Update zu Operation Delirium

Nur eine kurzes update zur Operation Delirium

Dieser Artikel erzeugte wenig Diskussion, vor allem deshalb ob man ihn, wegen seiner anonymen Quelle, glauben kann . Vorwiegend geäusserte Bedenken, dass der Vorwurf der „chemischen Folter“ unbegründet ist.

Der Off-Guarian hat sich an die Autorin des Beitrages gewandt, und unten ist ihre Antwort.

Offensichtlich ist die Skepsis, insbesondere in Bezug auf anonyme Quellen, sehr gesund und gehört zu den grundlegenden Prinzipien jeder solcher Meldung. Wir wollen unsere Leser ermutigen, alle Informationen wenn möglich selber zu verifizieren und sich selbst zu entscheiden ob die Story «Wahr» ist oder Fake News.

Wir möchten klarstellen, dass OffGuardian die Meldung weder bestätigen noch dementieren kann.
Wir sollten zum Wahrheitsgehalt der Meldung vorsichtig sein, insofern noch nicht einmal die Anwälte von Assange sich dazu geäussert haben.

Hier nun die Antwort von Karen:

Ich kann meine Quelle nicht preisgeben, aber ich habe volles Vertrauen in die Person und den Zugang, den diese Person hat.

Die Leute, die behaupten, dass dies unwahr und gefälschte Nachrichten sind, bieten keine Begründung, meist nur Beschimpfungen, während ich eine Quelle habe, der ich vertraue und die gut platziert ist. Ich erhielt ein paar E-Mails von Leuten, die mich einen Lügner nannten und forderten, meine Quelle zu kennen. Ich denke, das ist es, worauf diese Kritiker aus sind, zusätzlich zum Herunterspielen der aktuellen Zustandstaktiken, die auf Assange angewendet werden.

Ich frage mich, warum jemand daran zweifeln sollte, dass das, was ich teile, sachlich ist, oder zumindest sehr wahrscheinlich, wenn man bedenkt, wie die historische Aufzeichnung von den 1960er Jahren bis heute in Bezug darauf, wie die US-Regierung mit außergerichtlichen Verhören von Personen umgeht, die mit Sicherheits- und Nachrichten-/Terrorverbrechen angeklagt sind.

In fast allen Fällen wurden Medikamente, von der Regierung eingesetzte medizinische und psychologische Experten zum «quälen» der Inhaftierten und eine Vielzahl von international anerkannten Foltertechniken eingesetzt. Die Frage ist vielleicht: „Würde die britische Regierung amerikanischen Vernehmern den Zugang zu Assange ohne Anwesenheit seines Anwalts gestatten“, und während ich nicht weiß, wie ungewöhnlich das ist, ist die britische Regierung seit vielen Jahren mit den USA bei der Überstellung und Behandlung von „Terrorismus“-Verdächtigen mit beteiligt.

Ich hoffe, das hilft, und du könntest dies tatsächlich als eine Aussage verwenden, die ich als Antwort auf die wütenden Kommentatoren erhalten habe. Karen

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Das reale Amerika

Wir sehen, wie die Geschichte Amerikas kopfüber in die Realität Amerikas eindringt. Eine Gutenachtgeschichte. Es war einmal eine tapfere Nation, die sich von der Tyrannei des britischen Empires befreite und Freiheit und Demokratie in die Welt hineingeboren hat. Mit Hilfe von Helden wie den Abolitionisten, Abraham Lincoln, Martin Luther King Jr. und Malcolm X. überwand sie die systemische Rassenungleichheit. Heute ist sie ein leuchtendes Beispiel für Menschenrechte, der respektierte Freund freier Demokratien in der ganzen Welt und der verhasste Feind aller tyrannischen Regime. Es ist nicht ohne Fehler und seine Fehler der Vergangenheit, aber es ist die beste Oligarchie und

Read More »
Danielum

Sollten Journalisten für die Aufdeckung von Kriegsverbrechen bestraft werden?

Dies ist eine Rede, die Caitlin Johnstone gestern bei einer Demonstration für Assange mit der Socialist Equality Party Australia gehalten hat. Morgen wird im Vereinigten Königreich ein Richter mit der Beantwortung einer sehr wichtigen Frage beginnen. Es ist eine Frage, von der viele von uns wussten, dass sie im Jahr 2010, vor zehn Jahren, als das alles begann, das Herzstück dieser Debatte war. Es ist eine Frage, die sie verschleiert, verleumdet, übelwollend verleugnet, verschmiert, vergast und davon abgelenkt haben, im Grunde alles zu tun, um sie vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Es ist eine Frage, von der sie nicht wollen,

Read More »
Danielum

Prof. Mausfeld „Warum die Lämmer schweigen?

Im Rahmen der Reihe “Kultur für den Palais Sommer” wurde die Serie der Palais.Gespräche fortgeführt und nahm sich am 9. Oktober 2019 in der Dresdner Kreuzkirche eines der brisantesten Themen unserer Gesellschaft in dieser Zeit vor. Zu Gast war der emeritierte und zuletzt an der Universität Kiel tätige Psychologie-Professor Dr. Rainer Mausfeld. In seinem Vortrag, der auf seinem jüngst erschienenen Buch „Warum schweigen die Lämmer“? basiert, behandelt Mausfeld die gegenwärtige soziale Spaltung der Gesellschaft und die Wahrnehmung weiterer „Krisen“ des politischen Systems. „Wohl nie zuvor hat es ein ideologisches System so geschickt verstanden, Dissens ohne Geheimdienste und Panzer so radikal

Read More »