Genau hingeschaut

Russland hat eine der niedrigsten Staatsverschuldungen in der Welt. Das Renteneintrittsalter für Frauen liegt bei traumhaften 55, für Männer bei 60 Jahren. Bemannte Weltraumfahrt ist ohne Russland nicht denkbar. Es ist das einzige Land, das derzeit die technischen Mittel dazu hat. In Russland gibt es 13 Feiertage im Jahr. Wenn ein Feiertag auf einen Sonntag fällt, wird er am Montag nachgeholt. Die Krankenversicherungsbeiträge zahlt in voller Höhe der Arbeitgeber. Wenn man krank ist, kommt der Arzt nach Hause. Man muss nicht in eine Arztpraxis, schließlich ist man ja krank. Der öffentliche Nah- und Fernverkehr ist in Russland vorbildlich ausgebaut, günstig und für sozial Schwache umsonst.

Gemeinsam mit China baut Russland an einer neuen Handelsroute, der „Neuen Seidenstraße“, die Westeuropa auf dem Landweg mit den Industriezentren Chinas verbindet, wodurch sich absehbar das Wachstum auf hohem Niveau stabilisieren wird. In Moskau wird im Rahmen des groß angelegten Stadt-Erneuerungsprogramms “Neues Moskau” im kommenden Jahr in der Nähe des Roten Platzes unter anderem ein zehn Hektar großer Park offiziell eröffnet, der die unterschiedlichen Vegetationszonen abbildet. In der künstlich angelegten Hügellandschaft sind unterirdisch ein Eisstadion und ein Konzertsaal integriert.

Vor kurzem traf sich Putin mit Vertretern der Regierung und der russischen Zivilgesellschaft, um Menschenrechtsprobleme im Land zu besprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Um die politische Vielfalt in den Debatten zu erhöhen, wurde vor der letzten Wahl zur Duma das Wahlrecht geändert. So wurde die Hürde für den Einzug ins Parlament von sieben auf fünf Prozent reduziert. Viele Teile wurden aus dem deutschen Wahlrecht übernommen. Aus Gründen der Transparenz wurden alle Wahllokale mit Kameras ausgestattet, die live über das Internet abrufbar sind.

Medien schweigen zu sinkenden russischen Rüstungsausgaben

Russland hat in diesem Jahr seine Rüstungsausgaben deutlich gesenkt. Das klingt alles ganz gut und interessant. Sie wussten davon aber nichts? Es entspricht auch nicht dem Bild, das Sie von Russland haben? Rüstungsausgaben senken? Das passt überhaupt nicht mit dem zusammen, was Sie über Russland zu wissen glauben?

Was wissen sie über Russland und woher?

In Russland grassiert die Korruption. Putin ist ein Diktator, der sein Volk unterdrückt, und davon träumt, Russland wieder zur Größe der Sowjetunion wachsen zu lassen und dazu aggressiv seine Nachbarn bedroht. Es herrscht ein roher, wilder Kapitalismus, auf den Straßen regiert die Gewalt. Weite Teile der Bevölkerung sind völlig verarmt, die Oligarchen bereichern sich auf Kosten der Gemeinschaft, wobei sie dafür Rückendeckung von Putin und der Politik bekommen. Es wird allgemein viel gesoffen. Das entspricht eher Ihrem Russlandbild, oder nicht?

Das ist genau das Bild, das medial vermittelt wird. Wenn Sie nicht über viel Freizeit verfügen und den Ehrgeiz haben, sich selbst aus alternativen Quellen ein Bild zu machen, dann ist das gezeichnete Bild genau das, was Sie in sich tragen.

 

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Die offizielle Version kann nicht stimmen

Nach offizieller Version entführten Terroristen mit islamitischem Hintergrund vier Verkehrsflugzeuge und benutzten diese als Waffen, um das World Trade Center zum Einsturz zu bringen und um das Pentagon zu attackieren. Doch sprechen Ermittler, Wissenschaftler, Piloten usw. aus aller Welt eine ganz andere Sprache. Hier ein paar Argumente die sich zu überlegen lohnt, wie ich meine.   Nachdem nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichtet wird, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht das Video zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig mit dem Originalbericht! teilen: Telegram Email

Read More »

9/11 Unmaskiert

9/11 Unmaskiert, Teil 3: David Chandler und der Tag der magischen Physik David Chandler zeigt, dass die offizielle Geschichte dessen, was mit den drei World Trade Center Towers passiert ist, nur dann wahr ist, wenn die Gesetze der Physik ausser Kraft gesetzt worden wären. In Teil 3 meiner vierteiligen Serie über die Arbeit des 9/11 Consensus Panel spreche ich mit David Chandler über die Physik hinter dem Zusammenbruch der drei World Trade Center Towers am 11. September 2001. Warum sehen die Gebäude aus, als ob sie bei einem kontrollierten Abriss durch sorgfältig platzierte Sprengstoffe zerstört wurden? „Weil“, sagt David, „das

Read More »
Danielum

Die Artenvielfalt stirbt – und wir schauen zu

Ersterschienen in blaetter.de von Tanja Busse Wir befinden uns mitten im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte.[1] Das erste liegt etwa 500 Mio. Jahre zurück: Damals brachen so viele Vulkane aus, dass sich die Zusammensetzung der Meere und der Atmosphäre stark veränderte und in der Folge viele Arten ausstarben. Vor 443 Mio. Jahren driftete dann der Urkontinent Gondwana nach Süden und die Erde kühlte sich ab. Dabei starben vermutlich mehr als 85 Prozent aller Meeresbewohner. Als größtes Massenaussterben aller Zeiten aber gilt der Übergang vom Erdaltertum zum Erdmittelalter etwa zweihundert Mio. Jahre später, bei dem nach gigantischen Vulkanausbrüchen in Sibirien beinahe

Read More »