Iran über die US Sanktionen

Der iranische Aussenminister Javad Zarif über die Trump-Sanktionen.
„Ich bin Javad Zarif und dies ist Irans Botschaft.“

„Guten Morgen! Die US-Regierung scheint zu glauben, dass die Verhängung illegaler und drastischer Sanktion gegen den Iran unserem Land so schmerzhafte Folgen bringt, dass uns das zur Unterwerfung unter ihren Willen zwingen wird, egal wie absurd, ungesetzlich oder fundamental falsch ihre Forderungen sind. Wir haben 40 Jahren schlimme Zeiten mit amerikanischer Feindseligkeit überstanden und uns allein auf unsere Ressourcen verlassen. Und heute werden wir und unsere Partner auf der ganzen Welt sicherstellen, dass unser Volk durch diesen willkürlichen Angriff ökonomischer Kriegsführung so wenig wie möglich betroffen wird, der direkt das iranische Volk angreift. Trotz der heuchlerischen, gegenteiligen Behauptungen durch die Trump-Regierung.
Aber anstatt sich auf die in Misskredit geratene Abhängigkeit aus Unilateralismus und Sanktionen als Werkzeuge des staatsmännischen Kunst zu verlassen, die sie heute in eine weitere globale Isolation treiben, sollten sich die USA lieber um die Katastrophen und Krisen kümmern, die sie in unserer Region veranstaltet haben.

Wo soll ich anfangen? Im Jahr 1953? Oder in Afghanistan, wo die USA AlQaeda erschaffen haben, um die Sowjets zu bekämpfen? Oder im Irak, wo die USA Saddam Hussein unterstützt haben, einschließlich dem Einsatz chemischer Waffen gegen den Iran? Oder bei der späteren Invasion in den Irak, um Saddam die angeblichen Massenvernichtungswaffen wegzunehmen? Oder ist es die langjährige und bedingungslose Unterstützung für zwei Klientenstaaaten – Saudi Arabien und Israel – die die USA blind machen für die widerlichen Grausamkeiten, die zu einer weltweiten Empörung geführt haben und uns allen Unsicherheit gebracht haben – einschließlich den USA?

Wenn sie einen genauen Blick auf ihre eigenen falschen Entscheidungen werfen und ihren falschen Ansatz ändern, den sie stur für Jahrzehnte verfolgt haben, anstatt dem Iran Verhaltensänderungen vorzuschreiben, das wäre weitaus affektiver, um Konflikte und Krisen zu lösen, die den Nahen Osten seit viel zu langer Zeit plagen.

Präsident Trumps Vorgänger haben ihre Iran-Politik mit dem gleichen Maulheldentum begonnen, aber haben dann doch die Realität mit dem Iran erkennen und akzeptieren müssen, als sie im Amt mehr Erfahrungen sammeln konnten.“

 

übersetzt von FritztheCat

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Das ganze ist ein Betrug

Nun gibt es genug Wissen, um jedem nicht Gehirngewaschenen darüber aufzuklären dass dieser Corona Hype ein grossangelegter Betrug ist. Hier erfahren wir von Dr. Buttar Insiderwissen über die Amerikanische Forschungen und die Verbindungen von Dr. Fauci zu den Impfungen.Dr. Rashid Buttar wurde durch den zuständigen „North Carolina Board of Medical Examiners“ mit dem Entzug seiner Arztlizenz dafür bestraft, dass er Krebspatienten mit nicht zugelassenen Methoden behandelte. Der Vollzug dieses Entzugs der Lizenz wurde jedoch ausgesetzt – kann jedoch jederzeit vollstreckt werden. Das ist eine Art permanenter Erpressung zu Wohlverhalten. Diese Entwicklungen sind Teil der Unterdrückungskämpfe des Pharmakartells gegen unabhängig arbeitende

Read More »
Danielum

Sie möchten sich gegen SARS-CoV-2 impfen lassen?

Die im Impfstoff enthaltene mRNA wird in die gut durchblutete Muskulatur des Organismus gespritzt. Eine „Vorwarnung“ durch eine primäre Infektion von Schleimhäuten ist nicht möglich. Damit die mRNA ohne die Virushülle in Körperzellen eingeschleust werden kann, muss diese an den Enden mit Lipid-Nanopartikeln versehen sein; andernfalls könnte die mRNA die Zellmembran nicht durchdringen. Nanopartikel stehen in anderen biochemischen Zusammenhängen im Verdacht, das gesamte Immunsystem des Menschen nachhaltig zu schädigen. Die Lipid-Nanopartikel des mRNA-Impfstoffes haben des weiteren die Funktion, einen raschen Abbau der mRNA durch zelleigene Enzyme zu verhindern. Schlußfolgerungen:Es ist derzeit nicht bekannt, in welche Körperzellen die mRNA des Impfstoffes

Read More »

Präzedenzfall WikiLeaks

Ein Beitrag von Mathias Bröckers, erschienen bei Telepolis am 1.7.19 Der UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer hat seine Position zum Fall Assange noch einmal klar gestellt – doch keine Zeitung wollte den Beitrag drucken Der Sonderberichterstatter des Hochkommissariats für Menschenrechte bei den Vereinten Nationen, der Schweizer Nils Melzer, der zusammen mit zwei medizinischen Experten Julian Assange im Gefängnis besuchen konnte, hatte in seinem Gutachten am 31. Mai 2019 von der massiven „psychologischen Folter“ gesprochen, der Assange seit Jahren ausgesetzt werde und ein sofortiges Ende der „kollektiven Verfolgung“ des Wikileaks-Gründers gefordert. „In 20 Jahren Arbeit mit Opfern von Krieg, Gewalt und politischer Verfolgung“,

Read More »