Die unrechtmäßige Überwachung von Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft

Am 20. Dezember 2019 wurde Julian Assange am Westminster Magistrates Court vom spanischen Richter, Richter Jose de la Mata vom Nationalen Obersten Gerichtshof, als Zeuge für die unrechtmäßige Überwachung von UC Global in der ecuadorianischen Botschaft interviewt. Der Direktor von UC Global, David Morales, steht in Spanien vor einem entsprechenden Strafverfahren.

Es hat sich nun gezeigt, dass UC Global eine Überwachungsaktion innerhalb der Botschaft mit Videokameras, Mikrofonen und Live-Streaming eingerichtet hat und dass diese Aufnahmen an die US-Geheimdienste geliefert wurden.

Die Besucher von Julian Assange wurden nicht nur aufgenommen und gefilmt, sondern auch ihre Laptops und Telefone wurden illegal ausgespäht. Die britischen Behörden hatten seit September darum gekämpft, Julian Assange daran zu hindern, über die Überwachung durch UC Global auszusagen.

Kein Wunder. Diese Spionageoperation gegen Assanges Anwälte verletzt eines der
grundlegendsten Rechte – das Recht auf privilegierte und private Kommunikation mit den Anwälten. Diese grobe Verletzung der Privatsphäre und der gesetzlichen Rechte von Julian Assange sollte ausreichen, um seine Auslieferung zu verhindern.

Es gibt einen klaren Präzedenzfall aus den 1970er Jahren im berühmten Fall Daniel Ellsberg. Er hatte die Pentagon-Papiere durchsickern lassen, die anhaltende Lügen über den Vietnamkrieg durch die US-Regierungen zeigen. Um ihn zu diskreditieren, arrangierten das Weiße Haus und die CIA einen Einbruch in sein Psychiaterbüro. Das Verfahren gegen Ellsberg wurde wegen groben Regierungsvergehens und illegaler Beweissicherung eingestellt, was die jüngste Verletzung der Rechte von Julian Assange nur noch mehr zu der außerordentlichen Zahl von Verstößen gegen nationales und internationales Recht in seinem Fall beiträgt.

Die UNO hat entschieden, dass er willkürlich inhaftiert wurde; der UNO-Berichterstatter für Folter, Nils Melzer, hat festgestellt, dass Assange „psychologischer Folter“ und beispielloser
staatlicher Verfolgung unter Verletzung seiner fundamentalen Menschenrechte ausgesetzt war; er ist nicht verurteilt worden; er ist im Hochsicherheitsgefängnis von Belmarsh allein auf Grund des Auslieferungsersuchens der USA inhaftiert; dort wurde er isoliert und ihm das
Recht verweigert, seine rechtliche Verteidigung gegen den mächtigsten Staat der Welt vorzubereiten; die Verschlechterung von Julian Assanges Gesundheitszustand in Belmarsh hat grosse Besorgnis ausgelöst: über 100 Ärzte haben davor gewarnt, dass „nach den derzeit vorliegenden Beweisen Herr Assange im Gefängnis sterben könnte.

Die medizinische Situation ist somit dringend. Wir haben keine Zeit zu verlieren: ‚Das gangsterartige Verhalten des US-Staates in diesem Fall und die Komplizenschaft der britischen Regierung sollten die Alarmglocken am lautesten läuten lassen.

 

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Warum ist das Imperium in Afghanistan?

  Es ist schon lange überfällig, dass uns jemand aus dem Drecksloch (shithole) namens Washington erklärt, warum seit 17 Jahren Amerikaner in Afghanistan töten und sterben. Geht es um die Mineralien in dem Land? Geht es um die Kontrolle von Pipeline-Routen? Geht es darum, dass weiter amerikanisches Steuergeld in den US-Militär/Sicherheitskomplex fließt? Geht es um die Finanzierung verdeckter Operationen der CIA durch Drogen? Oder geht es darum, zu beweisen, dass der neokonservative Traum einer US Weltherrschaft ein Hirngespinst ist? Hier sind einige Fragen an euch von einer Stimme, die ihr noch nie zuvor gehört habt:   Brief des Islamischen Emirats

Read More »
Danielum

Verschwörungstheorien

… die sich als „Wahr“ erweisen könnten? Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guidestones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das Existenzrecht abgesprchen wird. Im Jahre 2014 wurde der Prozess in diese Richtung offenbar eingeleitet. Werden sie Erfolg haben? Die Initiatoren werden nach wie vor gedeckt und bleiben im Hintergrund. Bis jetzt. Mit den weltweiten Lockdowns und der Covid-19-Spritze scheinen erste Schritte in der Eugenic = Transhumanismus getan.

Read More »

Bordeaux: Gilets Jaunes Acte XXV

Die Militarisierung der französischen Sicherheitskräfte – Vanessa Beeley hat nachgefragt. Vanessa Beeley hat mit einem französischen Polizisten während der Acte XXV der #GiletsJaunes-Proteste am 5.5. gesprochen. Hier ihr Bericht: 25 Wochen staatlich sanktionierte Gewalt und Brutalität. Glücklicherweise war der gestrige Tag relativ ruhig und endete ohne grössere Spannungen, obwohl wir gegen 18.00 Uhr gegangen sind, und ich nicht für etwas sprechen kann, das danach aufflammte. Ich: Könntest du mir sagen, ob du jemanden siehst, der unter diesen Leuten gewalttätig ist (wenn du über die Demonstranten sprichst, die um uns herum kreisten)? Cop: Nein, sie sind friedlich. Ich: Also, warum solltest

Read More »