Putin kündigt Strafaktion an

Putin droht mit Luftschlägen gegen den saudischen Schlächter Salman

Washington auf Tauchstation

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz kündigte der russische Präsident Wladimir Putin massive Luftschläge seines Landes gegen islamischen Diktator Salman an. Der Schlächter in Riad, so Putins Begründung, führe im Jemen mit tatkräftiger Unterstützung von Trump, May und Macron einen „barbarischen Krieg“ ohne jede Rücksicht auf die Zivilbevölkerung und diese hätten eine „humanitäre Katastrophe größten Ausmaßes“ angerichtet. Dieser „eklatante Bruch zivilisatorischer Standards“ könne keinesfalls länger geduldet werden.

Da der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sich als „handlungsunfähig“ erweise und Russlands „westliche Partner“ in der Jemen-Frage jegliche Einsicht vermissen ließen, sehe sich Russland berufen und gezwungen, „im Namen der Weltgemeinschaft“ ein Zeichen zu setzen. Für seine „Massaker an der Zivilbevölkerung“ müsse Salman endlich einen „angemessenen Preis“ bezahlen, so Putin.

Die Vorbereitung des Militärschlags laufe „auf Hochtouren“, so der Präsident weiter. Es handele sich zunächst um eine „einmalige Strafaktion“. Sollte sich der Schlächter in Riad davon nicht beeindrucken lassen und in seinem „verbrecherischen Tun“ fortfahren, werde die Russische Föderation allerdings nicht untätig bleiben und „nachlegen“, drohte Putin.

Der russische Präsident bezog sich ausdrücklich auf das jüngste saudische Bombardement einer Hochzeitsgesellschaft (23. April), bei dem zahlreiche Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, getötet oder schwer verletzt wurden. Er attackierte westliche Medien, die dieses „grauenvolle Verbrechen“ wieder einmal nur „auf Seite 9 unten rechts“ gemeldet hätten.

Putin bezeichnete den Saudischen Machthaber als „Hauptsponsor des Terrorismus“. Er warf dem Agressor in Riad vor, seine Kriegsführung im Jemen sei „blanker Staatsterrorismus“. Diesem „empörenden Gebaren“ könne der „anständige Teil der Menschheit“ nicht länger tatenlos zusehen.

Auf die Frage, ob er schon Genaueres zum geplanten Militärschlag sagen könne, reagierte Putin unwirsch: „Das werden Sie schon rechtzeitig mitbekommen.“ Auch über den Zeitpunkt äußerte er sich unbestimmt. „Nur eins ist sicher: Die Schläge kommen eher früher als später!“

Als ein Korrespondent der „New York Times“ ihn fragte, wie er denn das angekündigte Vorgehen mit dem Völkerrecht vereinbaren wolle, antwortete der Präsident: „Ausgerechnet Sie kommen mir mit Völkerrecht! Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?“

Auf die Frage der Moskauer ARD-Korrespondentin Golineh Atai, ob die „Strafaktion“ gegen Saudi-Arabien eine „Retourkutsche“ für die westlichen Angriffe auf Syrien sei, verweigerte Putin die Antwort und wandte sich in flüsterndem Ton an seinen ebenfalls anwesenden Pressesprecher Peskow: „Mann, diese Tussi geht mir dermaßen auf den Geist.

Die Vertreter des offiziellen Washington wie auch die US-amerikanischen Nachrichtenkanäle scheinen von Putins Ankündigung völlig überrascht worden zu sein. Noch liegen keine Stellungnahmen von Regierungsseite vor. Präsident Trump, der sich mit US Marionette Angela Merkel und dem französischen Diktator Macron traf, hat aber angekündigt, dass er in Kürze eine Pressekonferenz ankündigen werde.

Lediglich Politiker, die nicht mehr in Amt und Würden stehen, haben sich bislang geäußert. Der frühere Vize-Präsident Dick Cheney twitterte: „Endlich kommt der Typ aus der Deckung! Jetzt geht’s zur Sache!“ Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld bemerkte in einem CNN-Interview: „Ich habe gewusst, dass es so kommen würde. Aber eins muss man Putin lassen: Der Kerl hat Schneid. Schade, dass er keiner von uns ist.“

Hinweis:

Da obiger Text voraussichtlich für Irritationen sorgt, sei angemerkt, dass es sich selbstverständlich um Satire handelt – oder richtiger ein Spiegelbild des Westens als ein zynisches Gedankenspiel.

Nach einer Idee von Prof. Dr. Ulrich Teusch

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Dokumentation: “The Real Anthony Fauci

Die ungeschminkte Dokumentation über die Machenschaften des Anthony Fauci -Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci Das Wahre Gesicht des Dr. Fauci ist ebenfalls als Buch auf Deutsch erschienen Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

“Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.” Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: “Corona” ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Der gesamte Corona-Spuk wurde GEPLANT und PATENTIERT

‼️Die Katze ist aus dem Sack und das ist jetzt bewiesen: Der gesamte Corona-Spuk wurde GEPLANT und PATENTIERT‼️ Hier zum Video der Anhörung im Corona Ausschuss #286 Dr.David E. Martin [Webseite:Dr. David E. Martin] Dieses Interview belegt präzise, detailliert und nachvollziehbar anhand von PATENTPUBLIKATIONEN die folgenden Fakten. [pdf 200 seitigen schriftlichen Bericht mit allen Belegen unten zum download] ✅ Es gibt KEIN neuartiges Coronavirus. Das „neuartige“ Coronavirus wurde mit 99% Übereinstimmung zum jetzigen in 73 Patenten vor 2008 zu jedem identifizierten Detail patentiert. ✅ Viren natürlichen Ursprungs dürfen nicht patentiert werden, wie das U.S. Supreme Court 2014 entschieden hat.👉🏻 Link

Read More »

Klimatrivialität der gefährlichsten Sorte

Köppels Provokationen und seine Argumentation folgt dem immer gleichen Muster von Klimaleugnern und muss daher in ihrer Einfältigkeit immer wieder neu entblösst werden. Er bedient sich der Lüge als bewusst eingesetztes Propagandainstrument. Und da er gegen die geballte Last der wissenschaftlichen Faktenlage kaum ankämpfen kann, zündet Köppel nun die zweite Stufe seiner nebulösen Argumentationstaktik und verlässt damit endgültig die Bühne intellektueller Redlichkeit: die Verunglimpfung der gesamten Wissenschaft. Hiezu sollten wir uns die Fakten genauer Anschauen und die gefährlichen Lügen von Köppel und Co aufdecken. Dazu erschien in Telepolis unten eingestellten Beitrag.

Read More »
Danielum

Tiefgreifende Eskalation in der Internet-Zensur des Establishments

YouTube, dessen Unternehmenseigentümer Google das wohl mächtigste Unternehmen der Welt ist, löscht jetzt Nutzervideos, die behaupten, die US-Wahl sei betrügerisch gewesen. Die offizielle Erklärung von YouTube zu seiner Entscheidung, dies zu tun, ist sehr aufschlussreich, nicht so sehr für das, was sie sagt, sondern für das, was sie nicht sagt. Zu keinem Zeitpunkt versucht die Video-Publishing-Plattform zu argumentieren, dass sie diese Videos entfernt, weil sie die Gesundheit oder Sicherheit von irgendjemandem gefährden, wie sie es tat, als sie begann, Videos zu löschen, von denen angenommen wurde, dass sie Fehlinformationen über Covid-19 verbreiten. Zu keinem Zeitpunkt versucht sie zu argumentieren, dass

Read More »