Wissen kompakt – Mosaiksteine zum Systemkollaps

Das Corona-Virus beherrscht die Medien. Das gesellschaftliche Leben ist in einer Art und Weise aus dem Normalzustand gerissen, wie man es lange nicht erleben musste. Aber wir müssen und sollten uns fragen: Warum das alles? Ist dieses „Covid-19“ getaufte Virus nicht letztendlich auch ein Instrument zur Stilllegung des ohnehin angeschlagenen Finanzsystems?

Ein Gespräch mit Ernst Wolff und Alex Quint.

Großmanöver Corona

Was aktuell abläuft, ist, als würde ein Großmanöver in Fahrt kommen. Es heißt nicht Defender, sondern Corona. Es ist ein Manöver besonderer Art: der psychologischen Kriegsführung. Menschen und Organisationen ziehen sich aus dem gesellschaftlichen Leben – teils freiwillig – zurück. Veranstaltungen werden zuhauf abgesagt. Eine Seuche breitet sich aus. Daran ist nicht zu zweifeln. Es ist nur die Frage: welcher Art ist sie? Handelt es sich dabei wirklich um eine außergewöhnlich große gesundheitliche Gefahr für die Menschheit? Oder geht es (auch) um eine Seuche ganz anderer Art – um die Erzeugung einer panischen Stimmung, in der Grundrechte wie die Unverletzlichkeit der Wohnung, Versammlungsfreiheit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit drastisch eingeschränkt werden können – und (vielleicht zusätzlich) um die Hinführung zu einem weltweiten Wirtschaftscrash – womöglich zugunsten eines engen Kreises von „Eliten“?

Bislang gibt es offene Fragen, die nur schwer zu beantworten sind. Gigantische Verbrechen haben in der Regel nicht nur ein singuläres Ziel – wie beispielsweise die Operation 9/11 gezeigt hat. Eins ist klar: die Welt leidet unter einer Krankheit. Die heißt Kapitalismus. Und der hat zu einer extremen Anhäufung von Geld und Macht in den Händen ganz weniger geführt. Sie haben auch die Macht, Großmanöver in Gang zu setzen – welcher Art auch immer.

Diese aktuelle Corona Pandemie scheint eine riesengrosse, weltweite PR Kampagne die mittels Einführung des Medizinischen Kriegsrechts unsere Bürgerrechte schrittweise aushebelt. Sie macht uns ganz sanft gefügig für die massiven Einschränkungen persönlicher Freiheiten.
Schon Macron nahm das Wort Krieg mehrmals in seiner letzten Rede in den Mund und führte massive Einschränkung der persönlichen Freiheit der Bürger ein. Mit einem Schlag ist er die Gelbwesten los. Wie wurde dies möglich?
Während der Lockdown sachte, unter Einbezug der applaudierenden Bevölkerung, eingeführt wird und das Militär Land für Land unterstützend auf die Straße geht, zahlt sich die jahrzehntelange Vorbereitung auf das medizinische Kriegsrecht für die Pandemieplaner endlich aus.

Noch vorsichtige Stimmen einiger Experten (wie z.B. Wolfgang Wodarg, Prof. Sucharit Bhakdi et al.), auf KenFM und anderen alternativen Medien, stimmen darin überein, dass dieser Covid19 Virus nicht gefährlicher ist als jede bekannte Grippeepidemie ist . Die Übersterblichkeitsrate scheint eher geringer als üblich , und die Stimmen sich mehren dass diese Pandemie völlig überbordet. Wir werden in die Irre geführt mit Zahlenspielereien, ungeprüften Coronatests (was messen die eigentlich genau?– Link zu Multipolar), mit Todesraten gemessen an gestorbenen Menchen mit dem Virus, nicht wegen Convid19.

Der Grundstein dazu wurde schon nach 9/11 gelegt. Ein Paradigmenwechsel vom Krieg gegen den Terror hin zum Krieg gegen Pandemien, vor vielen Jahren vorbereitet worden ist . Das erklärt James Corbett und belegt diese Theorie mit harten Fakten – nachzuschauen in seinem jüngsten Corbettreport.
Ich denke, dieses Prozedere wurde entwickelt, um den Tod des Kapitalismus zu verbergen, und statt der Inkompetenz können sie jetzt einem globalen Virus die Schuld geben, genau wie beim letzten Mal, als es eine globale Bankenkrise war (nicht unsere Schuld).
Ein weiterer Schritt zur Sicherung der Macht der Eliten…

Weiterführende Links

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der BAG-Situations­bericht ist ungeeignet für die Politik

Ein Schweizer Forscher hat den neuesten Covid19-Bericht des Bundesamtes für Gesundheit analysiert und kommt erneut zu einer sehr kritischen Einschätzung: „Der BAG-Situations­bericht ist ungeeignet für die Politik und eine dortige kompetente Entscheidungs­findung, ist erneut höchst unspezifisch, lückenhaft und mangelhaft aussagekräftig.“ Der BAG-Situationsbericht vom 14.4.2020 ist ungeeignet für die Politik und eine dortige kompetente Entscheidungsfindung, ist erneut höchst unspezifisch, lückenhaft und mangelhaft aussagekräftig Die wichtigsten Zahlen finden sich im aktuellen Bericht des BAG weit unten, diesmal auf der letzten (von fünf) Seiten, und ohne Hinweis auf deren besondere Relevanz Der Altersmedian der inzwischen 900 Verstorbenen liegt weiterhin bei 84 Jahren. 96% litten an

Read More »

Meine Zornbank

Georg Schramm, zeitlose Ausführungen des Zustandes unserer Zivilisation. Und wenn Schramm uns vorwirft, das wir nicht verstehen, worum es geht, sollten wir nicht lachen, sondern nachdenken… teilen: Telegram Email

Read More »

Russiagate gekreuzigt – Gläubige geschockt

Ein grossartiger Beitrag erschienen bei broeckers.com am 19/04/2019 by Mathias Broeckers Offiziere einer militärischen “Cyber-Einheit” des russischen Geheimdiensts GRU, “Unit 26165” sollen sich Ende Mai 2016 Zugang in das Computernetzwerk des “Democratic National Congress”(DNC) verschafft haben: “During these connections, Unit 26165 officers appear to have stolen thousands of emails and attachments, which were later released by Wikileaks in July 2016.” So steht es auf Seite 40/41 des nunmehr veröffentlichten Mueller-Reports, mit dem die krudeste Verschwörungstheorie der letzten Jahre – Russiagate – pünktlich zum Karfreitag öffentlich und offziell gekreuzigt wurde. Nach zwei Jahren Ermittlung, 2800 Vorladungen, 500 Durchsuchungen und 25 Millionen

Read More »