Bereiten Sie sich darauf vor ihr Weltbild auf den Kopf zu stellen

Von Caitlin Johnstone

Der erste Entwurf des bürgerrechtszerstörenden USA PATRIOT Acts wurde auf magische Weise eine Woche nach den Anschlägen vom 11. September eingeführt. Die Gesetzgeber gaben später zu, dass sie nicht einmal Zeit gehabt hatten, die Hunderten von Seiten des geschichtsprägenden Gesetzes durchzulesen, bevor sie es im nächsten Monat verabschiedeten, doch irgendwie waren die Autoren in der Lage, alle notwendigen Informationen zu sammeln und das Ganze in einer Woche zu schreiben.

Das lag daran, dass der größte Teil der Arbeit bereits erledigt war. CNET berichtete bereits 2008 Folgendes:

„Monate vor dem Bombenanschlag in Oklahoma City brachte [der damalige Senator Joe] Biden einen weiteren Gesetzentwurf ein, den Omnibus Counterterrorism Act von 1995. Es war eine Vorwegnahme des Patriot Act von 2001, indem es die Verwendung von geheimen Beweisen bei der Strafverfolgung erlaubte, den Foreign Intelligence Surveillance Act und die Gesetze zur Abhörsicherheit erweiterte, ein neues Bundesverbrechen des ‚Terrorismus‘ schuf, das auf der Grundlage politischer Überzeugungen geltend gemacht werden konnte, den Einsatz des US-Militärs bei der zivilen Strafverfolgung erlaubte und die dauerhafte Inhaftierung von Nicht-US-Bürgern ohne gerichtliche Überprüfung erlaubte. Das Center for National Security Studies sagte, der Gesetzentwurf würde den „verfassungsmäßigen und gesetzlichen Schutz vor ordentlichen Gerichtsverfahren“ aushöhlen und „das Justizministerium ermächtigen, Verbrechen auszuwählen, die auf der Grundlage politischer Überzeugungen und Vereinigungen untersucht und verfolgt werden sollen“.

Bidens Gesetzesvorlage wurde nie zur Abstimmung gestellt, aber nach dem 11. September 2001 soll der damalige Generalstaatsanwalt John Ashcroft seiner Vorlage die Grundlagen des US-PATRIOT-Gesetzes zugeschrieben haben.

„Bürgerliche Liberale waren dagegen“, sagte Biden 2002 über seine Gesetzesvorlage. „Gleich nach 1994, und das können Sie den Generalstaatsanwalt fragen, denn ich bekam einen Anruf, als er den Patriot Act einführte. Er sagte: ‚Joe, ich führe den Act im Grunde so ein, wie Sie ihn 1994 geschrieben haben.'“

Ich weise darauf hin, weil es jetzt wichtiger denn je ist, sich bewusst zu sein, dass Machtstrukturen (und ihre Gorillas wie Biden) Gelegenheiten zur Umsetzung bereits bestehender autoritärer Programme nutzen können und werden. Wir wissen, dass dies nach dem 11. September geschehen ist, und wir können absolut sicher sein, dass es jetzt geschieht.

Ein guter Themenbereich, der die vielen, vielen autoritären Maßnahmen zusammenfasst, die Regierungen auf der ganzen Welt ergriffen haben und sich darauf vorbereiten, um mit dem Virus umzugehen. https://t.co/cZ3KnMzdPp

Caitlin Johnstone ⏳ (@caitoz) 1. April 2020

Der Kommentator und Satiriker CJ Hopkins hat einen langen, langen, langen, langen Themenbereich auf Twitter, der gerade jetzt Dutzende und Aberdutzende von unheimlichen orweilligen Schritten zusammenstellt, die von Regierungen auf der ganzen Welt und von Silicon Valley Tech-Giganten als Reaktion auf das Virus in den letzten drei Wochen unternommen wurden. Ich betone, wie lang der „Thread“ ist, denn wenn Sie glauben, dass Sie mit dem Scrollen durch den Thread fertig sind, dann haben Sie ihn wahrscheinlich noch nicht fertig; stellen Sie sicher, dass Sie weiterhin auf „weitere Antworten“ klicken, bis Sie zu den aktuellen Einträgen gelangen.

Ich empfehle allen, durch den Thread zu blättern, wenn Sie die Möglichkeit haben, sich ein Bild vom Ausmaß und der Tragweite der drastischen Maßnahmen zu machen, die auf der ganzen Welt umgesetzt werden, und ihn vielleicht mit einem Lesezeichen zu versehen und immer wieder nach Aktualisierungen zu suchen. Der gesamte Thread besteht aus Artikeln in den Mainstream-Medien mit Auszügen; einige Einträge sind ruckartiger als andere, aber insgesamt gesehen wird deutlich, dass wir es mit einer ganzen Menge Macht zu tun haben, die an die Art von Institutionen übergeben wird, die historisch gesehen nichts Gutes tun, wenn man ihnen viel mehr Macht gibt.

Und das sind nur die Schritte, von denen wir wissen.

Inwieweit sind diese drastischen, aufdringlichen, autoritären Maßnahmen gerechtfertigt? Die Antwort ist meines Erachtens noch nicht klar. Es gibt zu viele Unbekannte über das Virus, zu viele Unbekannte über die Reaktionen darauf und zu viele Unbekannte darüber, was genau hinter dem Schleier der Geheimhaltung in undurchsichtigen Regierungsbehörden auf der ganzen Welt vor sich geht. Es gibt ein Argument, das von Epidemiologen vorgebracht wird, dass es keine Zeit gibt, sich vor einer Pandemie vollkommen sicher zu sein, dass Schnelligkeit von entscheidender Bedeutung ist und dass Zögern aus Angst, etwas falsch zu machen, Millionen von Menschenleben kosten kann. Vielleicht ist das wahr; ich bin kein Epidemiologe und weiß es nicht.

Was ich aber weiß, ist, dass enorme Veränderungen stattfinden und dass sich mächtige Menschen definitiv verschwören, um ihre eigenen Interessen zu vertreten, während sich dies abspielt. Es gibt viele Theorien darüber, wer sich konkret mit wem und auf welche Art und Weise verschwört, und sie werden von den Loyalisten des Establishments als „Verschwörungstheorien“ abgetan, als ob dies an und für sich schon eine Art Argument wäre. Dass es Verschwörungen gibt, ist eigentlich nur eine Tatsache, die jedem Erwachsenen mit einem reifen Verständnis der Welt klar ist, und es kann nützlich sein, Theorien darüber aufzustellen, wie es dazu kommen könnte; Verschwörungstheorien als das zu bezeichnen, was sie sind, in einem abfälligen Ton, macht sie nicht wirklich ungültig.

Es gibt eine ganze Reihe von Theorien darüber, was hinter den Kulissen dieser Pandemie vor sich geht und welche politischen Maßnahmen als Reaktion auf diese Pandemie ergriffen werden. Einige sind klug und relativ fundiert, andere sind dumm und in allgemeiner Paranoia oder parteiischer Idiotie verwurzelt, viele widersprechen einander, und viele könnten möglicherweise in irgendeiner Weise zusammenpassen. Ich persönlich habe noch nicht genug Beweise für eine einzige Theorie gesehen, um mich dahinter zu verstecken, aber ich schaue genau hin, und ich bin froh, dass der Bienenstock-Verstand an diesem Rätsel kaut.

Eine Sache, hinter die ich mich jetzt stellen werde, ist die Vorhersage, dass diejenigen von uns, die sich der Wahrheit verschrieben haben, in den kommenden Monaten ihre Weltsicht drastisch revidieren müssen. In einem so unklaren Informationsumfeld finden so große Veränderungen statt, dass wir nur das Unerwartete erwarten sollten; dieser Virus schüttelt die Dinge auf eine Weise auf, die wir noch nicht wirklich verstehen, und schon vor dem Virus verhielten sich die dominierenden Machtstrukturen der Welt sehr seltsam. Das bedeutet, dass unsere Vorstellungen über das, was in der Welt vor sich geht, in relativ naher Zukunft wahrscheinlich überarbeitet werden müssen; je größer die Enthüllungen sind, desto mehr Revisionen werden notwendig sein.

Das ist im Moment der wichtigste Ratschlag, den ich Ihnen geben kann: Bleiben Sie skeptisch, bleiben Sie intellektuell ehrlich und halten Sie Ihre Perspektiven formbar. Wenn wir mehr an der Wahrheit interessiert sind, als daran, dass wir Recht behalten oder uns selbstgefällig fühlen, dann sind wir wahrscheinlich auf Kollisionskurs mit zukünftigen Enthüllungen, die unsere Vorstellungen darüber, wie die Welt funktioniert, in einigen ziemlich wichtigen Punkten verändern werden. Wenn das für Sie nicht möglich klingt, dann nur, weil Ihnen derzeit die Bescheidenheit, intellektuelle Ehrlichkeit und kognitive Flexibilität fehlt, um zu verstehen, dass Sie vielleicht noch nicht das ganze Bild sehen.

Die Dinge verändern sich; alles, was wir tun können, ist, unseren Geist beweglich genug zu halten, um uns mit ihnen zu verändern. Bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihr Weltbild ausgelöscht wird.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Eugenic im 21. Jahrhundert und ihre Rolle bei der Impfstoff Herstellung

Die weltweiten Verbindungen der britischen Eugenik-Bewegung zu den Impfstoff-Herstellern. Hier ein Auszug aus dem neuesten Beitrag in 2020news.de, mit dem Titel: „Entwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffs haben Verbindungen zur britischen Eugenik-Bewegung“:Den ganzen, langen Artikel gibt es hier zu lesen Hier der Auszug über den Wellcome Trust: Der „Wellcome Trust„ Adrian Hill hat [Mitentwickler des Oxford-AstraZeneca-Impfstoffes, den er zusammen mit Gilbert entwickelt hat] derzeit eine leitende Position am Centre for Human Genomics des Wellcome Trust inne. Der Wellcome Trust ist eine wissenschaftliche Wohltätigkeitsorganisation mit Sitz in London, die 1936 mit Mitteln des Pharmamagnaten Henry Wellcome gegründet wurde. Wie bereits erwähnt, gründete Wellcome das

Read More »
Danielum

Chinas Botschaft an Donald: Was wollen Sie von uns?

Aus dem Chinesischen für Global Research übersetzt.Eine Botschaft eines chinesischen Staatsbürgers an Präsident Trump, die Regierung der Vereinigten Staaten und die amerikanischen Medien Genug ist genug. Genug der Heuchelei für diese eine Welt. Was wollen Sie überhaupt von uns? Was wollen Sie wirklich von uns? Als wir der kranke Mann Asiens waren, nannte man uns „die gelbe Gefahr“. Wenn man uns zur nächsten Supermacht erklärt, nennt man uns „die Bedrohung“. Als wir arm waren, drangen Sie in unsere Städte ein und stellten Schilder auf, auf denen stand: „Keine Hunde oder Chinesen erlaubt“. Wenn wir reich sind und euch Bargeld leihen,

Read More »

Kriegsbesoffen im Amt

Die BRD hat eine neue Kriegsministerin Frau Kramp Karrenbauer, sie ist CDU Cheffin die Nachfolgerin von Frau Merkel.Die Bundeswehr soll stärker im Ausland eingesetzt werden, verkündet Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Deutschland müsse künftig „offen damit umgehen, dass wir – so wie jedes andere Land dieser Welt – eigene strategische Interessen haben“, sagt sie da etwa. Deutschland als Schutzmacht der „Werte und Interessen“ in der Welt in der Welt der NATO Agression? Die ver-rückten Ideen der AKK hat Uli Gellermann zum Anlass genommen seine Meinung dazu zu veröffentlichen:Kriegsbesoffen im AmtKramp-Karrenbauer will nationalen Kriegsrat Mit 163 Zentimetern Größe kann Frau Kramp-Karrenbauer zwar kaum

Read More »