Mediendrama Schweiz!

In einer dramatischen Rettungsaktion haben Taucher der Wasserschutzpolizei im Murtensee nach Überresten neutraler Berichterstattung gesucht. Wie die Einsatzleitzentrale heute meldete, war das massiv in die Jahre gekommene Medientraumschiff am Donnerstag urplötzlich in der Bedeutungslosigkeit versunken, nach dem auch der letzte Zuschauer der Tagesschau und 10vor10, Toni B. aus Plaffeien, (vollständiger Name liegt der dieser Redaktion vor) nicht mehr eingeschaltet hatte.
Anchorman Arthur Honegger und sein Team waren daraufhin sofort von Bord gesprungen und konnten sich mit letzter Kraft auf die Atlantikbrücke retten, die das Schiff noch kurz zuvor passiert hatte. Dort wartete bereits Nachrichtensprecherin Andrea Vetsch auf den in Tränen aufgelösten 10vor10 Mann.
Warum Zuschauer Toni B. an diesem Abend nicht mehr einschaltete und den alten, morschen Medienkahn zum Sinken brachte, kann zunächst nur eine Vermutung bleiben. Der extrem introvertierte Zuschauer und SVP Wähler wollte sich zu dem Vorfall gegenüber der versammelten Schweizer Mainstream Presse nicht äussern, die immerhin noch mit zwei Praktikanten und einem Volontär ins Sensler Oberland angereist war. Aus engeren Stammtisch Kreisen liegen uns aber Informationen vor, dass Toni B. in den vergangenen Monaten bei den Nachrichten immer wieder über Übelkeit geklagt haben soll. Mediziner sprechen in diesem Zusammenhang von einer dramatisch steigenden Zunahme der chronischen Manipularitis, die sich im übrigens auch in der Politik u.a. bei Parteiversammlungen äussert.
Die Suche nach weiteren Überresten neutraler Berichterstattung soll übrigens in den kommenden Tagen fortgesetzt werden. Experten schätzen den Erfolg aber sehr gering ein. Eine Bergung des Medienkahns allerdings wird es nicht geben, die NoBillag hat die Übernahme der Kosten abgelehnt.
Ähnlichkeiten mit lebenden Zeitgenossen oder eine vorschnelle Identifizierungen wären zufällig beabsichtigt und demnach nicht auszuschliessen.

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona Narrativ entlarvt – mit Prof. Dolores Cahill

Facebook und youtube haben das Interview zwischen Dave von Computing Forever und Prof. Dolores Cahill zensiert und gelöscht. Schaut erst hier auf Bitchute das Video von Dave wo er uns den Zensur-Vorgang erklärt. Danach das eigentliche Video hier Notes: Dolores Cahill wurde vom ausserparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss in Sitzung 8 angehört.Webseite: Die

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Ursi’s Geissen

Die Alp Oberberg dort wo die Geissen der „Hühgeiss“ den Sommer verbringen liegt auf ca 1900müM. Ursi hat da auf der Alp 14 Tage als unentgeltliche freiwillige „Praktikantin“, mitgeholfen die Geissen zu versorgen. Sie zu hüten, zu pflegen und zu melken. An ihrem letzten Arbeitstag haben wir sie dort oben besucht und sind mit ihr im Anschluss zurück auf die Alp Alpiglen zur Chäserin gewandert, die uns mit frischem, leckeren Geisskäse verwöhnt hat. Anschliessend gings hinunter nach Iseltwald… Hier ein kleiner Eindruck der wunderschön gelegenen Alp.   teilen: Telegram Email

Read More »

Dem Untergang entgehen

Pulitzer-Preisträger Chris Hedges stellt klar, dass sich die Menschheit entweder gegen die herrschenden Eliten erhebt — oder untergehen wird. Jens Wernicke erklärt:Bei den Themen Umweltzerstörung und globale Erwärmung herrscht mediales Totalversagen: Die Mainstream-Medien plappern zuhauf das niveaulose Geschwätz der tonangebenden Politiker nach, übersehen den Ernst der Lage sowie des Pudels Kern. Gelegentlich schwärmen sie sogar von Geo-Engineering oder einer Kohlendioxidsteuer, die niemandem helfen, sondern die Misere nur weiter verschlimmern werden. Und die alternativen Medien fallen bis auf wenige Ausnahmen immer häufiger auf die lähmende, spaltende und demagogische Propaganda weiter Teile der herrschenden Eliten herein. Sie schließen sich der Einschätzung an,

Read More »
Danielum

John Lennon mit 80: Ein Mann gegen das „Monster“ Deep State

„Man darf nicht vergessen, Establishment, es ist nur ein Name für das Böse. Dem Monster ist es egal, ob es alle Studenten tötet oder ob es eine Revolution gibt. Es denkt nicht logisch, es ist außer Kontrolle geraten.“ – John Lennon (1969) John Lennon, geboren vor 80 Jahren am 9. Oktober 1940, war ein Musikgenie und eine Ikone der Popkultur. Er war auch ein lautstarker Friedensprotestler und Antikriegsaktivist und ein öffentlichkeitswirksames Beispiel dafür, wie weit der Tiefe Staat gehen wird, um diejenigen zu verfolgen, die es wagen, seine Autorität herauszufordern. Lange bevor Julian Assange, Edward Snowden und Chelsea Manning gegeisselt

Read More »