Die unbequeme Wahrheit

Welches Untergangsszenario hätten Sie denn gerne? Von der Sonne verbrannt zu werden? Eine Trinkwasser- oder Nahrungsmittelnot? Einen großen Krieg mit Atomwaffen? Eine weltweite Umweltkatastrophe à la Fukushima oder Tschernobyl? Oder wäre Ihnen der Erstickungstod lieber, weil uns nach und nach der Sauerstoff zum Atmen ausgeht?

Überlegen Sie kurz, bevor Sie antworten oder lesen Sie am besten das neue Rubikon-Buch „Die Öko-Katastrophe“ — mit vielen namhaften Autoren und Wissenschaftlern, die ihr Handwerk verstehen und wissen, dass wir uns, wenn wir so weiter machen, im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode debattieren.

„Den Planeten zu retten, heisst die herrschenden Eliten zu stürzen“, erklärt Dirk Pohlmann im jetzt erschienenen ersten Rubikon-Buch.

Mit Beiträgen von Noam Chomsky, Rainer Mausfeld, Chris Hedges, Charles Eisenstein, Franz Ruppert, Ullrich Mies, Nafeez Ahmed, Karin Leukefeld, Florian Kirner, Dirk Pohlmann, Sven Böttcher, Steffen Pichler, Jonathan Cook, Susan Bonath, Wolfgang Pomrehn, Stephan Bartunek, Roland Rottenfußer, Peter H. Grassmann, Murtaza Hussain, Klaus Moegling, Caitlin Johnstone, Medea Benjamín, Anselm Lenz, Felix Feistel, Nicolas Riedl, Jens Bernert, Hermann Ploppa und Jens Wernicke.

In Zeiten massiver sozialer Kämpfe und medial organisierter Massenverwirrung ist es das besondere Verdienst des Online-Magazins Rubikon, der Umweltdebatte neue Impulse zu geben. Die katastrophalen Langzeit-Trends weltweit kollabierender Ökosysteme zeigen in aller Deutlichkeit, dass ein begrenzter Planet mit hirnrissigen Wachstumsideologien marktradikaler Herrschaftscliquen unvereinbar ist. Rubikon leistet hier wichtige Aufklärungsarbeit.“

Ullrich Mies, Politikwissenschaftler und Publizist

„Jene, die im globalen Süden leben, leiden und sterben bereits jetzt an den Effekten der weltweiten Erwärmung, für die die reichen Industrienationen des globalen Nordens die größte Verantwortung tragen. Die reichsten 0,54 Prozent der Weltbevölkerung, das heißt, 42 Millionen Menschen, sind für mehr Emissionen verantwortlich als die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung, das heißt, 3,8 Milliarden Menschen. Diese Eliten opfern die Ärmsten des Planeten, während sie sich selbst in der sozialen und wirtschaftlichen Hierarchie emporarbeiten, um uns alle auszulöschen.“

Chris Hedges, Journalist und Pulitzer-Preisträger

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Rückgrat zeigen

Im Corona Ausschuss vom 17.12.21 wurde die aktuelle Situation der Schweiz untersucht. Dazu kamen der Rechtsanwalt Dr. Gerald Brei und der Klinische Psychologe Leonard Winkler zu Wort. Einerseits erklärte Dr. G.Brei die aktuelle Rechtslage und die juristischen Aspekte mit welchen der Bundesrat mittels dem Covid Gesetz der direkten Demokratie den Todesstoss versetzt hat. Andererseits führte Leonard Winkler uns durch seinen Hindernislauf, um an der Universität Fribourg sein Psychologie-Studium beenden zu können und zeigte dabei erhebliches Rückgrat. Hier RA Dr. Brei und hier der mutige, unerschrockene Leonard Winkler Bonus: Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern

Read More »
Danielum

Sehen wir das richtig?

Man kann also jahrzehntelang ein Gesundheitssystem an die Wand fahren und dann, wenn sich die Folgen zeigen, anstatt dieses Gesundheitssystem jetzt endlich zu verbessern, es noch weiter abbauen und zusätzlich gleich die ganze Gesellschaft an die Wand fahren … und dann eben dieser Gesellschaft auch noch weismachen, das alles geschehe, um das Gesundheitssystem nicht kollabieren zu lassen? Gunnar Kaiser teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »
Danielum

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Es wird unausweichlich der Tag kommen, an dem kommende Generationen vor den Gedenkstätten für die Unmengen von Opfern stehen und sich fassungslos fragen werden, wie das nur möglich war, dass in gerade Deutschland mit seiner dunklen Vergangenheit, die Täter dieses abscheulichen Menschheits-Verbrechens nicht bereits im März/April/Mai 2020 verhaftet wurden, sondern jahrelang vor aller Augen Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen konnten, obwohl alle Fakten und die Wahrheit sehr früh auf dem Tisch lagen. Und die Antwort auf den Gedenktafeln wird simpel und erschreckend zugleich sein: „Es war nur möglich durch die „Mainstream-Medien“, die als Helfershelfer das größte Verbrechen in der Geschichte

Read More »
Alternative Information