Warum die Russen den Westen nicht mehr respektieren

von Margarita Simonyan, 19.03.2018 (aus dem Russischen von Scott – ins Deutsche übersetzt von Fritz the Cat)

Original: https://ria.ru/analytics/20180319/1516767644.html

Im Grunde sollte der Westen nicht darüber entsetzt sein, dass 76% der Russen für Putin gestimmt haben, sondern dass 95% der russischen Bevölkerung konservativ-patriotische, kommunistische und nationalistische Ideen unterstützen. Das bedeutet, das liberale Ideen gerade noch so bei 5% der Bevölkerung überleben.

Und das ist eure Schuld, meine Freunde im Westen. Ihr ward es, die den „Russland gibt niemals auf“-Modus aktiviert habt.

Ich habe euch schon seit langer Zeit dazu geraten, normale Berater zu Russland zu finden. Schmeißt diese ganzen Parasiten raus. Mit ihren kurzsichtigen Sanktionen, der herzlosen Erniedrigung unserer Athleten (selbst der Athleten mit Behinderungen), mit ihren „Skripals“ und der prahlerischen Missachtung der grundlegendsten liberalen Werte, wie etwa der Unschuldsvermutung, zusammen mit der erzwungenen Umsetzung ultra-liberaler Ideen in ihren eigenen Ländern, ihrer epileptischen Massenhysterie, was bei einer gesunden Person einen Seufzer der Erleichterung auslöst, dass er in Russland und nicht in Hollywood lebt, mit ihrem Chaos nach den Wahlen in den USA, in Deutschland und in der Brexit-Zone; mit ihren Attacken auf RT, dem sie nicht verzeihen können, dass man die Meinungsfreiheit ausnutzt und der Welt zeigt, wie man sie benutzt und wo sich jetzt herausstellt, dass sie nie dazu gedacht war, dass man sie zu einem guten Zweck einsetzt, sondern nur als Objekt der Schönheit gedacht war, wie ein Mopp aus Kristall, der von weitem schön glitzert, aber nicht dazu geeignet ist, die Ställe auszumisten, mit all ihrer Ungerechtigkeit und Grausamkeit, der inquisitorischen Scheinheiligkeit und den Lügen, die ihr uns aufgezwungen habt um euch nicht mehr zu respektieren. Ihr und eure sogenannten „Werte“.

Wir wollen nicht so leben wie ihr lebt – nicht mehr. Fünfzig Jahre lang wollten wir, insgeheim und dann offen, so leben wie ihr, wir wollten leben wie ihr, aber das ist vorbei.

Wir haben für euch keinen Respekt mehr, und auch nicht für jene unter uns, die euch unterstützen. So kamen die 5% zustande.

Und dafür seid ihr verantwortlich. Und die westlichen Politiker und Analysten, die Journalisten und Kundschafter.

Unsere Menschen können viel verzeihen. Aber Arroganz verzeihen wir nicht, und keine normale Nation würde das tun.

Euer einziges verbliebenes Imperium wäre klug beraten, die Geschichte seiner Alliierten – ehemalige Imperien – zu studieren.. Um zu erfahren, wie sie ihre Imperien verloren haben. Ausschließlich wegen ihrer Arroganz.

White man’s burden, my ass. (Anm.d.Ü.: steht so im Original. Siehe Kipling „Die Bürde des Weißen Mannes“).

Das einzige verbliebene Imperium, das ihr noch habt, es ignoriert die Geschichte, es unterrichtet nicht darüber und will nichts daraus lernen. Was bedeutet, dass es so enden wird, wie es in solchen Fällen immer endet.

Währenddessen habt ihr uns dazu gedrängt, uns um euren Feind herum zu versammeln. Sofort nachdem ihr ihn zum Feind erklärt habt, haben wir uns um ihn herum vereint.

Zuvor war er nur unser Präsident, der wiedergewählt werden könnte. Jetzt ist er zu unserem Führer geworden. Wir werden nicht zulassen dass ihr das ändert. Und ihr ward es, die diese Situation erzeugt habt.

Ihr ward es, die einen Widerspruch zwischen Patriotismus und Liberalismus erzwungen habt. Obwohl das keine sich gegenseitig ausschließenden Gedanken sein sollten. Dieses falsche Dilemma, das ihr erzeugt habt, ließ uns den Patriotismus wählen.

Obwohl viele von uns, ich eingeschlossen, in Wahrheit Liberale sind.

Reißt euch zusammen. Ihr habt nicht mehr viel Zeit.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist!

Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Der Lockdown hat keine wissenschaftliche Grundlage Der Real Time Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction (rRT-PCR)-Test wurde am 23. Januar 2020 von der WHO als Mittel zum Nachweis des SARS-COV-2-Virus angenommen, nachdem eine Virologie-Forschungsgruppe (mit Sitz am Universitätsklinikum Charité, Berlin), die von der Bill and

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Eine Frage hätte noch …

… Gunnar Kaiser: Wenn der prognostizierte Kollaps der Gesundheitssysteme der Grund für die Lockdowns war, und das Argument gegen den Einwand, dann hätte man eben die Gesundheitssysteme verbessern und Intensivpflegepersonal einstellen sollen, lautete, dass dafür bisher nicht genug Zeit war und man das Personal nicht so einfach aus dem Boden stampfen kann …… warum wird das dann auch für die nächsten Jahre und Jahrzehnte nicht erwogen und stattdessen die Impfung mitsamt Digitalem Impfausweis als einzige Rettung propagiert? Gunnar Kaiser – KaiserTV Einige Gedanken zum gerade oft erwähnten „Great Reset“ des Weltwirtschaftsforums, hier im Video Bildquelle: The Great Reset

Read More »

Demokratie als Fassade

Erstveröffentlicht auf Rubikon Kriegsverbrecher sitzen an den Schalthebeln der Macht. von Ullrich Mies Haben wir es bei den führenden westlichen Regierungen eigentlich mit Regierungen zu tun, die noch in irgendeinem verantwortungsvollen Bezug zu ihren Völkern, zum Wohlergehen der Völkergemeinschaft, zum Frieden und der Charta der Vereinten Nationen stehen? Sicher nicht, denn das beweisen sie täglich. Inszenierte Agenten-Attentate, Giftgas-Fakes und andere Geheimdienst-Attacken im Auftrag krimineller Regierungen, gegen Frieden und Völkerverständigung, sind heute an der Tagesordnung. Die demokratiefreien Herrschaftsetagen der führenden Staaten des sogenannten freien Westens zündeln auf dem internationalen Parkett und zetteln im Tagesrhythmus eine Eskalation nach der anderen an. Zur

Read More »

Korrupte Medien

Eine Gesellschaft ist nur so frei wie ihre lästigsten politischen Dissidenten von Caitlin Johnstone, 02.09.2019 Von den westlichen Massenmedien hat man bisher nichts darüber erfahren, aber der Musiker Roger Waters wird vor dem Amtssitz der britischen Innenministerin Priti Patel den Pink Floyd Kult-Song „Wish You Were Here“ zum Besten geben, um auf die Verfolgung des WikiLeaks-Gründers Julian Assange aufmerksam zu machen. Anfang dieses Jahres hat der Milliardär Richard Branson in Kolumbien eine Art „Live Aid“ Konzert nahe der venezolanischen Grenze veranstaltet, mit dem angeblichen Ziel, dem venezolanischen Volk zu helfen. In Wahrheit war diese Nummer nichts anderes als ein Trick,

Read More »