Lächelnd auf dem Weg zu Armageddon

Lächeln auf dem Weg zu Armageddon ist ein Beitrag von Paul Craig Roberts der die heutige Situation der USA auf den Punkt bringt!

Von Paul Craig Roberts (Übersetzung von MDanielum)

 

 

 

Die Vereinigten Staaten zeigen der Welt ein solch lächerliches Gesicht, dass die Welt über uns lacht.

Der letzte Spin auf „Russland stahl die Wahl“ ist, dass Russland Facebook verwendet hat, um die Wahl zu beeinflussen. Die NPR (National Public Radio) Frauen waren gestern sprachlos.

Wir waren über zehn Monate lang der Propaganda über Trump / Putin’s Wahlbeeinflussung ausgesetzt und haben immer noch kein Körnchen eines Beweises. Es ist an der Zeit, eine überfällige Frage zu stellen: Wenn es denn Beweise gab, was ist denn daran eine so grosse Sache?

Alle Arten von Interessengruppen versuchen, die Wahlergebnisse einschließlich ausländischer Regierungen zu beeinflussen. Warum ist es OK für Israel, die US-Wahlen zu beeinflussen, aber nicht für Russland, dies zu tun? Warum erlauben wir, dass die Rüstungsindustrie, die Energiewirtschaft, das Agribusiness, die Wall Street und die Banken (wie auch UBS und CS), Pharmaunternehmen usw. riesige Geldsummen zur Finanzierung von Wahlkämpfen bezahlen, wenn es nicht ihre Absicht ist die Wahl zu beeinflussen ist? Warum unterstützen Redaktionsgremien den einen Kandidaten und verdammen einen anderen, wenn sie die Wahl nicht beeinflussen wollen?

Was ist der Unterschied zwischen der Beeinflussung der Wahl und der Beeinflussung der Regierung? Washington ist voll von Lobbyisten aller Beschreibungen, einschließlich Lobbyisten für ausländische Regierungen, die rund um die Uhr arbeiten, um die US-Regierung zu beeinflussen. Man kann sicher sagen, dass die am wenigsten vertretene Gruppe in der Regierung die Bürger selbst sind, denn keine Lobbyisten arbeiten für sie.

Die orchestrierte Hysterie über den „russischen Einfluss“ ist noch absurder, wenn man bedenkt, warum Russland angeblich die Wahl beeinträchtigt hat. Russland favorisierte Trump, weil er der Friedenskandidat war der versprach, die hohen Spannungen mit Russland zu reduzieren die durch das Obama-Regime und seine Neocon-Nazis Hillary Clinton, Victoria Nuland, Susan Rice und Samantha Power geschaffen wurden. Was ist falsch mit Russland, der einen Friedenskandidaten über einen Kriegskandidaten bevorzugt? Die Amerikaner selbst bevorzugten den Friedenskandidaten. Also stimmte Russland mit den Wählern überein.

Diejenigen, die nicht mit den Wählern einverstanden waren, sind die Kriegshetzer – der Militär- / Sicherheitskomplex und die Neokon-Nazis. Das sind die Feinde der Demokratie die versuchen, die Wahl des amerikanischen Volkes zu stürzen. Es ist nicht Russland, welches die Wahl des amerikanischen Volkes respektiert. Es ist das völlig korrupte demokratische Nationalkomitee und seine spalterische Identitätspolitik, der Militär- / Sicherheitskomplex und die vorherrschenden Medien, die die Demokratie untergraben.

Ich glaube, es ist Zeit, das Thema zu wechseln. Die wichtige Frage ist, wer sind die, die so hart versuchen, die Amerikaner zu überzeugen, dass der russische Einfluss über uns herrsche?

Können die Idioten, die diese Linie verfolgen, nicht erkennen, wie impotent sich eine angebliche „Supermacht“ darstellt. Wie können wir eine hegemoniale Macht sein, wie die zionistischen Neokonserven sagen das wir eine sind, wenn Russland entscheiden kann, wer der Präsident der Vereinigten Staaten wird?

Die USA haben einen massiven Spionage-Apparat, der sogar die privaten Handygespräche des Bundeskanzlers von Deutschland abfängt, aber seine massive Spionageorganisation ist nicht in der Lage, einen Beweis zu liefern, dass sich die Russen mit Trump verschworen haben, um die Präsidentschaftswahl von Hillary zu stehlen. Wann werden die Schwachköpfe erkennen, dass, wenn sie Anklage erheben ohne Beweise liefern zu können, die Vereinigten Staaten in der restlichen Welt als Stümper dastehen, blöd, inkompetent, dumm jenseits aller Vorstellung (stupid beyond all belief) hinaus?

Die Länder sollen Angst vor Amerikas Bedrohung haben, dass „wir dich in die Steinzeit bombardieren werden“, aber der Präsident von Russland lacht uns aus. Putin hat vor kurzem das völlige Fehlen jeglicher Kompetenz in Washington wie folgt beschrieben:

„Es ist schwer, mit Leuten zu sprechen, die Österreich und Australien (Austria and Australia) verwechseln. Aber da können wir nichts dagegen tun; das ist das Niveau der politischen Kultur unter dem amerikanischen Establishment. Das amerikanische Volk ist Amerika wirklich eine grosse Nation, wenn die Amerikaner so viele politisch unzivilisierte Menschen in ihrer Regierung aufstellen können.“

Diese Worte von Putin waren verheerend, weil die Welt versteht, dass es genauso ist.

Betrachten Sie die Idiotin Nikki Haley, die von Trump in einem Anfall von geistiger Umnachtung als US-Botschafter bei den Vereinten Nationen ernannt wurde. Diese dumme Person schüttelt ewig die Faust gegen den Russen, während sie immer neue unwahrscheinliche Anklagen hervorbringt. Vielleicht sollte sie Mario Puzo’s Buch, der Pate, lesen. Jeder kennt den Film, aber wenn Erinnerung irgendwo im Buch vorkommen, reflektiert Puzo über die Praxis des erbosten irischen amerikanischen Autofahrers, der eine Faust schüttelt und einen Vogel dem anderen Fahrern macht. Was, wenn der Fahrer der die Beleidigung erhält, ein Mafia Capo ist? Weiss der Idiot der seine Faust schüttelt, wen er anpöbelt? Nein. Hat der Idiot erkannt, dass der Gegner ein brutaler Schläger oder sein Tod sein könnte? Nein.

Ist die fröhliche Nikki Haley in der Lage zu verstehen, was das Ergebnis ihrer Unfähigkeit, sich selbst zu beherrschen, ist? Nein!  

Jede vernünftige Person fragt sich ernsthaft ob Trump diesen Schwachkopf Nikki Haley als US-Botschafter absichtlich zum Botschafter ernannt hat um die Russen zu ärgern.

Fragen Sie Napoleon und die deutsche Wehrmacht darob der Konsequenz, die Russen zu ärgern.

Nach 16 Jahren war die US-Supermacht nicht in der Lage, ein paar tausend leicht bewaffnete Taliban zu besiegen, die keine Luftwaffe haben, keine Panzerdivisionen, keinen weltweiten Nachrichtendienst. Und die verrückte US-Regierung in Washington liebäugelt mit Krieg gegen Russland und China und Nordkorea und Iran.

Die Amerikaner sind in ihrer Sorglosigkeit eindeutig beim Mittagessen. Amerikaner streiten untereinander über „Bürgerkrieg“ Statuen, während „ihre“ Regierung ein nukleares Armageddon vorbereitet.

Die Vereinigten Staaten haben eine Botschafterin in der UNO, der keine Anzeichen von Intelligenz zeigt, die sich so verhält, als wäre sie Mike Tyson oder Bruce Lee als 5. Macht im Staat, und sie ist die totale Antithese eines Diplomaten. Was sagt uns das über die Vereinigten Staaten?

Es zeigt, dass sich die USA in jener Stufe des römischen Kollapses befinden, wo der Kaiser Pferde zum Senat ernennt.

Die Vereinigten Staaten haben ein Pferd, ein unzivilisiertes Pferd, als Diplomat der Welt. Der Kongress und die Exekutive sind auch voll von Pferden und Pferdemist. Die US-Regierung ist völlig frei von Intelligenz. Es gibt kein Anzeichen von Intelligenz irgendwo in der US-Regierung oder von Moral. Wie Hugo Chavez sagte: Satan ist da; man kan den Schwefel riechen.

Amerika ist ein Witz mit Atomwaffen, die grösste Gefahr für das Leben auf der Erde.

Wie kann diese Gefahr eingedämmt werden?

Das amerikanische Volk müsste erkennen, dass sie von den zionistischen Neokon-Nazis in den Abgrund geführt werden die, zusammen mit dem Militär- / Sicherheitskomplex und der Wall Street, die US-Aussenpolitik bestimmen. Unter der Mittäterschaft Europas und Grossbritanniens welche sich verzweifelt an die CIA-Unterstützung klammern und die auch noch von den westlichen Medien-Huren unterstützt werden.

Sind die Amerikaner in der Lage, das zu verstehen? Nur wenige sind dieser Matrix entkommen.

Die Konsequenz ist, dass Amerika in Konflikte mit Russland und China eingebunden ist. Es gibt keine Möglichkeit, dass Washington in eines der Länder einmarschiert, noch weniger in beide gleichzeitig, so ein Krieg wäre nuklear.

Wollen die Amerikaner das Washington ihnen ein solches Ergebnis bringt? Wenn nicht, warum bleiben die Amerikaner sitzen und lutschen an ihren Daumen? Warum bleibt Europa und Großbritannien ruhig sitzen und erlaubt sehenden Auges die Entfaltung des nuklearen Armageddon?

Wer hat die Friedensbewegung ermordet?

Die Welt und das amerikanische Volk müssen dringend die Kriegstreiber in den USA zügeln, oder die Welt wird aufhören zu existieren.

Ein internationaler Gerichtshof, der das Leben auf der Erde bewahrt, muss aufgebaut werden. Die US-Regierung und ihre Kriegsinteressenten, müssen angeklagt, Strafrechtlich verfolgt und entwaffnet werden, bevor ihr Teufelswerk das Leben auf der Erde zerstört.

by Paul Craig Roberts

Englischer Originalartikel hier: [LINK

PaulCraigRoberts.org Laughing on the Way to Armageddon -- Paul Craig Roberts - PaulCraigRoberts.org

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Altgriechischen sarkázein – zu Deutsch zerfleischen

Sarkasmus ist selten lustig. Es ist Hohn und Spott, zielt darauf ab, den Empfänger zu verletzen oder vor anderen lächerlich zu machen. Trotz «böser» Absichten ist Sarkasmus nicht immer nur schlecht. Vorausgesetzt, er wird vom Empfänger richtig dekodiert.   ShaykhAzhar Dear @realDonaldTrump I will give you my turban and shave my beard if you can locate Iran on the world map. teilen: Telegram Email

Read More »
Danielum

Kündigung Bundesrat

Liebe Mitbürger, lieber SouveränEs ist genug! Durch die Corona Massnahmen trägt der Bundesrat massiv dazu bei, dass die gesamte Schweizer Wirtschaft an die Wand gefahren wird. Unsere Gesundheit wird durch das Tragen von Masken zwangsgefährdet. Corona hin oder her, eine Pandemie existiert nicht! Auf perfide Art und Weise werden Bürger weltweit durch diese angebliche P(l)andemie zur Isolierung erzogen. Kulturelle und menschliche Werte wie Händedruck oder herzliche Umarmungen werden uns mittels Social Distancing – also soziale Distanz – abtrainiert. Dies wird uns als physische Distanz vorgegaukelt. Der Fokus wird erst auf positiv Getestete gelenkt, dann plötzlich auf die Fallzahlen gerichtet, so

Read More »
Danielum

Amerikas Abschiedsvorstellung

Für ihren Machterhalt bringen die US-Eliten den Planeten und große Teile der Bevölkerung wissentlich in Gefahr. Erschienen im Rubikon von Dirk Pohlmann Zwei der profiliertesten unabhängigen Journalisten der USA in einem Gespräch, das in den Mainstreammedien in seiner Direktheit und Radikalität unmöglich wäre: Chris Hedges, Pulitzerpreisträger und ehemaliger Autor der New York Times, der jetzt bei RT America arbeitet, wird von Abby Martin interviewt, der die „The Empire Files“ für Telesur und RT America produzierte. Chris Hedges, der selbst presbyterianischer Prediger und anarchistischer Christ ist, analysiert das „faschistische Christentum“ der herrschenden US-Eliten und seziert die Verlogenheit der Trump-Regierung, ihre Verachtung

Read More »