Nuclear arsenal of Russia

„Why sould the U.S. risk nuclear war over dubious chemical weapons claims?“

 

The exact number of nuclear warheads is a state secret and is therefore a matter of guesswork. The Federation of American Scientists estimates that Russia possesses 4,300 nuclear warheads, while the U.S. has 4,000; Russia has 1,950 active strategic nuclear warheads, compared with the U.S. having 1,650.[2] On the other hand, Russia is estimated to have roughly 1,500 tactical nuclear weapons, all of which are declared to be in central storage.[10]The RS-28 Sarmat[11] (Russian: РС-28 Сармат; NATO reporting name: SATAN 2), is a Russian liquid-fueled, MIRV-equipped, super-heavy thermonuclear armed intercontinental ballistic missile in development by the Makeyev Rocket Design Bureau[11] from 2009,[12] intended to replace the previous R-36 missile.

Its large payload would allow for up to 10 heavy warheads or 15 lighter ones or up to 24 hypersonic glide vehicles Yu-71,[13][14] or a combination of warheads and massive amounts of countermeasures designed to defeat anti-missile systems;[15][16]

it was heralded by the Russian military as a response to the U.S. Prompt Global Strike.[17]

In 2015, information emerged that Russia may be developing a new nuclear torpedo, up to 100 megatons[18] , the Status-6 Ocean Multipurpose System,[19][20][21] codenamed “Kanyon” by Pentagon officials.[22][23] This weapon is designed to create a tsunami wave up to 500m tall that will radioactively contaminate a wide area on an enemy coasts with cobalt-60, and to be immune to anti-missile defense systems such as laser weapons and railguns that might disable an ICBM.[20][21][23][24][25] Two potential carrier submarines, the Project 09852 Belgorod, and the Project 09851 Khabarovsk, are new boats laid down in 2012 and 2014 respectively.[22][23][26][27] Status 6 appears to be a deterrent weapon of last resort.[25][26][27] It appears to be a torpedo-shaped robotic mini-submarine, that can travel at speeds of 185 km/h (100 kn).[25][26][28] More recent information suggests a top speed of 100 km/h (54 kn), with a range of 10,000 km (6,200 mi) and a depth maximum of 1,000 m (3,300 ft).[29] This underwater drone is cloaked by stealth technology to elude acoustic tracking devices.[20][26]

 

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Sie fragen, warum all diese Folterungen gegen Assange?

Der Sender REN TV -ABC berichtet über die Überwachung von Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Glauben Sie, dass dies illegal ist? Marcello Ferrada de Noli (MFdN) – Natürlich ist es illegal, und die Frage ist, warum die US-Regierung ein solch illegales Unterfangen verfolgen würde – das vor allem nach den Enthüllungen von Edward Snowden über den Zweck und das Ausmaß dieser Spionage, die die USA gegen ihre eigenen Bürger betreiben, sehr bekannt wurde. Und dies (über Assange) deshalb, weil die USA Journalisten, Professoren, Intellektuelle aller Art als eine Bedrohung der nationalen Interessen ansehen würden, wenn sie nur die

Read More »

Schnauze Alexa

Über die stille Macht von Amazon… „Schnauze, Alexa! Ich kaufe nicht bei Amazon!“, heißt das Buch von Johannes Bröckers und hat das Ziel, uns, den Kunden, die Shopping-Laune zu verderben. Das ist dringend nötig. Die meisten von uns wissen nicht, was sie tun, wenn sie beim US-Giganten Amazon Woche für Woche einkaufen, nur weil das so schön bequem ist, oder wenn sie sich mit der Amazon-Box „Alexa“ freiwillig ein Gerät ins Haus holen, von der die Stasi nur träumen konnte, da „Alexa“ den Kunden mit seinen sieben Mikrophonen schlicht abhören kann. teilen: Telegram Email

Read More »

Dem Untergang entgehen

Pulitzer-Preisträger Chris Hedges stellt klar, dass sich die Menschheit entweder gegen die herrschenden Eliten erhebt — oder untergehen wird. Jens Wernicke erklärt:Bei den Themen Umweltzerstörung und globale Erwärmung herrscht mediales Totalversagen: Die Mainstream-Medien plappern zuhauf das niveaulose Geschwätz der tonangebenden Politiker nach, übersehen den Ernst der Lage sowie des Pudels Kern. Gelegentlich schwärmen sie sogar von Geo-Engineering oder einer Kohlendioxidsteuer, die niemandem helfen, sondern die Misere nur weiter verschlimmern werden. Und die alternativen Medien fallen bis auf wenige Ausnahmen immer häufiger auf die lähmende, spaltende und demagogische Propaganda weiter Teile der herrschenden Eliten herein. Sie schließen sich der Einschätzung an,

Read More »