Das Wiki Tribunal

Lasst hundert Wikileaks blühen! Ruft der Philosoph Slavoj Žižek!

„Assange hat sich selbst als Spion des Volkes bezeichnet: Er späht nicht im Auftrag der Mächtigen die Menschen aus, er bespitzelt die Mächtigen im Auftrag der Menschen. Deshalb können auch nur wir, das Volk, ihm helfen. Es liegt an uns, Druck auszuüben, wir können mobilisieren, um seine Zwangslage zu verbessern.“(…) Wikileaks ist nur der Anfang, und unser Motto sollte ein maoistisches sein: Lasst hundert Wikileaks erblühen. Die Panik und die Wut, mit der unsere Machthaber und jene, die unser digitales Gemeingut verwalten, auf Assange reagiert haben, ist nur Beweis dafür, dass er, mit dem, was er tat, einen Nerv getroffen hat. In diesem Kampf wird es nicht wenige Schläge unter die Gürtellinie geben – unsere Seite wird beschuldigt werden, mit dem Feind zusammenzuarbeiten (so wie man Assange unterstellte, er arbeite im Auftrag Putins), aber wir sollten uns daran gewöhnen und lernen, gleich noch einmal so hart zurückzuschlagen, gnadenlos eine Seite gegen die andere auszuspielen, mit dem Ziel, sie alle zur Strecke zu bringen.“ **

In diesem Geist wurde das Projekt Wiki Tribunal erstellt.

Das Wiki Tribunal ist ein Informationsprojekt zu medienpolitischer Propaganda.

Die Desinformation in den Medien im Dienst der Herrschenden und deren Eliten, die Täuschung, die gezielte Meinungsmanipulation hat ein nie dagewesenes Ausmass erreicht.
Um die Tragweite der Manipulation zu verstehen, müssen wir uns über das breite und gut organisierte Netzwerk der gezielten Manipulation klar werden. Wir sollten bemüht sein, uns eine möglichst umfassende Medienkompetenz zu bilden und ein breites Angebot alternativer Medien konsultieren. Nur so werden wir in die Lage versetzt, uns ein eigenes Urteil, eine eigene Meinung bilden zu können.
Man kann durch Manipulation die Bevölkerung in einen Zustand der Angst versetzen, wo sie selbst ihre politischen Rechte aufgeben. Jene an der Macht verstehen: „Man muss diese nicht exzessiv anwenden, nicht die Leute in Lager stecken, es genügt die hinterhältigere Art, die Leute wissen zu lassen, dass die Macht der Regierung keine Grenzen kennt“.

Das Wiki Tribunal informiert über die vielfältige Propaganda und Manipulation der Massen durch offene und verdeckte Einflussnahme auf Politik und Öffentlichkeit und ermöglicht dadurch:

  • Transparenz
  • Mehr demokratische Kontrolle und Debatte durch Öffentlichkeit
  • Soll die politischen Handlungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger vergrössern
  • Unethischer Journalismus wird angeprangert und Schuldige müssen benannt werden, damit sie zur Verantwortung gezogen werden können.

Das Wiki Tribunal zeigt auf, wer wahrheitstreu und unparteiisch berichtet, und wer auf der manipulativen Seite kämpft. Hier werden Meinungsmanipulatoren enttarnt, die ihre gutbezahlten Dienste entgegen jeglicher Ethik und Moral prostituieren.

Ihre Propaganda bedient ein hochgefährliches Narrativ, nämlich die Bevölkerung auf einen Krieg, auf Sanktionen, Regime Change oder andere manipulative Strategien der Herrschenden Elite einzuschwören.
Viele westliche Politiker und Militärs machten (und machen) sich der Kriegsverbrechen schuldig und gehören lebenslang hinter Gitter. Sie befinden sich jedoch befinden die sich nach wie vor auf freiem Fuss. Im Unterschied dazu werden Journalisten, wie z.B. Julian Assange, für das Aufdecken der Schweinereien und Verbrechen der Eliten, in Kerker geworfen oder gar umgebracht.
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Demokratien keine Angriffskriege beginnen und keine Terroranschläge ausführen. Die historischen Fakten für die Zeit von 1945 bis heute zeigen eine ganz andere Realität: Immer wieder haben sich demokratische Staaten aus Europa und Nordamerika in den vergangenen 70 Jahren an Angriffskriegen und Terroranschlägen beteiligt.

WikiTribunal wird von Medienkritischen Menschen wie Du und ich geschaffen.

Es ist ein offenes Projekt, in dem jeder mitarbeiten kann. Beiträge (z.B.im Medien Manipulation Portal)  können als registrierter Benutzer jederzeit eingebracht werden. Also: mach mit!

** Quelle: broeckers.com

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Die patentierten Pläne zur Chip-Überwachung der Gen-Gespritzten

Ein erstveröffentlichter Bericht von Wochenblick Eine Ex-Mitarbeiterin des Pharmariesen Pfizer ließ nun eine Bombe platzen: Sie wies auf ein heuer genehmigtes Patent hin, das die Möglichkeit anbietet, geimpfte Menschen mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu verbinden und nachzuverfolgen, wo diese hingehen und mit wem sie sich treffen. Passend dazu liefert ein Algorithmus ein Punktesystem zur Risiko-Einstufung der Verfolgten und eine automatisierte Impf- bzw. Behandlungsanweisung für die Betroffenen auf eine Handy-App.  Von Kornelia Kirchweger Pfizer Whistleblowerin deckt Horror-Patent auf Verknüpfung Geimpfter mit Künstlicher Intelligenz Überwachung per Server und Apps  Algorithmus übernimmt Risikoeinschätzung Diagnose ohne Arzt Impf- und Behandlungsanweisung über App Hat Gen-Impfung ganz

Read More »
Danielum

Warum der Körper sich nach der COVID-19-Impfung selbst angreift

Autoimmunität ist eine direkte Folge von schlecht konzipierten genetischen Impfstoffen

Das menschliche Immunsystem ist darauf ausgelegt, fremde Eindringlinge (Mikroben, andere Substanzen) zu erkennen, anzugreifen, abzutöten und dann die Trümmer wegzuräumen. Aus diesem Grund müssen wir sicher sein, dass unser Körper unsere eigenen Zellen als „geschützt“ und die fremden Zellen als Ziele erkennt

Read More »
Danielum

Jetzt kommt die Davoser Weltwirtschaft „Great Reset“

Was passiert nach der Covid-19-Pandemie? Für diejenigen, die sich fragen, was kommen wird, nachdem die Covid19-Pandemie die gesamte Weltwirtschaft erfolgreich nahezu lahmgelegt und die schlimmste Depression seit den 1930er Jahren verbreitet hat, haben die Führer der führenden Globalisierungs-NGO, des Weltwirtschaftsforums von Davos, gerade die Umrisse dessen enthüllt, was wir als nächstes erwarten können. Diese Menschen haben beschlossen, diese Krise als Chance zu nutzen. William Engdahl Am 3. Juni hat das Weltwirtschaftsforum Davos (WEF) über seine Website die Umrisse seines bevorstehenden Forums im Januar 2021 enthüllt. Sie nennen es „The Great Reset„. Es geht darum, die erschütternde Wirkung des Coronavirus zu

Read More »
Alternative Information