Wie uns die Politik und die Medien in den Krieg lügen

Die folgenden Videos haben zwei Dinge gemein: sie berichten, wie die Politik ihre Bürger wahrheitswidrig auf Kriege vorbereitet und einschwört, und beide erschienen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, im ZDF und in der ARD.  Seltene Lichtblicke im MSM, die nur nach ausgedehnten medialen Recherchen zu finden sind.

War Made Easy – Wie amerikanische Präsidenten lügen
Der Antikriegs-Aktivist Norman Solomon führt in diesem Bericht durch die Geschichte der US-Kriegslügen. Ob Johnson, Reagan, Nixon, Clinton, Bush Vater oder Bush Baby, alle belogen die Bürger, um sie für ihre imperialen Beutezüge unter falschen Vorwänden – Demokratie, Frieden, Humanität – hinter sich zu versammeln. Die Kollaboration der US-Medien, gipfelnd im „embedded journalism“ im Irak-Krieg, ist der zweite Schwerpunkt dieser sehenswerten Reportage.

ZDF, US-Original von 2007, 43:42 Minuten


Es begann mit einer Lüge
„Nie wieder Auschwitz“, posaunte damals Aussenminister Joschka Fischer, um seine „Friedenspartei“ auf Linie zu bringen, und Kanzler Schröder verkündete im Fernsehen:„Wir führen keinen Krieg, aber wir sind aufgerufen, eine friedliche Lösung, auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen“. Ein deutscher „Auslandseinsatz“ (Sündenfall Kosovo) war den Deutschen nur über Begriffe wie humanitäre Katastrophe, Konzentrationslager und Auschwitz zu vermitteln.

 

Dieser Film ist ein „Debunker“ der gängigen Erzählung des völkerrechtswidrigen Kosovokriegs von 1999. Der Hufeisenplan, wonach Serbien 1998 plante, den Kosovo hufeisenförmig einzukreisen und die Bevölkerung zu vertreiben, war eine Propaganda-Erfindung des deutschen Verteidigungsministeriums, geführt von einem der erbärmlichsten Politiker, die in Deutschland je vereidigt wurden. Weder gab es „Konzentrationslager“ noch eine humanitäre Katastrophe, die eine Bombardierung Belgrads in irgendeiner Weise gerechtfertigt hätte.

ARD 2001, 43:02 Minuten

 

Derartig aufklärerische Beiträge fristen bedauerlicherweise ein [„verschwörungstheoretisches“] Nischendasein in der deutschsprachigen Medienlandschaft. Je mehr sie sich verbreiten, desto mehr Druck entsteht auf die sogenannten Qualitätsmedien, sich von den Vorgaben der Herrschenden zu lösen und endlich wieder ihrer Aufgabe gerecht zu werden: dem kritischen Hinterfragen von Regierungshandeln. Ein Journalismus, der täglich von der angeblich völkerrechtswidrigen Annexion der Krim faselt und die unstrittig völkerrechtswidrige, ohne UN-Mandat durchgeführte Bombardierung im Kosovo verschweigt und damit billigt, ist brandgefährlich, dumm, kriegsfördernd und echte „FakeNews„.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Wie gefährlich ist die neue „Virusvariante“ aus England?

Eine kritische Analyse Veröffentlicht am 13. Januar 2021  bei Boris ReitschusterAutor: Zacharias Fögen Ein Gastbeitrag von Zacharias Fögen Public Health England (das Englische „Gesundheitsministerium“) hat routinemäßig Virenproben gesammelt und die Genome analysiert. Normalerweise werden in England bei Tests für das Coronavirus drei Stellen im Virusgenom getestet (N, S und Orf1ab). Die neue Mutante ist negativ für den „S“-Test, aber positiv für die beiden anderen. Man hat dann rückblickend die Tests mit negativem „S“-Test, bei denen „N“ und „Orf1ab“ positiv sind, als die neue Mutante genommen und dann berechnet, wie schnell diese Mutante im Vergleich mit dem normalen Virus (alle 3 Tests

Read More »
Danielum

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss es wohl eher lauten: “Wenn es riecht wie Faschismus, sich verhält wie Faschismus und argumentiert wie Faschismus, dann ist es wahrscheinlich auch Faschismus.” Konkret: Es darf inzwischen als gesichert angesehen werden, dass der ganze “Corona-Wahnsinn” nur als Cover für den globalen Umbau von Staaten und Gesellschaften dient, an dessen Ende

Read More »

Lösungen zum Klimawandel

Der Klimawandel lässt sich nur durch einen Systemwandel aufhalten. Was denken und wie handeln Klimastreikende, die mit Slogans wie „Wir sind hier, wir sind laut, wenn man uns die Zukunft klaut“, und mit der Forderung „Null CO₂-Emissionen ab 2030“ auf die Strasse gehen? Am Samstag, 6. April finden in der Schweiz weitere Klimademonstrationen statt, zu denen neben Schülerinnen und Studenten ausdrücklich auch Eltern eingeladen sind. Mitglieder des „Kollektivs Klimastreik Ostschweiz“ haben ihre Gedanken zum Klimawandel dargelegt die im Märzheft des Ostschweizer Kulturmagazins Saiten erschienen sind. Die  Position von Moritz Rohner; er ist 21jährig, lebt in St. Gallen und leistet momentan

Read More »