Neoliberale Meinungsbildung

Prof. Dr. Rainer Mausfeld:  „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“ – Methoden, Wirkung und Hintergründe

Prof. Dr. Rainer Mausfeld bietet einen Einblick in die wirkliche Verwaltung unserer Demokratie und zeigt auf, wie mit den Techniken des Meinungsmanagements die Bürger in Gleichgültigkeit und der Illusion des Informiertseins gehalten wird.

Dabei stellt er sich u.a. folgenden Fragen:

  • Mit welchen subtilen Methoden arbeiten Unternehmen und Lobbyverbände?
  • Wie und in welchem Ausmaß werden wir bereits heute manipuliert?
  • Welche Rolle spielen die Medien?

Hier das Video

Willkommen

DANS-AI is Alternative Information Beyond Mainstream

Top Posts

Tabula Rasa

Corona ist seit Monaten das vorherrschende Thema. Wir erleben eine Welt, ein Land und eine Gesellschaft, welche wir uns noch vor Monaten nicht in unseren wildesten Träumen hätten ausmalen können. Als zu Beginn des Jahres die ersten Stimmen mit einem Fingerzeig nach China aufkamen, wurden diese Stimmen als Verschwörungstheoretiker in

Die schwarzen Wahrheiten

Wenn Stärken als Schwächen benutzt werden Die Straßenproteste gegen die politischen Corona-Maßnahmen verharren in alten Mustern, die die etablierten Akteure nicht überraschen. Für Politik, Polizei und Medien ist es dadurch ein Leichtes, die Querdenker-Demonstrationen in ihren Abläufen zu behindern und in ihrer Außendarstellung zu verzerren. Engagiert und friedlich müssen die

Wacht auf und erhebt Euch!

Querdenken in Berlin 29.8.2020 Ich war auf der Demo am Samstag. Auf dieser friedlichen und geschichtsträchtigen Veranstaltung. Was für eine große Freude, in einer Insel für Freiheit, Frieden und für eine gerechte Welt zu demonstrieren Auf Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns! Hunderttausenden versammelten sich auf dem Berliner

Corona-Ausschuss

Recent Posts

Mehr Artikel

Danielum

Amerikas Abschiedsvorstellung

Für ihren Machterhalt bringen die US-Eliten den Planeten und große Teile der Bevölkerung wissentlich in Gefahr. Erschienen im Rubikon von Dirk Pohlmann Zwei der profiliertesten unabhängigen Journalisten der USA in einem Gespräch, das in den Mainstreammedien in seiner Direktheit und Radikalität unmöglich wäre: Chris Hedges, Pulitzerpreisträger und ehemaliger Autor der New York Times, der jetzt bei RT America arbeitet, wird von Abby Martin interviewt, der die „The Empire Files“ für Telesur und RT America produzierte. Chris Hedges, der selbst presbyterianischer Prediger und anarchistischer Christ ist, analysiert das „faschistische Christentum“ der herrschenden US-Eliten und seziert die Verlogenheit der Trump-Regierung, ihre Verachtung

Read More »

L’illusion de la démocratie en France

Ein bemerkenswerter junger Mann – Juan Branco. Ein moderner Widerstandskämpfer. Er ist einer der Anwälte von WikiLeaks mit einem Hochschulabschluss in Philosophie und Recht. Er hat vier Bücher veröffentlicht, von denen das vorletzte, von Alain Badiou und Barbara Cassin herausgegebene Buch, eine kritische Untersuchung des Internationalen Strafgerichtshofs (L’ordre et le Monde, Paris, Fayard, 2016) und das letzte, von Michel Surya herausgegebene (D’après une image de Daesh, Lignes, 2017), eine Reflexion über das Verhältnis zwischen unseren Bildern und Massengewalt vorschlägt.Hier ein tolles Interview mit ihm: Er hat auch ein Buch geschrieben, das wollte kein Verlag herausgeben, also hat er es kurzerhand

Read More »