Ursi’s Geissen

Die Alp Oberberg dort wo die Geissen der „Hühgeiss“ den Sommer verbringen liegt auf ca 1900müM.
Ursi hat da auf der Alp 14 Tage als unentgeltliche freiwillige „Praktikantin“, mitgeholfen die Geissen zu versorgen. Sie zu hüten, zu pflegen und zu melken. An ihrem letzten Arbeitstag haben wir sie dort oben besucht und sind mit ihr im Anschluss zurück auf die Alp Alpiglen zur Chäserin gewandert, die uns mit frischem, leckeren Geisskäse verwöhnt hat.

Anschliessend gings hinunter nach Iseltwald…

Hier ein kleiner Eindruck der wunderschön gelegenen Alp.

 

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

TOD IN 5 BIS 10 JAHREN

WORST CASE – NEBENWIRKUNGEN💉 – „TOD IN 5 BIS 10 JAHREN“ Prof. Dolores Cahil, Uni Dublin. Abschluss in Molekular-Genetik am Trinity College Dublin. Doktorarbeit in Immunologie an der Dublin City University 1994. „… Und wir wissen, daß die große Gefahr von den Impfstoffen in den nächsten Jahren ausgeht. Was ich

Die Zukunft beginnt jetzt!

13. März 2021 Jens Wernicke in einem Brief an seine Leser des RubikonErschienen bei https://neue-debatte.com/2021/03/13/die-zukunft-beginnt-jetzt/ Liebe Leserinnen und Leser, in meiner Jugend gab es ein Sprichwort: “Wenn es aussieht wie eine Katze, sich verhält wie eine Katze und schnurrt wie eine Katze, dann ist es auch eine Katze.” Heute muss

Wer sieht das auch so?

Gunnar Kaiser fragt: Sehe ich das richtig? Und er beschreibt seine Überlegungen, die ich teile, wie folgt: Wir haben eine weltweite Pandemie, die mit einem PCR-Test festgestellt wurde, dessen Tauglichkeit auf einer einzigen, innerhalb von 24 Stunden durchgewunkenen, von Forschern mit eklatanten Interessenskonflikten verfassten Studie beruht, der weder zwischen aktiven

Ziviler Ungehorsam

Recent Posts

Mehr Artikel

Eine vermeidbare Tragödie

Syrien-Konflikt Wie aus den demokratischen Protesten ein gnadenloser Krieg werden konnte, in dem jeder gegen jeden kämpft In Aleppo ist der Krieg zwar vorbei – eine Zukunft ist für viele dennoch nicht erkennbar Foto: Pablo Tosco/AFP/Getty Images Irgendwann wird die Geschichte des Syrien-Krieges neu geschrieben werden. Und nicht mehr viel mit der heutigen Berichterstattung gemein haben. Das syrische Drama lief in drei Akten ab. Der erste Akt spielte im Frühjahr 2011. Junge Syrer demonstrierten monatelang gegen die Regierung. Das war legitim. Ich habe in Homs selbst an Demonstrationen teilgenommen. Die Reaktion der syrischen Sicherheitskräfte war unverhältnismäßig und kontraproduktiv. Im zweiten

Read More »

Warum ist das Imperium in Afghanistan?

  Es ist schon lange überfällig, dass uns jemand aus dem Drecksloch (shithole) namens Washington erklärt, warum seit 17 Jahren Amerikaner in Afghanistan töten und sterben. Geht es um die Mineralien in dem Land? Geht es um die Kontrolle von Pipeline-Routen? Geht es darum, dass weiter amerikanisches Steuergeld in den US-Militär/Sicherheitskomplex fließt? Geht es um die Finanzierung verdeckter Operationen der CIA durch Drogen? Oder geht es darum, zu beweisen, dass der neokonservative Traum einer US Weltherrschaft ein Hirngespinst ist? Hier sind einige Fragen an euch von einer Stimme, die ihr noch nie zuvor gehört habt:   Brief des Islamischen Emirats

Read More »

Das Massaker, das es gar nicht gab

Die Medien gedenken auf breiter Front dem Massaker auf dem Platz des himmlischen Friedens vor 30 Jahren. Das Problem ist, es gab gar kein Massaker auf dem Platz, dort starb nicht ein einziger Mensch. Aber der Reihe nach. Eine Untersuchung von Thomas Röper, veröffentlicht im Anti-Spiegel Ich bin auf das Thema vor einigen Tagen durch eine Nachricht von einem Leser aufmerksam geworden, wofür ich mich an dieser Stelle bedanken möchte. 1989 war ich 17 Jahre alt, es war die Zeit einer großen Euphorie. Gorbatschow war der beliebteste Politiker in der westlichen Welt, der Kalte Krieg ging zu Ende, die sozialistischen

Read More »