Warum ist das Imperium in Afghanistan?

 

Es ist schon lange überfällig, dass uns jemand aus dem Drecksloch (shithole) namens Washington erklärt, warum seit 17 Jahren Amerikaner in Afghanistan töten und sterben. Geht es um die Mineralien in dem Land? Geht es um die Kontrolle von Pipeline-Routen? Geht es darum, dass weiter amerikanisches Steuergeld in den US-Militär/Sicherheitskomplex fließt? Geht es um die Finanzierung verdeckter Operationen der CIA durch Drogen? Oder geht es darum, zu beweisen, dass der neokonservative Traum einer US Weltherrschaft ein Hirngespinst ist?

Hier sind einige Fragen an euch von einer Stimme, die ihr noch nie zuvor gehört habt:

 

Brief des Islamischen Emirats an das amerikanische Volk!

An das amerikanische Volk, die Vertreter unabhängiger Nichtregierungsorganisationen und die friedliebenden Kongressabgeordneten!

In der Hoffnung, dass ihr diesen Brief sorgfältig lest und die Zukunft der amerikanischen Streitkräfte und eurer Gewinne und Verluste in Afghanistan im Angesicht der gegebenen Realitäten auswertet, so wie sie in den folgenden Zeilen dargestellt werden!

 

Amerikanisches Volk!

Ihr wisst, dass eure politische Führung vor 17 Jahren eine militärische Invasion in unser Land gestartet hat. Diese Invasion widersprach nicht nur den gesetzlichen und nationalen Normen unseres souveränen Landes, sondern war auch eine Verletzung aller internationaler Regeln und Verordnungen. Jedoch wurden von euren Autoritäten drei Hauptpunkte angeführt, um diese ungesetzliche Invasion zu rechtfertigen:

  • Die Herstellung von Sicherheit durch die Eliminierung sogenannter Terroristen innerhalb Afghanistans.
  • Die Wiederherstellung von Recht und Ordnung durch die Einsetzung einer legalen Regierung.
  • Die Vernichtung der Drogen.

Lasst uns aber analysieren, wie erfolgreich eure kriegerischen Führer beim Erreichen dieser drei Ziele mit ihrem illegalen Krieg waren.

 

Die Zunahme der Unsicherheit und der Kämpfe

Als euer Ex-Präsident George W. Bush 2001 die Invasion Afghanistans anordnete, da war die Rechtfertigung dieses verbrecherischen Akts die Ausschaltung des Islamischen Emirats (Taliban) und AlQaedas.

Aber obwohl dieser blutige Krieg seit 17 Jahren andauert und viele Todesopfer und finanzielle Verluste brachte, hat euer derzeitiger Präsident Donald Trump – um den 17 Jahre alten, illegalen Krieg in Afghanistan fortzuführen – bestätigt, dass die Unsicherheit zugenommen hat und zahlreiche Gruppen entstanden sind, anstelle eines einzigen, geeinten Islamischen Emirats (Taliban).

Das hat Trump gesagt, als er am 23. August 2017 seine neue Kriegsstrategie für Afghanistan und Südasien bekannt gab und 17 Jahre später hat er die Fortsetzung der selben illegalen Besatzung und den Krieg gegen das afghanische Volk angeordnet. Da eure Behörden die Anwesenheit von verschiedenen Kriegsfraktionen in Afghanistan eingestanden haben, bestätigt das unsere Behauptung, dass die Amerikaner durch die Invasion Afghanistans und den Sturz einer geeinten, verantwortlichen Regierung der Taliban nur den Weg für eine Anarchie im Land bereitet haben.

Egal welche Rechtfertigung von euren uneinsichtigen Behörden für den Krieg in Afghanistan angegeben wird, so ist es Realität, dass durch eure Streitkräfte Zehntausende hilfloser Afghanen, darunter Frauen und Kinder, gemartert wurden, Hunderttausenden verletzt und Tausende in Guantanamo, Bagram und verschiedenen Geheimgefängnissen eingesperrt und auf so erniedrigende Weise behandelt wurden, dass es nicht nur eine Schande für die Menschheit ist, sondern auch eine Verletzung aller Ansprüche der amerikanischen Kultur und Zivilisation.

In diesem einseitigen Krieg wurden, so bestätigen eure eigenen Militärbehörden, 3546 Amerikaner und ausländische Soldaten getötet, mehr als 20.000 amerikanische Soldaten verwundet und weitere Zehntausende leiden mental. Aber in Wirklichkeit liegen die Opferzahlen um ein Vielfaches höher und das wird von euren Führern absichtlich verschwiegen. Nebenbei hat euch dieser Krieg Billionen Dollar gekostet und macht ihn somit zum blutigsten, längsten und kostspieligsten Krieg in der Geschichte eures Landes.

 

Chaos und das korrupteste Regime:

Auch wenn es nicht Aufgabe Amerikas ist, Gesetze und Systeme für andere Länder vorzuschlagen, so war dennoch die zweite Ausrede von George W. Bush für die Invasion Afghanistans die Einsetzung einer angeblich legitimen Regierung. Aber trotz siebzehn Jahren Krieg, der Tausende Amerikaner und Koalitionäre das Leben und Billionen Dollar kostete, hat sich in Afghanistan ein System verwurzelt, das folgende administrativen, legalen, militärischen und politischen Rekorde gebrochen hat:

Die internationale Nummer Eins bei administrativer und finanzieller Korruption

Die internationale Nummer Eins bei der Verletzung von Menschenrechten

Die internationale Nummer Eins bei der unrechtmäßigen Aneignung von Land und der Unterschlagung von internationaler Hilfe

Die internationale Nummer Eins bei der Gewalt gegen Frauen usw. und so fort.

Das jüngste Beispiel des korrupten Systems in Folge der amerikanischen Invasion ist die Gegenwart eines zweiköpfigen Systems, was in den etablierten Gesetzen zur Bildung einer Regierung auf der ganzen Welt einzigartig ist.

 

Die Drogenproduktion und ihre Ausweitung:

Der dritte Rechtfertigungsgrund von George W. Bush zur Invasion Afghanistans war die Verhinderung und Ausmerzung von Drogen. Sehen wir uns das Ausmaß der Drogenproduktion und die Ausweitung des Drogenhandels in Afghanistan nach 17 Jahren Krieg an:

Laut den Daten von UNODC (United Nations Office in Drugs and Crimes) wurde vor der amerikanischen Invasion auf 185 Hektar Land Mohn angebaut, und das nur in Gebieten, die von Anti-Taliban-Kräften kontrolliert wurden und der Grad der Heroinabhängigkeit unter Afghanen lag nahe Null. Aber nach der amerikanischen Invasion Afghanistans schoss der Mohnanbau von 185 Hektar auf 328.000 Hektar hoch und im Schatten der 17-jährigen Besatzung erreichte die Zahl der Heroinabhängigen 3 Millionen.

Am 21. Dezember 2017 berichtete UNODC, dass die Drogenproduktion im Jahr 2017 um 87% anstieg und der Mohnanbau um 63%. Die Gesamtproduktion an Drogen erreichte 9.000 Tonnen.

 

Amerikanisches Volk!

Ihr verkündet, dass ihr eine entwickelte und zivilisierte Nation der Welt seid. Da die auferlegte Regierung in Afghanistan von euch eingerichtet wurde, überlassen wir euch die Beurteilung – ganz nach eurer Logik und eurem Gewissen – ob das gegenwärtige System mit seinen einschlägigen Wechseln, der Unsicherheit, dem Chaos und einem 87%-igen Anstieg bei Drogen als Reformen gelten oder ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind?

Eure Behörden verkünden, dass zig Milliarden Dollar für verschiedene Wiederaufbau-Projekte in Afghanistan ausgegeben wurden. Natürlich ist dies das Geld, das von euch als Steuern und Abgaben eingesammelt wurde, aber hier wird es unter Dieben und Mördern verteilt.

Ist es euch recht, dass das hart verdiente Geld eurer Arbeit für so ein korruptes System verschwendet werden soll, wenn in nur einem kriminellen Fall von korrupten Beamten $900 Millionen aus der Kabul Bank gestohlen wurden?

Haltet ihr es in der amerikanischen Kultur und in eurem Lexikon für rechtsstaatlich, wenn der erste Abgeordnete einer Regierung eine Person ist, die an einem sexuellen Verbrechen an einem 70-jährigen Mann beteiligt ist, neben Hunderten anderen Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

Ist das die Zivilisation, die Moderne und der Rechtsstaat, den ihr auf der Welt verbreitet?

Wurden eure 3546 Soldaten in Afghanistan getötet, um ein solches System einzuführen und durchzusetzen?

Können eure Gelehrten, Intellektuellen und unparteiischen Analysten eine Antwort auf unsere Fragen geben?

Ihr müsst wissen, dass unser Volk diese ganzen Schwierigkeiten durchlebt, beobachtet und genau studiert. Und daher wird das Regime, das im Schatten eurer militärischen Unterstützung arbeitet und sich aus korrupten Elementen zusammensetzt, nicht als legitime Regierung, sondern eher als eine Bande aus Thronräubern, Plünderern, Mafia-Warlords und Drogendealern angesehen wird und gleichzeitig wird der Widerstand gegen sie als legale, moralische und nationale Pflicht angesehen. Jene Menschen, die mit euch zusammenarbeiten, um dieses System durchzusetzen, begehen Verrat gegen unsere Nation und die nationalen Interessen. Andererseits sind die Menschen, die einen bewaffneten Widerstand gegen euer korruptes Regime führen, die Verteidiger ihrer Heimat, ihrer nationalen Interessen, der Souveränität und auch ihrer Würde und sie werden von den afghanischen Massen als Helden verehrt. Dass die amerikanischen Medien Propaganda gegen den afghanischen Widerstand betreiben und sie als ausländische Terroristen bezeichnen, anstatt als afghanische Freiheitskämpfer, all diese grundlose Propaganda dient nur der Kaschierung ihrer eigenen erniedrigenden Niederlage. Um diese Propaganda zurückzuweisen wollen wir nur sagen: Hätte es mit ausländischer Unterstützung eine Aussicht auf Erfolg in Afghanistan gegeben, dann hätten die amerikanischen Invasoren und ihre Koalitionsstreitkräfte sicherlich Erfolg gehabt, aufgrund der politischen und militärischen Unterstützung eines mächtigen Landes wie den Vereinigten Staaten von Amerika und auch der Unterstützung einer gut ausgerüsteten Militärallianz wie der NATO.

 

Volk von Amerika!

Wir möchten unsere Botschaft an euch folgendermaßen zusammenfassen:

Für die Afghanen, die heute eure Streitkräfte und jeden anderen Eindringling bekämpfen, ist es ihre legitime, religiöse und nationale Pflicht. Eure Streitkräfte können noch so gut ausgerüstet sein und sogar von der ganzen Welt unterstützt werden, das afghanische Volk wird diesen Widerstand aufgrund seiner religiösen, legalen und nationalen Verpflichtung aufrechterhalten. Dieser Widerstand wird von den afghanischen Massen als heilige Pflicht zur Verteidigung ihres Glaubensbekenntnisses und Landes angesehen. Auf diese heilige Pflicht zu verzichten, wird von ihnen als Preisgabe des Islam und aller menschlichen Werte angesehen, und diese Schande ist für jeden mutigen muslimischen Afghanen niemals akzeptabel.

Die Afghanen brennen seit vier Jahrzehnten im Feuer aufgezwungener Kriege. Sie sehnen sich nach Frieden und einem gerechten System, aber sie werden niemals ihrer gerechten Sache müde werden, ihr Glaubensbekenntnis, ihr Land und ihre Nation gegen die Invasionskräfte eurer kriegstreibenden Regierung zu verteidigen, denn sie haben all die bisherigen und gegenwärtigen historischen Opfer gebracht, um ihre religiösen Werte und ihre nationale Souveränität zu bewahren. Wenn sie jetzt einen Handel über ihre Souveränität machen würden, dann wäre das eine unverzeihliche Untreue gegenüber ihrer stolzen Geschichte und ihrer Vorfahren.

Afghanistan ist ein Land, das seine Unabhängigkeit über seine mehrere Tausend Jahre Geschichte erhalten hat. Sogar im 19. und 20 Jahrhundert, als die meisten muslimischen Länder von den damals europäischen imperialen Mächten besetzt waren, war Afghanistan das einzige Land in der Region, das seine Unabhängigkeit erhalten konnte und trotz eines 80-jährigen imperialistischen Unternehmens haben es die Briten nicht geschafft, dass es eine Besatzung akzeptiert. Es ist der selbe innewohnende Eifer und das historische Erbe in den Herzen und Köpfen der afghanischen Massen, der heute diese besitzlose Nation dazu inspiriert, einen langwierigen Widerstand gegen eure Besatzungskräfte fortzuführen. Das ist keine Übertreibung, sondern unwiderlegbare Realität, dass die tapferen, sich selbst aufopfernden Afghanen miteinander konkurrieren, um Märtyrer-Angriffe gegen eure Invasionstruppen durchzuführen.

Dieser nationale und religiöse Widerstand der Afghanen ist kein vergeblicher Krieg, sondern er schreitet jeden Tag voran und verschieden Teile des Landes werden befreit. Gerade hat der Chef von SIGAR (Special Inspector General for Afghanistan Reconstruction) zugegeben, dass 60% des afghanischen Territoriums unter der Kontrolle der Taliban (Islamisches Emirat) stehen.

Während der amerikanischen Invasion 2001 in Afghanistan kam eine Reihe von Ländern unter den Einfluss der irreführenden Propaganda eurer Beamten und haben die Kriegsstrategie des damaligen Präsidenten George W. Bush unterstützt. Aber heute sehen wir, dass eure Regierung diese internationale Unterstützung verloren hat, denn eine Reihe eurer Koalitionspartner haben ihre Truppen aus unserem Land abgezogen. Sie erkennen die herrschende Realität und suchen gegenwärtig nach einer politischen Lösung. Die Internationale Gemeinschaft allgemein unterstützt jetzt unseren gerechtfertigten Widerstand gegen die illegitime amerikanische Besatzung. Wenn eure Regierung weiterhin den Krieg in Afghanistan mit beschwörenden Ausreden verlängern will, dann wird das das Prestige Amerikas in der Welt weiter untergraben.

 

Volk von Amerika!

In der amerikanischen Gesellschaft, in der die Hauptquelle der Macht die Massen sind und die Autoritäten durch öffentliche Wahl bestimmt werden, bittet das Islamische Emirat von Afghanistan – als Repräsentanten des Willens der afghanischen Nation – das amerikanische Volk und die friedliebenden Kongressabgeordneten, Druck auf eure Autoritäten auszuüben und ein Ende der Okkupation Afghanistans zu verlangen, denn ein stures Verlängern dieses Kriegs und die Existenz eines korrupten und unfähigen Regimes hier in Kabul wird für die Region schreckliche Folgen haben und insbesondere für die Stabilität Amerikas selbst.

Die afghanischen Massen haben Mitleid mit der gesamten amerikanischen Nation, denn sie wird geopfert und sie verliert mit jedem Tag auf der ganzen Welt an Respekt, wegen der kriegerischen Politik von ein paar kriegstreiberischen Offiziellen.

Eure Intellektuellen, die friedliebenden Kongressabgeordneten und die unabhängigen Chefs von Zivilorganisationen sollten eure Autoritäten fragen, warum das amerikanische Volk so unsicher ist und zuhause und im Ausland verachtet wird, trotz seines internationalen Prestiges?

Für wie lange noch werden euer modernes Land und eure Kinder für die kriegerische Politik von ein paar kriegstreiberischen Offiziellen geopfert werden? Und welchen Nutzen wird diese kriegerische Politik eurem Land bringen?

Amerikanisches Volk!

Euer Präsident und sein Militär und jene politischen Vertreter, die diese Kriegspolitik verfolgen, sprechen in Afghanistan immer noch die Sprache des Krieges. Sie veröffentlichen absichtlich gefälschte Statistiken zum Zweck ihrer Eigeninteressen und täuschen euch und die Welt, indem sie euch Sand in die Augen streuen. Die Realität ist, dass in der gegenwärtigen Welt der Einsatz von Gewalt und Waffen durch friedlichen Dialog ersetzt wird und Kriege können nicht mit Lügen gewonnen werden.

Allein im letzten September haben – in Übereinstimmung mit Trumps neuer Strategie – amerikanische Streitkräfte all ihre neuen Macht eingesetzt und 751 Luftangriffe durchgeführt. Ihr solltet eure Generäle fragen, warum sie trotz des Einsatzes solcher Gewalt nicht einen Zentimeter Land von den Taliban zurückerobert haben oder sie sogar stärker geworden sind?

Wenn ihr die unerfahrene Politik von Trump und seinen kriegshetzenden Beratern nicht versteht, dann schaut euch nur ihre irrationale Entscheidung an, die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlagern. Das hat Amerika die Opposition von 128 Ländern auf der Welt eingebracht.

 

Es ist für ein zivilisiertes Volk wie euch wirklich erniedrigend, mit so einer entschiedenen internationalen Mehrheit konfrontiert zu werden. Es war nur wegen des Strebens nach einer Politik der Gewalt, dass sich die Mehrheit der Länder der Welt gegen Amerika auflehnte, und eure Behörden bestehen immer noch auf dieser lächerlichen Politik!!

Das Islamische Emirat hat von Anfang an Amerika darum gebeten, seine Probleme mit dem Islamischen Emirat durch Gespräche und Dialog zu lösen. Der Einsatz von Gewalt hat nachteilige Folgen und vielleicht habt ihr jetzt die bitteren Folgen der amerikanischen Aggression gegen Afghanistan erkannt. Und wenn die Politik des Gewalteinsatzes noch Hundert Jahre ausgeübt und Hundert neue Strategien eingeführt werden, so wird das Ergebnis das selbe sein wie ihr es über die letzten sechs Monate nach der Einführung von Trumps neuer Strategie beobachtet habt.

 

Folglich glauben wir, dass es für das amerikanische Volk nicht zu spät ist um zu verstehen, dass das Islamische Emirat – als Repräsentant seines Volkes – seine Probleme mit jeder Seite durch eine gesunde Politik und Dialog lösen kann. Nutzloser Einsatz von Gewalt verkompliziert nur die Probleme, indem es neue Dimensionen erzeugt, die nach und nach außer Kontrolle geraten. Das Islamische Emirat ist eine Regionalmacht mit tiefen Wurzeln, die man nicht mit bloßer Gewalt bändigen kann. Die Chancen für einen Dialog sind noch nicht erschöpft. Das amerikanische Volk muss verstehen, dass das Islamische Emirat seine Verantwortung versteht und bei der Suche nach einer friedlichen Lösung der Probleme eine konstruktive Rolle spielen kann, aber das bedeutet nicht, dass wir erschöpft sind oder unser Wille erlahmt ist. Es ist unsere Politik, dass man der Logik eine Chance geben sollte, bevor man Gewalt einsetzt. Es ist die moralische Verpflichtung des Islamischen Emirats von Afghanistan, euch, die amerikanischen Massen, über diese Realitäten zu informieren.

Wir bestehen darauf, dass das Islamische Emirat von Afghanistan legitime Anstrengungen zur Unabhängigkeit unserer Heimat unternimmt. Ein souveränes Land, frei von jeder ausländischen Besatzung, ist unser natürliches und menschliches Recht. Die Suche nach Freiheit für unsere Heimat und die Errichtung eines islamischen Systems, das mit dem Glaubensbekenntnis unserer Menschen übereinstimmt, kann niemals Terrorismus genannt werden, von keinem Gesetz auf der Welt. Es muss erwähnt werden, dass wir keine Pläne haben, irgendeine destruktive Rolle in einem anderen Land zu spielen und wir haben praktisch über die vergangenen 17 Jahre bewiesen, dass wir uns in kein anderes Land eingemischt haben. Aber genauso werden wir nicht zulassen, dass jemand anderer das afghanische Territorium gegen ein anderes Land benutzt. Der Krieg wird uns aufgezwungen, er ist nicht unsere Wahl. Wir bevorzugen es, die afghanische Frage durch friedlichen Dialog zu lösen. Amerika muss seine Besatzung beenden und unsere legitimen Rechte akzeptieren, eine Regierung zu bilden, die mit dem Glauben unserer Menschen übereinstimmt. Nach der Erlangung der Unabhängigkeit möchten wir positive und konstruktive Beziehungen zu allen Ländern der Welt haben, einschließlich unserer Nachbarländer. Wir begrüßen ihre Hilfe und Unterstützung beim Wiederaufbau und der Sanierung unseres Landes. Wir wollen eine nützliche Rolle beim Frieden und der Stabilität in der Region und auf der Welt spielen, hohe Bildungsstandards und Beschäftigungsmöglichkeiten für unsere Menschen zur Verfügung stellen und alle menschlichen und gesetzlichen Rechte für jedes Kind, jede Frau und jeden Mann garantieren. Unsere Jugend vor Drogen und anderen moralischen Unanständigkeiten schützen und Arbeitsmöglichkeiten für jedermann bieten, damit sie nicht ihre Heimat verlassen oder ins Ausland flüchten.

Kurzum: Das Beharren auf einer Verlängerung des Kriegs in Afghanistan und eine weitere Stationierung amerikanischer Truppen ist weder für Amerika noch für jeden anderen von Nutzen, das gefährdet im Gegenteil die Stabilität der gesamten Welt. Das ist die unwiderlegbare Realität, die nur von euren arroganten Autoritäten zurückgewiesen wird. Wenn ihr einen friedlichen Dialog mit den Afghanen speziell und mit der Welt im Allgemeinen wollt, dann bringt euren Präsidenten und die kriegshetzenden Kongressleute und die Pentagon-Vertreter dazu, diese Realität zu verstehen und verpflichtet sie zu einer rationalen Politik gegenüber Afghanistan!

Das wird der konstruktivste Schritt zu einer Stabilität eures Volkes, der Afghanen und auch der gesamten Welt sein.

Unsere einzige Pflicht ist es, euch diese Botschaft zu überbringen!

Das Islamische Emirat von Afghanistan

 

28/05/1439 Hijri Lunar

25/11/1396 Hijri Solar

14/02/2018 Gregorianisch

Quelle: Paul Craig Roberts, 17.02.2018

Übersetzung ins Deutsche: by Fritz the Cat

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Das ganze ist ein Betrug

Nun gibt es genug Wissen, um jedem nicht Gehirngewaschenen darüber aufzuklären dass dieser Corona Hype ein grossangelegter Betrug ist. Hier erfahren wir von Dr. Buttar Insiderwissen über die Amerikanische Forschungen und die Verbindungen von Dr. Fauci zu den Impfungen.Dr. Rashid Buttar wurde durch den zuständigen „North Carolina Board of Medical Examiners“ mit dem Entzug seiner Arztlizenz dafür bestraft, dass er Krebspatienten mit nicht zugelassenen Methoden behandelte. Der Vollzug dieses Entzugs der Lizenz wurde jedoch ausgesetzt – kann jedoch jederzeit vollstreckt werden. Das ist eine Art permanenter Erpressung zu Wohlverhalten. Diese Entwicklungen sind Teil der Unterdrückungskämpfe des Pharmakartells gegen unabhängig arbeitende

Read More »

Die Bipolarität der Welt

Im zweiten Quartal 2012 haben sich Russland und seine Verbündeten verpflichtet, sofort nach dem Beschluss des Genfer Abkommens eine Friedensstreitkraft in Syrien bereitzustellen. Aber alles lief anders, als Frankreich im Juli 2012 den Krieg neu begann. Obwohl Russland die Gestaltung des Vertrages zur kollektiven Sicherheit von den Vereinten Nationen anerkennen lassen konnte, um muslimische Soldaten bereitzustellen, vor allem aus Kasachstan, ging nichts vorwärts. Trotz der Hilferufe von Damaskus blieb Moskau lange still. Erst drei Jahre später kam die russische Luftwaffe und bombardierte die unterirdischen Anlagen der Dschihadisten. Während der drei folgenden Jahre brachten verschiedene militärische Zwischenfälle Russland und die Vereinigten

Read More »

Geoengineering

Vortrag von Dr. med. Klinghardt Das Thema ist echt kontrovers, z.T. auch weil keine unabhängige und verlässliche Quellen zu finden sind. Siehe auch aud Wikipedias Diskussionsseitehttps://de.wikipedia.org/wiki/Geoengineering Weitere Infos gibts hier: [LINK] teilen: Telegram Email

Read More »