Operation Delirium

Julian Assange mit psychotroper Droge gefoltert

Die pensionierte Oberstleutnant der USAF, Karen Kwiatkowski, schreibt in einem Artikel, der auf Lew Rockwells Website veröffentlicht wurde, dass Julian Assange während seiner Gefangenschaft beim „Her Majesty’s Prison Service“ in Belmarsh die gleiche Behandlung wie mutmassliche Terroristen erfährt.

Das FBI, das Pentagon und die CIA „befragen“ Assange. Kwiatkowski schreibt:

Interviewen ist das falsche Wort.  Ich möchte sagen, sie behandeln ihn, das wäre genauer, ausser dass das «behandeln eine gewisse Sorgfalt für ein positives Ergebnis bedeuten würde.  «Chemikal Gina» hat ihre Hände im Spiel. Uns wird gesagt, dass Assange mit 3-Chinuclidinylbenzilat, bekannt als BZ, „behandelt“ wird.

BZ ist ein starkes Medikament, das Halluzinationen hervorruft.

Soldaten auf BZ konnten sich danach nur noch an Bruchstücke der Erfahrung erinnern. Als die Droge nachliess und die Probanden Schwierigkeiten hatten zu erkennen, was real war, erlebten viele Angst, Aggression, sogar Terror“, berichtete der New Yorker „.

..Die Wirkung des Medikaments hielt tagelang an. Auf dem Höhepunkt waren die Freiwilligen in ihrem eigenen Kopf völlig abgeschnitten und  schlitterten von einer fragmentierten Existenz zur nächsten. Sie sahen Visionen: Liliputanische Baseballspieler, die auf einem Tischdiamanten konkurrieren, Tiere oder Menschen oder Objekte, die sich materialisiert haben und dann verschwunden sind.“

Assange wird chemisch lobotomisiert, bevor er an die Vereinigten Staaten ausgeliefert wird, um vor Gericht wegen Computerhacking zu stehen – und die MSM werden uns nicht sagen, dass das entsprechende Gesetz vor drei Jahren die verjährt ist (siehe 18 U.S. Code § 371). Verschwörung zur Begehung von Straftaten oder zum Betrug der Vereinigten Staaten).

Vergessen wir die Verjährung. Die US-Regierung verstösst seit langem gegen nationales und internationales Recht. Es ist ein Schurkenstaat, der von einem ignoranten Clown geführt wird, der die Hintertür öffnete und neokonservative Psychopathen einsetzte, die für den Tod von Millionen berüchtigt sind. In normalen Zeiten würden diese Kriminellen in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht stehen. Aber wir leben nicht in normalen Zeiten. 

Die Botschaft ist klar: Wenn Sie die massiven kriminellen Machenschaften der US-Regierung aufdecken, werden Sie ausgeliefert, chemisch gefoltert (ein Favorit von Chemical Gina, jetzt CIA-Direktor), zerkaut und ausgespuckt, bis Sie ein plappernder geistloser Idiot wie David Shayler sind (der glaubt, dass er die Wiedergeburt Christi ist). Shayler, ein ehemaliger MI5-Agent, machte den Fehler, die Unterstützung des Vereinigten Königreichs für Terroraktionen in Libyen aufzudecken. Shayler verbrachte drei Wochen in Belmarsh, nachdem er wegen Verstosses gegen das Amtsgeheimnisgesetz verurteilt wurde. Er tauchte aus dem Gefängnis auf, gebrochen und paranoid.

Ich bezweifle ernsthaft, dass sich die meisten Amerikaner für die chemische Folterung von Julian Assange interessieren. In den sozialen Medien feiern Liberale und so genannte Progressive zusammen mit ihren „konservativen“ Kollegen Assanges Verhaftung, Gefangenschaft und Folter. Mitglieder des Kongresses haben seine Hinrichtung gefordert, während ein Medienvertreter die CIA aufforderte, ein Killerteam nach London zu schicken und Assange zu ermorden.

Die Amerikaner sind den propagierten und hirngeschädigten Schergen von Nazi-Deutschland ähnlich. Die meisten gingen mit Hitler bis zum Ende mit, als ihre Städte in glühenden Ruinen lagen und ihr einst stolzes Land aufgeteilt wurde, die Hälfte davon an die Kommunisten. Sie gründeten die Stasi, um mit Ostdeutschen entsprechend umzugehen, die das totalitäre System nicht unterstützten.

Original Artikel in english hier

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Nordstream 2: Wer war es und was sind die Konsequenzen

ES WAR EINE ATOMBOMBE: Dr sc nat ETH Hans-Benjamin Braun: Der Anschlag auf Nord Streamerläutert der hochdotierte Schweizer Physiker, die hochbrisanten Resultate seiner wissenschaftlichen Arbeit zu den Anschlägen auf die Nordstream Pipelines. Es war ohne Zweifel ein atomarer Angriff. Die geopolitische Brisanz dieser Arbeit ist enorm. Aber mach dir selber

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Irans Raketenabschuss gegen zwei US-Basen im Irak

Der Iran hat gestern Abend 22 Qiam-Raketen auf zwei US-Basen im Irak abgefeuert. Zwischen 1:45 und 2:15 Uhr Ortszeit (~22:00 UTC) trafen siebzehn Raketen den Luftwaffenstützpunkt Ain al Asad westlich von Ramadi. Fünf Raketen zielten auf den Flughafen Erbil in der nordkurdischen Region des Irak. Es gab keine Verluste. Die Schweizer Botschaft in Teheran, die die USA vertritt, wurde mindestens eine Stunde vor dem Angriff gewarnt. Gegen 0:00 UTC gab die U.S. Federal Aviation Administration eine Notice to Airmen (NOTAM) heraus, die zivile US-Flüge über den Irak, den Iran, den Persischen Golf und den Golf von Oman verbot. Dieser Angriff

Read More »

Weshalb der Iran nicht hinter Angriffen auf Saudi-Aramco steckt

Die Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien behaupten das der Iran für die Drohnenangriffe auf Saudi-Aramco verantwortlich sei. Dr. Mohammad Marandi von der Universität in Teheran ist da anderer Meinung, und hat jüngst faktisch dargelegt weshalb viel dagegen spricht. In einem Interview mit RT-America erinnerte Marandi daran das angesichts der überproportionalen US-Militärpräsenz in der Region, ein vom iranischen Territorium aus initiierter Angriff dieser Größenordnung nicht unentdeckt geblieben wäre. Marandi wörtlich: “Die Vereinigten Staaten haben eine starke militärische Präsenz im persischen Golf. Sie haben viele Kriegsschiffe , viele Militärbasen. Westliche Staaten haben Basen. Sie sind vor Ort fest etabliert. Demnach ist es sehr

Read More »
Danielum

Op-Ed: Dems sollte das Vernünftige tun und einen gemäßigt raffgierigen Psychopathen nominieren

Einmal mehr ein neuer Essay der klugen Caitlin Johnston Anmerkung des Herausgebers: Um die Internetzensur zu umgehen, wurde der heutige Caitlin-Johnstone-Essay durch einen Aufsatz von Snooty McCentrist vom National News Conglomerate ersetzt. NNC: Gehorchen Sie. Nachdem Bernie Sanders mit seinen wenig überzeugenden Siegen in Folge in Iowa und New Hampshire nicht beeindrucken konnte, ist es Zeit, dass seine weit links stehende extremistische Basis erwachsen wird und sich der Realität stellt: Er kann Trump nicht schlagen. Vor allem, wenn Leute wie ich jeden Tag all diese Op-eds ausstoßen, um sicherzustellen, dass er es nicht kann. Sehen Sie es ein, Demokraten: Sanders

Read More »
Alternative Information