Building 7

 

Der Einsturz des Gebäudes Nummer Sieben des World Trade Centers spielt eine zentrale Rolle in der Argumentation der meisten Skeptiker zum 11. September 2001. 

Zunächst unbeschädigt, geriet das Gebäude erst beim Einsturz des Nordturms in Brand und stürzte fast sieben Stunden später annähernd senkrecht in sich zusammen.

Der Abschlussbericht des amerikanischen Eich- und Technologieinstituts zeigt, dass der Einsturz, letztlich sehr ähnlich dem der beiden Haupttürme, einfach durch hitzebedingte Schäden an der Trägerstruktur ausgelöst wurde.

In Deutschland nährt sich die Skepsis zum 11. September vor allem aus einem verbreiteten Misstrauen gegenüber der amerikanischen Regierung.

Die Argumentation vieler anderer Vertreter solcher Vorstellungen stützen sich aber neben Spekulationen zu angeblich fehlenden Flugzeugtrümmern oder zur Luftverteidigung vor allem auf den Einsturz der Gebäude des World Trade Centers.

Einwände gegen die offiziellen Erklärungen zum Einsturz der Zwillingstürme (1 WTC und 2 WTC) sind dabei in der Regel relativ abstrakt und technisch. Wesentlich einleuchtender erscheinen die Behauptungen über das kleinere Gebäude Nummer Sieben (7 WTC), dessen Einsturz sich dem unbedarften Fernsehzuschauer nicht so ohne weiteres als Folge der Anschläge erschließt.

Das 228 Meter hohe, 47-stöckige 7 WTC stand mehr als 100 Meter nördlich des Nordturms 1 WTC, von diesem getrennt durch den Flachbau 6 WTC sowie die Vesey Street mit einer überdachten Fußgängerbrücke.

Beim Einsturz des Nordturms wurde das bereits evakuierte Gebäude von Trümmern getroffen und die Fassade sowie Teile der südlichen Gebäudestruktur über eine Höhe von zehn Stockwerken eingedrückt. In der Folge entstanden in den betroffenen Stockwerken Brände.

Bereits eine Stunde später gab die Feuerwehr wegen der durch die Einstürze der Zwillingstürme unterbrochenen Wasserzufuhr zur Sprinkleranlage und möglicher Einsturzgefahr die Löschversuche auf. Knapp sieben Stunden nach dem Nordturm stürzte das Gebäude schließlich ein. Dabei stürzte der obere Teil des Turms senkrecht nach unten und sackte fast vollständig auf der ursprünglichen Grundfläche zusammen, ähnlich wie man es bei einer systematischen, fachmännisch ausgeführten Sprengung erwarten würde.

Diesen ähnlichen optischen Eindruck werten Verschwörungstheoretiker wie Gerhard Wisnewski als Beweis für eine tatsächliche Sprengung.

Steven E. Jones beruft sich auf den Vergleich des Einsturzes von 7 WTC mit dem strukturell bedingten Kollaps des L‘Ambiance Plaza in Bridgeport im Jahr 1987, das eher zur Seite gekippt ist und wobei Gebäudeteile auf den ersten Blick weniger vollständig zerstört wurden. Die beiden Einstürze sind jedoch kaum vergleichbar, da das L’Ambiance Plaza noch im Bau durch statische Probleme und ohne den Einfluss eines Brandes kippte.

Beim Einsturz eines zu diesem Zeitpunkt gerade 11-stöckigen Rohbaus mit außerdem kleinerem Grundriss werden zudem um ein Vielfaches geringere Energien frei als bei einem Wolkenkratzer der Größe von 7 WTC.”

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Apokalyptik oder Untergang der Menschheit?

Der Rechtsanwalt Todd Callender wurde im Corona Ausschuss Anhörung #483 am 25.März 2022 an gehört. Er kennt sich in der Impfindustrie aus, hat selbst mit den Leuten zusammengearbeitet, die diesen Genozid jetzt durchführen. Der Inhalt, Zusammengefasst von Corona – Transition: Überhöhte Sterblichkeit im US-Militär Der Rechtsanwalt Todd Callender kennt sich in der

Dringender Appell von Dr. Robert Malone

„Als Vater und Großvater, empfehle ich ihnen NACHDRÜCKLICH Widerstand zu leisten und für den Schutz ihrer KINDER zu kämpfen.“ Dr. Malone ist Virologe und Erfinder der mRNA-Gen-Technologie.

Ist das Virus frei erfunden?

Labore in den USA können COVID-19 in einem von 1.500 positiven Tests nicht nachweisen!CDC wegen massiven Betrugs verklagt: Tests an 7 Universitäten von ALLEN untersuchten Personen ergaben, dass sie kein Covid, sondern nur Influenza A oder B hatten – EU-Statistiken: „Corona“ ist praktisch verschwunden, sogar unter der Sterblichkeit. Ein klinischer

Recent Posts

Corona Tribunal

Mehr Artikel

Danielum

Wir werden von Magiern regiert

Die Realität zu verbiegen ist so einfach wie die Wahrnehmung der Realität durch die Menschen zu verbiegen. Im Laufe der Geschichte war die Mythologie der Zivilisationen auf der ganzen Welt voller Geschichten von Männern und Frauen, die eine geheimnisvolle, esoterische Kunst beherrschten, die es ihnen ermöglichte, die Sprache so zu verwenden, dass sie die Realität nach ihrem Willen biegen konnten. Man nannte sie Zauberer, Hexen, Magier, Zauberer, Hexenmeister oder Verzauberer, und die Äußerungen, die sie machen, waren als Zauber, Magie, Beschwörungen, Beschwörungen oder Verzauberungen bekannt, aber das Thema ist immer mehr oder weniger dasselbe: ein Mitglied einer kleinen Elitegruppe mit

Read More »
Danielum

WeissHelme in Douma – warum haben sie Todesbescheinigungen von angeblichen Opfern unterschrieben?

Zeugnis von Dr. Hassan Ouyoun – interviewt von Vanessa Beeley in Douma, Ost-Ghouta – Schauplatz des angeblichen Chemiewaffenangriffs im März 2018. Von Dr. Ouyoun aufgeworfene Fragen, die beantwortet werden müssen: „An diesem Tag, dem Tag des Vorfalls, habe ich keine Sterbeurkunden ausgehändigt… ich habe keine Sterbeurkunde als Folge eines chemischen Vergiftungsvorfalls ausgestellt. Das ist ein Punkt gegen die Weißhelme. Wie wurde die „Bewertung“ des Todes durchgeführt? Wer hat die Untersuchung durchgeführt? Wer hat die Todesursache festgestellt? Wie wurde die Bestattung ohne ärztliche Bescheinigung durchgeführt? Diese vier Punkte sind sehr wichtig.“ mehr hier beim „der blaue Bote Magazin“: http://blauerbote.com/2019/12/17/duma-giftgas-faelschung/

Read More »