Wissen kompakt – Mosaiksteine zum Systemkollaps

Das Corona-Virus beherrscht die Medien. Das gesellschaftliche Leben ist in einer Art und Weise aus dem Normalzustand gerissen, wie man es lange nicht erleben musste. Aber wir müssen und sollten uns fragen: Warum das alles? Ist dieses „Covid-19“ getaufte Virus nicht letztendlich auch ein Instrument zur Stilllegung des ohnehin angeschlagenen Finanzsystems?

Ein Gespräch mit Ernst Wolff und Alex Quint.

Großmanöver Corona

Was aktuell abläuft, ist, als würde ein Großmanöver in Fahrt kommen. Es heißt nicht Defender, sondern Corona. Es ist ein Manöver besonderer Art: der psychologischen Kriegsführung. Menschen und Organisationen ziehen sich aus dem gesellschaftlichen Leben – teils freiwillig – zurück. Veranstaltungen werden zuhauf abgesagt. Eine Seuche breitet sich aus. Daran ist nicht zu zweifeln. Es ist nur die Frage: welcher Art ist sie? Handelt es sich dabei wirklich um eine außergewöhnlich große gesundheitliche Gefahr für die Menschheit? Oder geht es (auch) um eine Seuche ganz anderer Art – um die Erzeugung einer panischen Stimmung, in der Grundrechte wie die Unverletzlichkeit der Wohnung, Versammlungsfreiheit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit drastisch eingeschränkt werden können – und (vielleicht zusätzlich) um die Hinführung zu einem weltweiten Wirtschaftscrash – womöglich zugunsten eines engen Kreises von „Eliten“?

Bislang gibt es offene Fragen, die nur schwer zu beantworten sind. Gigantische Verbrechen haben in der Regel nicht nur ein singuläres Ziel – wie beispielsweise die Operation 9/11 gezeigt hat. Eins ist klar: die Welt leidet unter einer Krankheit. Die heißt Kapitalismus. Und der hat zu einer extremen Anhäufung von Geld und Macht in den Händen ganz weniger geführt. Sie haben auch die Macht, Großmanöver in Gang zu setzen – welcher Art auch immer.

Diese aktuelle Corona Pandemie scheint eine riesengrosse, weltweite PR Kampagne die mittels Einführung des Medizinischen Kriegsrechts unsere Bürgerrechte schrittweise aushebelt. Sie macht uns ganz sanft gefügig für die massiven Einschränkungen persönlicher Freiheiten.
Schon Macron nahm das Wort Krieg mehrmals in seiner letzten Rede in den Mund und führte massive Einschränkung der persönlichen Freiheit der Bürger ein. Mit einem Schlag ist er die Gelbwesten los. Wie wurde dies möglich?
Während der Lockdown sachte, unter Einbezug der applaudierenden Bevölkerung, eingeführt wird und das Militär Land für Land unterstützend auf die Straße geht, zahlt sich die jahrzehntelange Vorbereitung auf das medizinische Kriegsrecht für die Pandemieplaner endlich aus.

Noch vorsichtige Stimmen einiger Experten (wie z.B. Wolfgang Wodarg, Prof. Sucharit Bhakdi et al.), auf KenFM und anderen alternativen Medien, stimmen darin überein, dass dieser Covid19 Virus nicht gefährlicher ist als jede bekannte Grippeepidemie ist . Die Übersterblichkeitsrate scheint eher geringer als üblich , und die Stimmen sich mehren dass diese Pandemie völlig überbordet. Wir werden in die Irre geführt mit Zahlenspielereien, ungeprüften Coronatests (was messen die eigentlich genau?– Link zu Multipolar), mit Todesraten gemessen an gestorbenen Menchen mit dem Virus, nicht wegen Convid19.

Der Grundstein dazu wurde schon nach 9/11 gelegt. Ein Paradigmenwechsel vom Krieg gegen den Terror hin zum Krieg gegen Pandemien, vor vielen Jahren vorbereitet worden ist . Das erklärt James Corbett und belegt diese Theorie mit harten Fakten – nachzuschauen in seinem jüngsten Corbettreport.
Ich denke, dieses Prozedere wurde entwickelt, um den Tod des Kapitalismus zu verbergen, und statt der Inkompetenz können sie jetzt einem globalen Virus die Schuld geben, genau wie beim letzten Mal, als es eine globale Bankenkrise war (nicht unsere Schuld).
Ein weiterer Schritt zur Sicherung der Macht der Eliten…

Weiterführende Links

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Dr. M. Caimi

Spitalmorde, Gewinnmaximierung und Entvölkerung Warum ist praktisch niemand zu Hause an Covid gestorben, sondern fast alle Im Spital? Was hat so viele unnötige Tote verursacht? Warum? Was führ(t)en die Globalisten und Eliten im Schilde? Wie können wir uns in Zukunft schützen?Ein Video gegen das Vergessen! teilen: Share on Telegram Share

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

BREAKING NEWS: Die echten Inhalte im Pfizer-Fläschchen!

Was ist wirklich drin? Gift! Aber seht selber Was ist Graphenoxid? Auszug Transcript: (mit DeepL) Dr. Ruby macht uns auf eine Studie aus dem Jahr 2016 aufmerksam: „Toxicity of graphene-family nanoparticles [GFNs]: a general review of the origins and mechanisms“, in der festgestellt wurde: „Several typical mechanisms underlying GFN toxicity have been revealed, for instance, physical destruction, oxidative stress, DNA damage, inflammatory response, apoptosis, autophagy, and necrosis.“ sagt sie, „Diese Graphenblätter, die die Forscher in der Pfizer-Ampulle gefunden haben, wenn sie in Ihr System gelangen und wenn sie beginnen, in Ihre Zellen einzudringen – was sie mit einem Lipid-Nanopartikel tun,

Read More »
Danielum

Corona ist ein Spiel

Das Spiel der Mächtigen Im Rubikon beschreibt heute Mick Tobor ein Spiel, das die Reichen und Mächtigen mit dem Rest der Welt spielen. Beim großen Virus-Monopoly sind die „Eliten“ Regelmacher, Spielleiter und Mitspieler zugleich. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Trump droht, Irans obersten Führer zu töten

Trump hat Qassem Soleimani ermordet, weil er laut The Hill „schlechte Dinge“ über die US-Regierung gesagt hat. Der Präsident, der am Freitag in Mar-a-Lago mit Spendern und Unterstützern zusammenkam, bedrohte auch Ali Khamenei, den obersten Führer des Iran.     Der so genannte „Oberste Führer“ des Iran, der in letzter Zeit nicht mehr so oberster Regierungsvertreter war, hatte einige schlimme Dinge über die Vereinigten Staaten und Europa zu sagen. Ihre Wirtschaft bricht zusammen, und ihre Bevölkerung leidet. Er sollte sehr vorsichtig mit seinen Worten sein!     – Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 17. Januar 2020 Mit anderen Worten: Wenn der iranische Staatschef

Read More »
Alternative Information