Weisshelme kommen zu uns – deren Mythos zerstört

Die Rettung der Weisshelme: Die „ausnahmsweise erfolgte humanitäre Geste“ sei auf Antrag der USA und ihrer Verbündeten erfolgt.

Kein Witz: Die schwerkriminelle Propagandaorganisation „Weisshelme„, die sich aus Al-Qaida-Terroristen und ähnlichen Kämpfern und Söldnern des Syrienkrieges rekrutiert, beim Morden, Foltern und Vergewaltigen voll mitmischte, von westlichen Agenten ausgebildet wurde und ganz offen vom Westen bezahlt wird – u.a. auch von Deutschland – angesichts des fast verlorenen Syrienkrieges werden nach Europa geholt. Insgesamt sollen etliche hundert White-Helmet-Terroristen in westliche Länder evakuiert werden. 
Diese Evakuierung beweist, die „Weissen Helme“ sind Terroristen! Und diese Halsabschneider bringt man nun aus humanitären Gründen nach Europa. Nicht zu fassen. Wie lange noch schweigen die Lämmer?
 

Mehr Information zu den Weisshelmen…

Ein tolles Geschenk für Europa, und zu welchem Zweck? Nicht schwer zu erraten.
und by the Way: Wenn die Rettungstruppe wirklich den Zivilisten geholfen hätte, dann würden die doch in Syrien bleiben wollen und von der Bevölkerung geliebt? Brauchts noch mehr Beweise?
[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“]

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Resetting the Future?

Die Post-Covid-Welt, das teuflische Projekt des WEF: „Resetting the Future of Work Agenda“ – Nach dem „Großen Reset“. Eine erschreckende Zukunft Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat soeben (Oktober 2020) ein so genanntes Weißbuch mit dem Titel „Resetting the Future of Work Agenda – in a Post-Covid World“ veröffentlicht. Dieses 31-seitige Dokument liest sich wie eine Blaupause über die „Ausführung“ – denn eine Ausführung (oder Implementierung) wäre „Covid-19 – The Great Reset“ (Juli 2020), von Klaus Schwab, Gründer und CEO (seit der Gründung des WEF im Jahre 1974) und seinem Mitarbeiter Thierry Malleret. Sie nennen „Resetting the Future“ ein Weissbuch, was bedeutet,

Read More »

Propagandatruppe Weisshelme

Das russische Militär behauptet, Filmmaterial über den bevorstehenden Chemieangriff auf die syrische Stadt Idlib sei inszeniert gewesen. Das Video beinhaltet Berichten zufolge Szenen von Agenten der WeissHelme, die angebliche Opfer behandeln. Boris Malagurski erklärt, wie die Organisation dazu beiträgt, Angriffe auf die syrischen Regierungstruppen zu rechtfertigen. Hier der Kurzclip, publiziert am 12. Sep. 2018 Moon of Alabama veröffentlichte eine Reihe von Dokumenten die beweisen, dass der Gasangriff inszeniert wurde. Damit zeigt sich, dass die Russen Recht behalten und die Wahrheit berichtet haben.Von den ersten Behauptungen des „Gasangriffs“ an schien es offensichtlich, dass er überhaupt nicht stattfand. Die syrische Regierung hatte

Read More »

Totengräber des Völkerrechts

Die USA unter Präsident Trump Es wird sich nur schwer feststellen lassen, ob die USA unter Präsident Trump das Völkerrecht häufiger verletzt haben als unter vorherigen Präsidenten. Es sind jedoch ohne Frage einige Völkerrechtsverletzungen hinzugekommen, die für die politische Agenda der Regierung Trump charakteristisch sind. Als Folge ihrer Nulltoleranzpolitik gegenüber Familien, die illegal über die US-amerikanisch-mexikanische Grenze ins Land reisen, trennte die Regierung Trump ab Mai 2018 zu Abschreckungszwecken mehrere tausend Kinder von ihren Eltern, inhaftierte die Eltern auf unbestimmte Zeit und brachte die Kinder in staatlichen Unterkünften unter. Mehr als 100 Kinder waren jünger als vier Jahre, einige sogar

Read More »