Was können wir tun?

Die Gespensterdebatte

Um nicht wirklich etwas verändern zu müssen, locken uns die Eliten auf argumentative Nebengleise. Interview mit Jens Wernicke zum Buch „Die Öko-Katastrophe“.

„Es ist zur Frage des Überlebens geworden, dass wir uns emanzipieren und aus dem Gefängnis der Propaganda der Mächtigen befreien“, erklärt Bestseller-Autor und Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke anlässlich des Erscheinens seines neuen Buches „Die Öko-Katastrophe“. Ein unerbittlicher Informationskrieg ist im Gange. Und wenn das erste Opfer in Kriegen stets die Wahrheit ist — das zweite und finale Opfer wird das Ökosystem unseres Planeten sein. Zu spalten und Unsicherheit zu schüren, um ein abgewirtschaftetes System noch mal über die Runden zu retten — das ist die Strategie heutiger Herrschaftsdiskurse. „Denn indem wir über Greta anstatt über die Planetenzerstörung diskutieren, verharren wir genau in jener Unterdrückungsmatrix. Wir bleiben Spielball der Mächtigen“, sagt Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke, der im Interview mit RT Deutsch Klartext spricht.
Weiterlesen [ Link ]

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Willkommen in der Dystopie

Fiktion oder Realität? Entscheide selber… In letzter Zeit wurden einigen Ideen herumgereicht für einen dystopischen Roman. Der Leser kann sich selber ein paar Überlegungen machen, oder sich ausmalen, ob das ein Roman ist, der der Realität nahe kommt, oder sie gar übertrifft. Stellen sie sich eine Geschichte vor, die in einer Welt spielt, in der jeder ein Sklave ist, es aber nicht weiß. Die Menschen denken Gedanken, von denen sie glauben, dass sie sie sich selbst ausgedacht haben, treffen Entscheidungen und wählen einen Lebensstil, von dem sie glauben, dass er ihr eigener ist, kaufen Dinge, von denen sie aufrichtig glauben,

Read More »
Danielum

Johns-Hopkins-Wissenschaftler lassen sich von parasitärer Arbeit für die Arzneimittelversorgung inspirieren

Johns Hopkins Researchers Engineer Tiny, formenverändernde Nano Maschinen, die Medizin effizient in den Magen-Darm-Trakt bringen Die „Theragripper“ sind von einem parasitären Wurm inspiriert, der sich an den Eingeweiden seines Wirts festklammert Wenn ein offener Theragripper, links, den inneren Körpertemperaturen ausgesetzt wird, schließt er sich an der instestinalen Wand. In der Mitte des Greifers befindet sich ein Raum für eine kleine Dosis eines Medikaments. Inspiriert von einem parasitären Wurm, der seine scharfen Zähne in den Darm seines Wirtes gräbt, haben Johns Hopkins-Forscher winzige, sternförmige Mikrogeräte entwickelt, die sich an der Darmschleimhaut einklinken und Medikamente in den Körper abgeben können. Dr. David

Read More »
Danielum

Von Bioethik zu Eugenik

Einer der ikonischen Momente James Corbetts Dokumentarfilm Who Is Bill Gates? ist der Clip von Gates auf dem Aspen Ideas Festival 2010, in dem er einen Vorschlag diskutiert, die Mittel für die öffentliche Bildung zu erhöhen, indem Gelder aus der Sterbebegleitung für alte und unheilbar kranke Menschen abgezweigt werden. Gates beklagt die in die Höhe schnellenden Studiengebühren für College-Studenten und sagt Walter Isaacson vom Aspen Institute: „Das ist ein Kompromiss, den die Gesellschaft wegen der sehr, sehr hohen medizinischen Kosten und der mangelnden Bereitschaft eingeht, zu sagen: ‚Gibt dieser Patient eine Million Dollar für die letzten drei Lebensmonate aus –

Read More »
Alternative Information