Aleppo-Stimmen – die „gemäßigten Rebellen“ des Westens haben Syrien zerstört

Das Interview führte Vanessa Beeley

Aleppo-Stimmen – Manal Ibrahim, die an der Front mit Scharfschützen und Terroristen der Nusra-Front in Al Zahraa im Westen von Aleppo lebt.

Dieses Gebiet wurde in den letzten Wochen nachhaltig und schwer angegriffen, als die syrisch-arabische Armee den militärischen Feldzug zur Befreiung West-Aleppos von der seit 8 Jahren andauernden terroristischen Belagerung begann.

Manal ist eine erstaunliche Frau, voller Energie, Kampf und Leidenschaft. Ihre beiden Jungen, Ghaith und Laith, zeugen von ihrer Entschlossenheit, zu überleben und ihr Leben so normal wie möglich fortzusetzen – um ihre Träume und Ambitionen intakt zu halten, obwohl die Terroristen sie am liebsten tot sehen würden.

Sie und ich lachen beide, wenn sie darauf hinweist, dass wir in einem Dreieck von Scharfschützenpositionen stehen und dass direkt hinter mir eine Straße ist, „auf der niemand geht“, weil dieser Scharfschütze tödlich ist – andere werden nur zum Sport verstümmeln, anstatt zu schießen, um zu töten, und dabei auf Beine und Arme zielen, insbesondere auf Schulkinder. Schwarzer Humor in einem Kriegsgebiet wird alltäglich, er ist ein Überlebensmechanismus.

Manal sagt mir, dass diese Terroristen keine „gemäßigten Rebellen“ sind, wie sie im Westen beschrieben werden, sondern Monster, die Jagd auf die Zivilbevölkerung machen. Sie sagt, dass sie als Frau nicht unter ihnen leben könne, sie würden sie von der Arbeit abhalten und sie zwingen, „wie eine Sklavin“ zu Hause zu bleiben – sie lebe in den Schutzgebieten der Regierung, sie habe alle ihre Rechte, sie könne arbeiten, nachts ausgehen, sie sei frei.

Ich weiß nicht wirklich, wie viele Interviews wie diese Menschen im Westen noch sehen müssen, bevor sie aufwachen und von dem endlosen Strom von Lügen über Syrien, China, den Iran und viele andere Zielnationen und -völker gefüttert werden – die Medien haben immer gelogen und sie werden immer lügen, weil das ihre Aufgabe ist. Wir müssen aufhören zu glauben, dass diejenigen, die in der Maschine arbeiten, auch nur den Anschein eines Gewissens haben – sie haben sie in dem Moment aufgegeben, als sie anfingen, Kriege für die herrschenden Klassen zu verkaufen.

Syrien braucht diese Stimmen, um gehört zu werden, und damit sich die Menschen im Westen gegen den Krieg, gegen Belagerungskriege, gegen die wirtschaftliche Bestrafung von Menschen, die es nicht verdienen zu sterben, verstümmelt, vergewaltigt, missbraucht, entführt, gefoltert, gehungert und in die Armut getrieben zu werden, ohne Strom, Gas, Öl, Wasser oder Brot.

Dies ist kein „humanitärer“ Krieg, wie man Sie glauben machen will, Sie „retten“ die Menschen nicht vor einem „Diktator“, Sie sorgen dafür, dass sie im Schlaf ermordet und auf der Straße zu Bettlern degradiert werden, obdachlos und ihrer Würde, ihrer grundlegendsten Bedürfnisse beraubt – sie leben unter der Besatzung der „gemäßigten Rebellen“ und sind allen Arten von Missbrauch ausgesetzt.

Bitte wachen Sie auf, bevor ein anderes Land das gleiche Schicksal erleidet wie #Syrien, das sich neun Jahre lang gegen diese unmenschliche Kampagne gewehrt hat – sie verdienen ein Ende dieser Hölle.

Vielen Dank, Manal.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Pandemie beendet!

Bodo Schiffmann hat von seinen Zuschauern Fragen erhalten, die er auf seinem Telegram-Kanal @alles ausser Mainstream per Video beantwortet. Eine Frage, die ihm gestellt wurde sei der Hammer und beweise damit dass SARS-CoV2 nicht existiert.Gefragt wurde von Ines Sauter folgendes:„Moin vielleicht gibt es ja hier einen Onkologen, der mir folgende Frage beantworten kann und zwar: im Oktober letzten Jahres bekam mein Sohn die Diagnose ALL also Leukämie und es begann auch die sofortige Chemo Behandlung. Zu allem Überfluss hatte er, laut PCR Test, Corona und zwar ca. 75 Tage am Stück allerdings ohne Symptome. Ich habe jeden Tag von ihm

Read More »
Danielum

90% Herdenimmunität

Prof. Dr. Karina Reiss und ihr Mann Prof. Dr. Sucharit Bhakdi haben wunderbare Neuigkeiten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: „Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität. Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man impfen muss.“ „Also das, was die Impfung eigentlich bewerkstelligen sollte, hat der menschliche Körper schon gebildet?“, frage ich nach. – „Das haben diese Studien gezeigt!“ An diesem Tag der Freude, wie der Immunologe ihn nennt, sprechen die beiden Wissenschaftler mit mir über das Prinzip der erworbenen Immunität, Antikörper, über schützende

Read More »
Danielum

Faktencheck: Die geplanten Impfungen verändern uns genetisch

Dr. Wolfgang Wodorg berichtet: Unter den zehn bereits in klinischer Prüfung befindlichen Covid-19 Impfstoffen enthalten – nach Auskunft der WHO vom 27. Mai vier Kandidaten rekombinante RNA und ein Kandidat DNA-Plasmide. Dabei werden unterschiedliche Technologien zur Einbringung des rekombinanten genetischen Materials in die menschlichen Zellen angegeben. Rekombinante RNA, welche in die menschlichen Zellen eingebracht wird, verändert dort die genetischen Prozesse und ist sehr wohl auch als genetische Modifizierung der Zelle bzw. des Organismus einzuordnen, denn genetische Modifizierung beschränkt sich eben nicht auf eine direkte Veränderungen der DNA.  Menschen werden durch diese „Impfungen“ also genetisch modifiziert, auch wenn der Gesetzgeber bei

Read More »