Hinweis zu Covid-19: Einschätzungen eines Arztes

Publiziert: 14. März 2020

Ein Schweizer Arzt (Internist) bittet uns, folgende Informationen zur aktuellen Situation zu veröffentlichen, um unseren Lesern eine realistische Risikobeurteilung zu ermöglichen:

Laut den Informationen des italienischen Gesundheitsinstituts (ISS) liege das Durchschnitts­alter der positiv-getesteten Verstorbenen in Italien derzeit bei circa 81 Jahren. 15% der Verstorbenen seien über 90 Jahre alt. 90% der Verstorbenen seien über 70 Jahre alt.

80% der Verstorbenen hatten an zwei oder mehr chronischen Krankheiten gelitten. 50% der Verstorbenen hatten an drei oder mehr chronischen Krankheiten gelitten. Zu den chronischen Krankheiten zählen insbesondere Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Atemprobleme und Krebs.

Bei weniger als 2% der Verstorbenen habe es sich um gesunde Personen gehandelt, d.h. um Personen ohne bestehende chronische Krankheiten.

Das italienische Gesundheitsinstitut unterscheide zudem zwischen Verstorbenen mit und Verstorbenen durch das Coronavirus. In vielen Fällen sei noch nicht klar, ob die Personen an ihren bestehenden chronischen Krankheiten starben oder am Virus oder an einer Kombination.

Bei den zwei italienischen Verstorbenen unter 40 Jahren (beide 39 Jahre alt) habe es sich um einen Krebspatienten sowie um einen Diabetes-Patienten mit weiteren Komplikationen gehandelt. Auch hier sei die genaue Todesursache noch nicht klar (mit oder am Virus).

Die Überlastung der Spitäler ergebe sich durch den allgemeinen Andrang an Patienten sowie durch die erhöhte Anzahl an Patienten, die besondere oder intensive Betreuung benötigen. Dabei gehe es insb. um die Stabilisierung der Atemfunktion sowie in schweren Fällen um anti-virale Therapien.

Der Arzt weist außerdem auf folgende Aspekte hin:

Norditalien habe eine der ältesten Bevölkerungen sowie die schlechteste Luftqualität Europas, was bereits in der Vergangenheit zu einer erhöhten Anzahl an Atemwegserkrankungen und dadurch bedingter Todesfälle geführt habe. Dies sei ein zusätzlicher Risikofaktor.

Südkorea sowie China außerhalb der Stadt Wuhan haben einen deutlich milderen Verlauf als Italien erlebt und den Höhepunkt der Epidemie bereits überschritten. In Südkorea sei es bisher zu lediglich ca. 70 Todesfällen mit positivem Test gekommen. Betroffen waren hauptsächlich Risikopatienten.

Bei den bisher circa zwölf Schweizer Todesfällen habe es sich ebenfalls um Risikopatienten mit chronischen Erkrankungen gehandelt, deren genaue Todesursache, das heißt mit oder am Virus, noch nicht mitgeteilt worden sei.

Laut einer ersten chinesischen Studie (1) ergeben die international verwendeten Virus-Testkits möglicherweise in über 50% der Fälle ein falsches positives Resultat, d.h. die Personen wären nicht am gesuchten Virus erkrankt, sondern an einem anderen, harmloseren humanen Coronavirus.

Für die gesunde Allgemeinbevölkerung im Schul- und Arbeitsalter sei nach allen bisherigen Erkenntnissen mit einem milden bis moderaten Verlauf zu rechnen. Senioren insbesondere mit bestehenden chronischen Erkrankungen seien besonders zu schützen.

Quelle: SPR

Fachliteratur:

(1) Zhuang et al., Potential false-positive rate among the ‚asymptomatic infected individuals‘ in close contacts of COVID-19 patients, Chinese Medical Association Publishing House, 5.3.2020.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona Narrativ entlarvt – mit Prof. Dolores Cahill

Facebook und youtube haben das Interview zwischen Dave von Computing Forever und Prof. Dolores Cahill zensiert und gelöscht. Schaut erst hier auf Bitchute das Video von Dave wo er uns den Zensur-Vorgang erklärt. Danach das eigentliche Video hier Notes: Dolores Cahill wurde vom ausserparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss in Sitzung 8 angehört.Webseite: Die

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Der PCR Test – das Mass der Dinge

Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle.Der Untersuchungsausschuss hat sich den PCR Test, seine Wirkungsweise, seine Genauigkeit und seine Aussagekraft zur Corona Pandemie, von Spezialisten erklären lassen. Ein muss für jeden, sich diese Aussagen anzuhören und alle zu informieren dasselbe zu tun.Im speziellen Juristen und all die anderen Narrative- Gläubigen. teilen: Telegram Email

Read More »
Danielum

Amnesty International’s Verhältnis zu Assange

KenFM Autor Hermann Ploppa hat, in einem am 16.5. erschienenen Artikel, die Rolle von Amnesty International bei Julian Assange beleuchtet. Die Aufgabe von AI u.a wäre:1. Die Menschenrechte zu schützen2. für die Aufklärung von Menschenrechtsverletzungen und die Bestrafung der Täter, 3. für die Freilassung gewaltloser politischer Gefangener, die aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe, Sprache, Religion oder Überzeugung inhaftiert sindect… Bei Julian Assange wäre also mindestens der Punkt 3 erfüllt, dass sich AI mit den für Julian Assange geltenden Haftbedingungen auseinander zu setzen.Sabiene Jahn, als interessierte Bürgerin, hat sich brieflich an Amnesty International gewandt. Ihr wurde tatsächlich geantwortet, wie diese Korrespondenz zeigt:

Read More »

451 Grad – Ostergarten

451 Grad, die wöchentliche Satire-Sendung von RT Deutsch, Folge 29 beschäftigt sich mit dem 43. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika George W. Bush, seinen verhängnisvollen politischen Entscheidungen und beleuchtet ferner US-amerikanische Militärstützpunkte in Deutschland.   teilen: Telegram Email

Read More »