Aufbruch ins Ungefähre

Am  den 13.10.2018 versammelten sich nach Schätzungen der Veranstalter um die 200.000 Menschen an einer Bundesweiten Demonstration unter dem Motto „Solidarität statt Ausgrenzung“. Ein breites Bündnis, mit Unterstützung von Parteien, sog. Prominenten, Musikern, Künstlern, sowie privaten, wie staatlichen Institutionen, wollte ein Signal aus der Berlin senden.

Der offizielle Text zum Demonstrationsaufruf lautete: Unter dem Motto „Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft“ ruft ein bundesweites Bündnis für den 13.10.2018 zu einer Demonstration in Berlin auf. Die Initiator_innen wollen die solidarische Gesellschaft sichtbar machen und ein Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung setzen. Die Auftaktkundgebung am Alexanderplatz beginnt bereits um 12 Uhr. Die Abschlusskundgebung an der Siegessäule startet ca. 16 Uhr und soll voraussichtlich erst 21 Uhr enden (1).

Tagesschau.de berichtete um 18.26 Uhr: „Unteilbar – Solidarität statt Ausgrenzung“ – so lautet das Motto, unter dem ein breites Bündnis von Verbänden, Gewerkschaften und Parteien zu einer Großdemonstration in Berlin gegen Rassismus aufgerufen hat. Nach Angaben der Veranstalter beteiligen sich mittlerweile 242.000 Menschen. Ursprünglich waren 40.000 Teilnehmer erwartet worden. Die Polizei sprach zunächst von „mehreren Zehntausend Teilnehmern“…“Sagt es laut, sagt es klar, wir sind alle unteilbar“, riefen die Teilnehmer am Berliner Alexanderplatz zum Auftakt der Großdemonstration. Auf Plakaten stand etwa: „Kein Platz für Nazis“ oder „Seenotrettung ist kein Verbrechen“. Auch war zu lesen „Nein zur Hetze gegen Muslime“ und „Rassismus ist keine Alternative“ (2).

Im Vorfeld der Veranstaltung gab es wenige kritische Stimmen, gegenüber einem breiten gesellschaftlichen Konsens. Aus dem politischen Berlin war nur Sahra Wagenknecht zu vernehmen, die in ihrer Aussage um inhaltliche Differenzierung bat. Der Spiegel informierte: Wagenknecht hatte ihre Haltung auf einer Veranstaltung damit begründet, dass auf der Kundgebung „in der Tendenz“ zu offenen Grenzen aufgerufen werde, was „weltfremd“ sei. Die von ihr initiierte Sammlungsbewegung „Aufstehen“ unterstütze die Großdemonstration formal nicht, sagte Wagenknecht. Nicht unerwartet bekam sie für ihre Äußerung wenig Verständnis und forcierte Kritik aus den eigenen Reihen(3).

Quellen

  1. https://berlin-gegen-nazis.de/samstag-13-10-2018-13-00-uhr-berlin-bundesweite-demonstration-unter-dem-motto-solidaritaet-statt-ausgrenzung/
  2. https://www.tagesschau.de/inland/unteilbar-demonstration-103.html
  3. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sahra-wagenknecht-distanzierung-von-unteilbar-demo-in-der-kritik-a-1232811.html

Eine lesenswerte Kritik dieser Veranstaltung von Dagmar Henn IST u.a. bei KenFM erschienen.

In Berlin fand eine Demonstration statt, zu der eine beeindruckende Liste von Organisationen aufgerufen hat; auch viele, die traditionell auf der Linken verortet werden. Das Ganze nennt sich „Unteilbar“, und die Hauptlosung lautet „Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!“

Wer sich in die Mechanismen dieser neoliberal organisierten Veranstaltung vertiefen will, dem sei das Buch von Rainer Mausfeld „Warum Schweigen die Lämmer“ ans Herz gelegt.

Hier ist die intelligente Kritik von Frau Henn nachzulesen [erschienen auf KenFm]

aufbruch-ins-ungefaehre

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona Narrativ entlarvt – mit Prof. Dolores Cahill

Facebook und youtube haben das Interview zwischen Dave von Computing Forever und Prof. Dolores Cahill zensiert und gelöscht. Schaut erst hier auf Bitchute das Video von Dave wo er uns den Zensur-Vorgang erklärt. Danach das eigentliche Video hier Notes: Dolores Cahill wurde vom ausserparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss in Sitzung 8 angehört.Webseite: Die

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Unidentified – X Files 2.0

Eine neue Strategie des Militärisch-Industriellen-Mediennetzwerks? UFOs mit erstaunlichen Flugeigenschaften registriert das US-Militär immer häufiger und alle US-Leitmedien berichten plötzlich darüber. Was steckt hinter den neuesten Enthüllungen? Wird versucht, die Bevölkerung von realen, glaubwürdigen UFO Sichtungen zu überzeugen? Vermutet wird, dass die Angst vor Putin und dem russischen Bär nicht mehr ausreicht die wahnwitzigen Rüstungsausgaben zu rechtfertigen. Eine neue Bedrohung steht ins Haus, davor müssen wir geschützt werden können. Mehr Geld für die Rüstung muss sich rechtfertigen. Und wie lange noch, bis der Mainstream auch bei uns darüber berichtet. Eine neue Serie mit Namen „Unidentified“, hergestellt von der Medienindustrie, wird derzeit

Read More »
Danielum

Treffen wir Bill Gates

Es gibt viele Perspektiven auf Bill Gates; je nachdem, wen man fragt, ist er ein Computergelehrter, ein genialer Geschäftsmann oder ein heiliger Philanthrop. Aber all diese Perspektiven wurden Ihnen durch PR-Agenturen vermittelt, die von der Bill and Melinda Gates Foundation gegründet oder finanziert wurden. Bill Gates ist nicht länger ein Thema für Historiker, sondern für Hagiographen. Jetzt müssen wir uns der Frage stellen, warum dieser Mann motiviert ist, ein solches Netz der Kontrolle über unsere Gesundheitsbehörden aufzubauen Und für alle 193 Mitgliedsstaaten müssen Sie Impfstoffe zu einer hohen Priorität in Ihren Gesundheitssystemen machen, um sicherzustellen, dass alle Ihre Kinder jetzt

Read More »
Danielum

Wem vertrauen wir noch?

Amazing Polly zeigt uns hier zwei miteinander konkurrierende Erzählungen des Sie-wissen-schon-was. Die eine wird von Menschen vorangetrieben, die nach unserer Einschätzung nicht vertrauenswürdig sind. Die andere Seite der Geschichte, die von den Giganten der Mainstream-Medien und sozialen Medien begraben wird, wird von Menschen vor Ort repräsentiert, die alles riskieren, um dieser chaotischen und wahnsinnigen Panik einen Sinn zu geben. mehr im Video…. ReferenzenThe Real Slog blog re covid insanity: https://therealslog.com/2020/08/16/th… Morality Pill: https://theconversation.com/morality-… Global Preparedness Monitoring Board Document (item is on pg 10) https://apps.who.int/gpmb/assets/annu… NIH Study on Vaccine Messaging: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/N… Rancourt / The Wall Will Fall, Mask Studies show Masks

Read More »