für größere Aufregung und bringt an verschiedenen Stellen Bewegung in die Sache. So ging im Rahmen der Anzeige der schweizerische „VereinWIR“ in die Offensive und versucht mittels eines Briefes die Impfärzte über die Anzeige zu informieren. Bereits vergangene Woche seien „alle impfenden Ärzte, Impfstellen, Apotheker etc. im Kanton Bern“ per eingeschriebenem Brief

Read More »
Alternative Information