Assange Anwalt offenbart Bedingungen für die britische Justiz, um seine Auslieferung zu überdenken.

Ein spanischer Richter wird Julian Assange nach einer in Spanien ansässigen Sicherheitsfirma fragen, von der angenommen wird, dass sie ihn in der ecuadorianischen Botschaft in London ausspioniert hat. Sein Anwalt hofft, dass es helfen kann, die Auslieferung des Gründers von WikiLeaks an die USA zu verhindern.

Die Befragung ist Teil einer strafrechtlichen Untersuchung, die der spanische High Court gegen UC Global durchführt, ein privates Sicherheitsunternehmen, das im Verdacht steht, die Überwachung von Assange zu verantworten und an die US-Geheimdienste weiter gegeben zu haben.

Der 20. Dezember ist ein wichtiger Tag“, sagte Aitor Martinez, ein Anwalt, der für die Verteidigung von Assange in Spanien zuständig ist, der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti. Der spanische Richter wird vor das Westminster Magistrates Court vorgeladen, „um eine Videokonferenz von Herrn Assange als Opfer des angeblichen Spionageplans zu erhalten“, verriet er.

Der Name des Unternehmens tauchte in diesem Sommer auf, als die Zeitung El Pais berichtete, dass es Assange während seines Exils in der ecuadorianischen diplomatischen Mission in London belauschte. Unter Berufung auf Aufzeichnungen, zu denen sie Zugang hatte, behauptete das Blatt, dass sich die Firma – die beauftragt war, die Botschaft zu bewachen – speziell auf Assanges rechtliche Angelegenheiten konzentrierte.

Jetzt ist Assanges Beitrag von unschätzbarem Wert, da er den Weg für die Abschaffung der US-Bemühungen ebnen kann, den Verlauf auf ihrem Boden auszuprobieren, erklärte Martinez. „Sobald die spanische Justiz solche Zeugenaussagen von Herrn Assange erhält… sollte die britische Justiz den Nutzen seiner Auslieferung [an die USA] überdenken“, argumentierte er.

Es kann für das Vereinigte Königreich zu einem Grund werden, einen von dem Land gestellten Auslieferungsantrag abzulehnen, wenn grundlegende rechtliche Garantien nicht gewährleistet sind.

Im Laufe der Untersuchung verhaftete das spanische High Court den Eigentümer des Unternehmens, David Morales, ein ehemaliges Mitglied des spanischen Militärs, von dem angenommen wurde, dass er mit der US-Seite Kontakt aufgenommen hat. Er wurde gegen Kaution freigelassen, aber das Gelände seiner Firma wurde durchsucht und seine Bankkonten gesperrt.

Als sich die Geschichte entwickelte, stellte sich heraus, dass die Mitarbeiter von UC Global auch russische und amerikanische Besucher in Assange überwachten und ihre Profile an den US-Geheimdienst weitergaben.

Morales selbst versuchte nicht, seine Verbindungen zu den „amerikanischen Freunden“ zu verbergen. Nach Angaben des NDR, der eine Klage gegen UC Global eingereicht hat, weil es sich gegen einen seiner Journalisten gerichtet hat, der Assange besucht hat, soll Morales es einem seiner Mitarbeiter erzählt haben: „Von nun an spielen wir in der ersten Liga… Wir arbeiten jetzt für die dunkle Seite.“

Er soll bis zu zweimal im Monat in die USA gereist sein, um Informationen der ecuadorianischen Botschaft zu liefern.

 

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Ist der Corona Ausschuss kontrollierte Opposition?

Auf Twitter hat der pensionierte Arzt, Walti Siegrist untenstehenden Tweet veröffentlicht. Die dort gemachten Aussagen machen mich nachdenklich. Kann es sein, dass Dr.Reiner Füllmich, der Mitbegründer des von mir geschätzten Corona Ausschuss ist, als kontrollierende Opposition fungiert?Ich mag es nicht glauben. Lesenswert ist in diesem Zusammenhang ein Artikel von Dr. Simon, den ich hier verlinke.Auszüge daraus: Meine persönlichen Erfahrungen mit Reiner Fuellmich.Vor einer Woche habe ich Reiner Fuellmich bzgl. der angeblichen Veruntreuung von Spendengeldern in einem Telegram Post kritisiert. Die Konsequenz waren hunderte Kommentare. Viele von Euch haben mir zugestimmt, aber andere stimmten mit meinem Standpunkt überhaupt nicht überein. Einige von

Read More »
Danielum

Faktencheck zum Nobelpreis

Grösste Menschheitsverbrechen werden heutzutage mit dem Nobelpreis belohnt. Den nachfolgenden Faktencheck können die sogenannten Faktenchecker des Mainstreams nicht widerlegen. Welchen Zweck die Nobelpreis-Verleihung eigentlich verfolgt, das erfahren wir von den Preisträgern höchstpersönlich.

Read More »
Alternative Information