Auf leisen Sohlen ins Gehirn

Buchempfehlung:

80 Prozent unseres Denkens bleiben unbewusst und werden durch Metaphern und Deutungsrahmen geprägt. Unser vermeintlich freies Denken wird durch diejenigen beeinflusst, die bewusst bestimmte Metaphern in die öffentliche Diskussion einführen. Diesen „heimlichen Macht-Habern“ sind George Lakoff und Eva Elisabeth Wehling auf der Spur: Welcher Sprache bedienen sich Politiker in öffentlichen Debatten, um in den Köpfen der Menschen die gewünschte „Wirklichkeit“ entstehen zu lassen?

Vermittelt werden Erfahrungen oft durch Sprache, in der Bilder meist nicht explizit gemacht, sondern in Metaphern versteckt werden. Diese Metaphern prägen unbewusst die Weise wie über etwas gedacht und in der Folge gehandelt wird. So ist es beispielsweise ein Unterschied, ob jemand die Metapher Liebe als gemeinsame Reise im Kopf hat, in der es voran gehen und gemeinsame Ziele erreicht werden sollen, oder eher Liebe als Partnerschaft, in der Lasten und Gewinne geteilt werden sollen. Im Buch geht es jedoch nicht um Liebe, sondern um politische Sprache und deren Wirkung. Neben bewusst eingeführten Metaphern, die die Art und Weise, wie über etwas gedacht wird, beeinflussen sollen, gibt es auch sogenannte „Frames“, die Deutungsrahmen. „Steuererleichterung“ ist so einer. Denkt man innerhalb dieses Deutungsrahmens, gelten Steuern als Last, die abgenommen werden soll. Wer für Steuererhöhungen ist, sollte dementsprechend nicht diesen Deutungsrahmen nutzen, auch wenn seine faktenreichen Argumente überzeugend sein mögen – die würden ansonsten nämlich einfach ausgeblendet.

Zum Buch:

George Lakoff
Elisabeth Wehling

Auf leisen Sohlen ins Gehirn

Politische Sprache und ihre heimliche Macht
Carl Auer 2009
186 Seiten, broschiert
EAN 978-3896706959

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Die rote Linie ist überschritten

Karl Marx reloaded:„In seinem Sessel, behaglich dumm,Sitzt schweigend das Publikum.Braust der Sturm herüber, hinüber,Wölkt sich der Himmel düster und trüber,Zwischen die Blitze schlängelnd hin,Das rührt es nicht in unsrem Sinn. Doch wenn sich die Sonne hervorbeweget,Die Lüfte säuseln, der Sturm sich leget,Dann hebt Euch und macht ein Geschrei,Und schreibt ein Buch: „der Lärm ist vorbei.“ Ken Jebsen im Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zu Covid-19 120 Expertenstimmen zu Corona Wissenschaftler, Ärzte, Juristen und andere Experten kritisieren den Umgang mit dem Coronavirus und die Anti-Corona-Maßnahmen. teilen: Share on Telegram Share on Email

Read More »

Manche Leute

Manche Leute Manche Leute drehen nie durch. Ich liege manchmal 3 oder 4 Tage hinter der Couch. Dort finden sie mich dann. „Da liegt unser gefallener Engel“, sagen sie und schütten mir Wein in den Hals, massieren mir die Brust, besprenkeln mich mit Ölen und Essenzen. Jetzt komme ich hoch mit Gebrüll, ich wüte, schlage um mich, verfluche sie und das Universum während sie draussen über den RAsen flüchten. Danach fühle ich mich viel besser, setzte mich hin, zu einem Rührei mit Toast, summe ein kleines Lied, werde plötzlich so liebenswert wie ein rosaroter vollgefressener Wal. Manche Leute drehen nie

Read More »
Danielum

Coronavirus sei im Labor hergestellt worden

Der norwegische Wissenschaftler Birger Sorensen behauptet, das Coronavirus sei im Labor hergestellt worden und „nicht natürlichen Ursprungs“. Nickie Louise Posted On June 7, 2020 Kurz nachdem die Frage nach der Herkunft des Coronavirus geklärt wurde, entfacht nun eine neue Studie des norwegischen Virologen Birger Sørensen die Debatte über die mögliche Herkunft des tödlichen Coronavirus. In einem neuen, gemeinsam mit Professor Angus Dalgleish vom St. George’s Hospital der Universität London veröffentlichten, von Fachkollegen begutachteten Papier behauptete Sorensen, das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 sei nicht natürlichen Ursprungs. Laut der Studie, die im Quarterly Review of Biophysics veröffentlicht wurde, fanden die Autoren heraus, dass

Read More »