I want to believe

Tweet von MacKenzie

Übersetzung des Tweets von MacKenzie Fegan: „Ich bin gerade in einen internationalen @JetBlue-Flug gestiegen. Anstatt meine Bordkarte zu scannen oder meinen Pass abzugeben, schaute ich in eine Kamera, bevor ich die Gangway hinuntergehen durfte. Hat die Gesichtserkennung die Bordkarten ersetzt, ohne dass ich es wusste? Habe ich dem zugestimmt?“

Und Edward Snowden meint dazu: „This is only the beginning“ [das ist erst der Anfang]. Er hat uns ja aufgeklärt, wie die NSA alle weltweit überwachen und ausspionieren.

MacKenzie fragt dann: „Um es klarzustellen, die Regierung hat meine biometrischen Daten an ein privates Unternehmen weitergegeben? Habe ich dem zugestimmt? Wie lange werden meine Daten bei „JetBlue“ gespeichert? Und selbst wenn ich mich bei den Scannern abmelde…. meine Informationen haben die bereits, richtig?

Jetblue antwortet: „Wir sollten klarstellen, dass diese Fotos uns nicht zur Verfügung gestellt werden, sondern sicher an die Datenbank für Zoll und Grenzschutz übermittelt werden. JetBlue hat keinen direkten Zugriff auf die Fotos und speichert sie nicht.“

„Das System macht ein Foto von dir, vergleicht das Bild mit einer vorinstallierten Fotodatenbank aller Passagiere mit Tickets für diesen Flug.“ Es klingt so, als ob das Abmelden nicht wirklich eine Option ist. Dann kann ich nicht durch den Scanner gehen, aber meine Daten wurden bereits abgerufen und in eine Datenbank geladen.

Man braucht also keinen Pass und kein Ticket mehr vorzuweisen, dein Gesicht scannen zu lassen genügt. Und was ist, wenn die Behörden nicht wollen – aus welchen Gründen auch immer – das du fliegst?

Das ist die nächste grosse Story. Ich dachte immer: „Nichts zu verbergen, nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste“, bis ich mich etwas mehr mit dem schrecklichen Potenzial der Überwachungsgesellschaft beschäftigte.

Das Wichtigste, woran man sich bei „nichts zu verbergen“ erinnern sollte, ist, dass man in der Diskussion kein Mitspracherecht hat, wenn die Regierung beschliesst, mit einem anderer Meinung zu sein. Dann hast du keine Chance dich dagegen zu wehren!
Willkommen im Überwachungs-System.

Gesichts-Scan beim JetBlue check inn


Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Masken und der Fluch des Pharao

Masken: Brutstätte für Aspergillus flavus und Aflatoxin (=Pilzgift und chemischer Kampfstoff)?Der Fluch des Pharao ist ein Pilz, der Aspergillus Flavus, der das krebserregende Gift, Aflatoxin, produziert und bestens durch zu lange getragenen Mundschutz gedeiht. Das ist der Öffentlichkeit wohl unbekannt und somit werden wir in nicht allzuferner Zukunft ein immenses gesundheitliches Problem bekommen. Dazu gibt es im Schweizerischen Strafgesetz einen eindeutigen Artikel zu diesem Straftatbestand. Als schwere Körperverletzung gemäss Art. 122 StGB gelten diejenigen Eingriffe in die körperliche Integrität, welche eine schwere Schädigung am Körper oder an der Gesundheit darstellen. Dieser Artikel zeigt auf, wann es sich bei einem Eingriff in die körperliche Integrität eines Menschen um eine schwere Körperverletzung handelt, d.h. was sowohl der

Read More »
Danielum

Operation Delirium

Julian Assange mit psychotroper Droge gefoltert Die pensionierte Oberstleutnant der USAF, Karen Kwiatkowski, schreibt in einem Artikel, der auf Lew Rockwells Website veröffentlicht wurde, dass Julian Assange während seiner Gefangenschaft beim „Her Majesty’s Prison Service“ in Belmarsh die gleiche Behandlung wie mutmassliche Terroristen erfährt. Das FBI, das Pentagon und die CIA „befragen“ Assange. Kwiatkowski schreibt: Interviewen ist das falsche Wort.  Ich möchte sagen, sie behandeln ihn, das wäre genauer, ausser dass das «behandeln eine gewisse Sorgfalt für ein positives Ergebnis bedeuten würde.  «Chemikal Gina» hat ihre Hände im Spiel. Uns wird gesagt, dass Assange mit 3-Chinuclidinylbenzilat, bekannt als BZ, „behandelt“

Read More »
Danielum

Das ohrenbetäubende Schweigen der [NATO]MainMedien über die jüngsten WikiLeaks-Enthüllungen ist der eigentliche Skandal

WikiLeaks hat eine weitere Reihe von durchgesickerten internen Dokumenten innerhalb der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) veröffentlicht, die noch mehr Material zu dem Berg von Beweisen hinzufügen, dass wir über einen angeblichen Angriff mit chemischen Waffen in Douma, Syrien, im letzten Jahr angelogen wurden, der zu Luftangriffen auf dieses Land von den USA, Großbritannien und Frankreich führte. Diese neuen WikiLeaks-Enthüllungen enthält eine E-Mail des OPCW-Kabinettschefs Sebastien Braha (der Berichten zufolge von den Inspektoren der Organisation so verabscheut wird, dass sie ihn mit dem Codenamen „Voldemort“ versehen haben), in der er einen Anfall über die Ian Henderson Engineering Assessment

Read More »