Update zur Operation Delirium

Nur eine kurzes update zur Operation Delirium

Dieser Artikel erzeugte wenig Diskussion, vor allem deshalb ob man ihn, wegen seiner anonymen Quelle, glauben kann . Vorwiegend geäusserte Bedenken, dass der Vorwurf der „chemischen Folter“ unbegründet ist.

Der Off-Guarian hat sich an die Autorin des Beitrages gewandt, und unten ist ihre Antwort.

Offensichtlich ist die Skepsis, insbesondere in Bezug auf anonyme Quellen, sehr gesund und gehört zu den grundlegenden Prinzipien jeder solcher Meldung. Wir wollen unsere Leser ermutigen, alle Informationen wenn möglich selber zu verifizieren und sich selbst zu entscheiden ob die Story «Wahr» ist oder Fake News.

Wir möchten klarstellen, dass OffGuardian die Meldung weder bestätigen noch dementieren kann.
Wir sollten zum Wahrheitsgehalt der Meldung vorsichtig sein, insofern noch nicht einmal die Anwälte von Assange sich dazu geäussert haben.

Hier nun die Antwort von Karen:

Ich kann meine Quelle nicht preisgeben, aber ich habe volles Vertrauen in die Person und den Zugang, den diese Person hat.

Die Leute, die behaupten, dass dies unwahr und gefälschte Nachrichten sind, bieten keine Begründung, meist nur Beschimpfungen, während ich eine Quelle habe, der ich vertraue und die gut platziert ist. Ich erhielt ein paar E-Mails von Leuten, die mich einen Lügner nannten und forderten, meine Quelle zu kennen. Ich denke, das ist es, worauf diese Kritiker aus sind, zusätzlich zum Herunterspielen der aktuellen Zustandstaktiken, die auf Assange angewendet werden.

Ich frage mich, warum jemand daran zweifeln sollte, dass das, was ich teile, sachlich ist, oder zumindest sehr wahrscheinlich, wenn man bedenkt, wie die historische Aufzeichnung von den 1960er Jahren bis heute in Bezug darauf, wie die US-Regierung mit außergerichtlichen Verhören von Personen umgeht, die mit Sicherheits- und Nachrichten-/Terrorverbrechen angeklagt sind.

In fast allen Fällen wurden Medikamente, von der Regierung eingesetzte medizinische und psychologische Experten zum «quälen» der Inhaftierten und eine Vielzahl von international anerkannten Foltertechniken eingesetzt. Die Frage ist vielleicht: „Würde die britische Regierung amerikanischen Vernehmern den Zugang zu Assange ohne Anwesenheit seines Anwalts gestatten“, und während ich nicht weiß, wie ungewöhnlich das ist, ist die britische Regierung seit vielen Jahren mit den USA bei der Überstellung und Behandlung von „Terrorismus“-Verdächtigen mit beteiligt.

Ich hoffe, das hilft, und du könntest dies tatsächlich als eine Aussage verwenden, die ich als Antwort auf die wütenden Kommentatoren erhalten habe. Karen

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die Änderungen der IGV wurden angenommen

Die 77. Weltgesundheitsversammlung hat ein umfangreiches Paket von Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften verabschiedet. Wir, das Volk, haben eine erstaunliche Niederlage erlitten. Der Kampf geht weiter.

Renommierter Onkologe lässt Bombe platzen: Ivermectin heilt Krebs

Nachdem Dr. Ruddy mehrere solcher Fälle beobachtet hatte, initiierte sie eine multizentrische Beobachtungsstudie. Die Studie untersucht, wie sich neu entwickelte Medikamente wie Ivermectin auf die Überlebensraten bei Krebs auswirken. Warum sollte ein Antiparasitikum wie Ivermectin bei Krebs wirksam sein? Handelt es sich um Einzelfälle oder um einen großen Durchbruch? Sie sei auf einer Mission, um das herauszufinden.

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Undichte Blutgefäße: Die unbekannte Gefahr der COVID-19-Impfung

In diesem Schreiben an die Ärzte erklärt Doctors for Covid Ethics, warum die jüngsten Erkenntnisse über die Wechselwirkungen zwischen Impfstoff und Immunsystem darauf hindeuten, dass nach einer COVID-19-Impfung wahrscheinlich „Gefäßschäden und Undichtigkeiten“ auftreten. Die Ergebnisse ergänzen die im letzten Jahr veröffentlichten Arbeiten, die zeigen, dass das Spike-Protein im Blutkreislauf einen als Komplement bezeichneten Immunfaktor dazu veranlasst, die innere Gefäßauskleidung anzugreifen, was zu Schäden und Undichtigkeiten in den Gefäßen führt. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Wirkung mit jeder Injektion verstärkt, was die Auffrischungsimpfungen „besonders gefährlich“ macht. In dem Schreiben wird erläutert, warum zu erwarten ist, dass Booster-Impfungen zunehmend schwerere

Read More »
Alternative Information